Full text: Lübeckische Anzeigen 1831 (1831)

  
tairftande, der alle Bedürfulffe des Staats 
erfüllt, für Friedeng: und Kriegszeiten auss 
helflich if und den Erfordernifen der Kriegs: 
verfaffung des deutfhen Bundes genügt? 
e5. 5 00 
ige bie Heine Schrift als Antwort oder wenigftens 
dazu dienen, die Beurtheilung diefes vielbeprochenen Ge: 
genjtandes zu vereinfachen und zu erleichtern! 
üabE Bei X, S. Spilhans auf Marienfirchhof it zu 
haben : 
Bibel für Confirmanden, Prachtausgabe mit 12 Kupfern 
und einer Karte von Palästina. nn 12 Lieferungen, 
Ute Lieferung, mit 2 Kpftn, 100%. 
„Sm Addreßhaufe it zu haben : 
in dem Andenken des Hochverdienten Fohannes Bus 
NASEN „‚gewidmeter Fejtaefang, veranlaft durch 
ie Privatfeier der- vor dreihundert Kahren in Lübet 
von ihm eingerichteten Schulverfahung, 3, 
Pränumerations- Anzeige, 
/ Bey G. M. Meyer jun. in Braunschweig wird 
erscheinen; 
Bibliothek classischer Opern im Clavier- Anszuge 
zoit italienischem Oder franz. Original. und 
deutschem Texte. Wohlfeile Ausgabe in grofs 
Que Oclav (Format wie die bey demselben 
erleger erschienene wohlfeile Ausgabe von 
Mozarıs Opern) welche durch folgende 
22 Opern, zu den daneben notirten äusserst 
billigen Pränumerations-Preisen, eröffnet wird, 
als: Spontinis Vestalir 5 mfg 6[, Weigls Schwei- 
zerfamilie 2 m? 8 fl, Rossinis Tancred 5 wf, Che- 
rubinis Wasserträger z mt 8 fl, Winters Opfer- 
fest 4 mf 8 fl, Rossinis Barbier v. Sevilla 5 mf, 
Mehuls Joseph 3 mf 8 fl, Beethovens Fidelio 
4 mt 8 $I, Rossinis (Othello 5 mt 3 fl, Paers Sar- 
ino 5m, Boieldieus Johann von Parıs 3 mt 
#1, Rossinis Semiramide 6 m£ Courant , wor- 
über ausführliche Ankündigungen bey mir zu 
haben sind und worauf ich Praenumeration 
annehme. 
Lübeck den 15. März 1831. 
Carl Rubeck, Musikhandlung, 
obere Alfstrafse No. 51. 
Schiffe Nachrichten, 
Mit Einladen defchäftigte Schiffer, die fi 
zugleich beftens empfehlen z 
Nuh St. Vetersburg: 
9. F. Geslien, das Schiff Sophia Friederica, wird zu 
‚,allererft dahin abgehen und Feinen vor fiH laffen ; 
auch if die Cajüte (ehr bequem für Pafagiere. Nähes 
res ben . H. Veterfen, 
©, D. Mitt(dher, das Schiff Augwite , wird zu allererft 
dahin abgehen und Feinen ve: (ich lafen; auch if die 
GCajüte fehr bequem fılr Paffagiere, Nachricht bey 
. $. Veterfen, 
3, Harmfen, das Schiff Anna Gerdruth, wird zu 
allererft dahin abgehen und Feinen vor fih lafen;z 
' auch it die Cajüte fehr bequem für Dafagiere, Nas 
heres bey ‚5. Deterfen, 
 $.& Kröger, das Schiff Ccres, wirF8 Tage nach den 
| Juerf dahin abgehenden Schiffen von bier gehen; auch 
{t die Cajüte (ehr bequem für Pafagiere, Näheres 
bey 3, D. Veterlen. 
  
/ 
zz 
SF. Babbe, mit dem Schiffe Yanline, wird zu alerer{t 
dahin abgehen und Feinen vor fi lafen; auch hat 
derfeide fehr gute Gelegenheit für Dafagiere, Nadıs 
richt bey N 6, $.Sroßk & Comp, 
€, D. Buchholb, das Schiff Eduard und Amalia, wird 
mit den zuerft dahin abgehenden Schlifen zugleich 
von hier gehen und bey Verlug der Fracht keinen vor 
fich [aTen; derfelbe hat fehr gute Gelegenheit für Yafs 
fagiere. Näheres bey 3.H. Peterfen, 
Nach Meval: 
3. $. Wohlers, das Schiff Wilhelm Tel, wird am 
19. März von hier gehen. Näheres bey 
SS. DH, Veterfen. 
3.3. Frahm, das Schiff die Erndte, wird am 19ten dies 
fes ganz beftinumt von hier gehen. Nachricht bey 
8, H. Veterfen. 
ER Nach Riga: ne 
Peter Friedr. Heitmann, mit dem Schiffe Emil, wird 
bey fahrbarem MWaffer zu allererft dahin abgehen und 
Einen vor fidh lafen, Derfelbe hat (ehr gute und bes 
queme Gelegenheit für Pajagiere. Nachricht bey 
SG. 3. Froft & Comp. 
Zoch. Hinr. Wendik, das Schiff die Unternedmung, 
wirh zu allererft dahin abgehen und Feinen vor fh 
Taffen; auch it div Gnjüre (ehr beauem für NMeifende, 
Nachricht vey 3, D. Veterfen. 
VD. Ulbert, das Schiff Laura, wird zu allerer ft dabin ab: 
ehen und Feinen vor fich laffen; and ik die Cajüte 
ehrt bequem für MReifende, Näheres bey 
SS. DH. Deterfen, 
H.S. Winter, das Schiff Feannette, wird mit dem er: 
fen fahrbaren Waljer dahin abgehen; auch if die Ca: 
iüte fehr bequem für Paffagiere, Nachricht bey 
3. SD. Veterfen. 
Memel: 
hif Maria, wird am 19, dief, 
Aufenthalt von CA Nach: 
eterfen. 
Nach An 
3. H. Bothmann, bass Schiff Friederica Marka, gehet In 
diefen Tagen von hier, Näheres bev 
FEIN SD. WVeterjen, 
Nach Ste 
€. $. Vruß, das Schif Babette, wird bey erft fahre 
barem Waffer auf hier abgehen, und nach feiner Uns 
Eunft in Furzer Seit wieder von hier feegeln, Nach 
richt dep ®, 5. Sroßt & Comp. 
Megulirte Meihe:Vaet: Fahrt 
nad Stocbolm: 
Am Sonnabend den 2, Aprii feegelt Schfr, %. F, Süns 
tber, mit dem Schiff Hinrich Sdhne, wenn es in 
Dalard offen it Derfelbe hat fehr bequeme Gele: 
genheit für Pajfayiere, 14 Tage (päter feegelt Schfr. 
3.3, Karften, mit dem Schiff Yaura. Nachricht bey 
Nach 
5. Schwenfon, mit dem S 
beftimmt und ohne 
richt bey 
. DH. Veterfen, 
Nach Copendagen: 
Tens Monnfen, das Vaderfmif Clifa, wird am 19, diefes 
von hier gehen, Nachricht bey] 
. S, %. Froft.& Comp, 
Chr. Schutt, mit dem bekannten Dadetfdhif Haabet, 
wird in ganz Furzer Zeit-von bier gehen. Näheres 
bey ®S. 3. Sroft & Comp. 
Nach Flensburg; 
£, Holenfen, das Schiff St, SE 
in ganz fur 
ger Zeit, Nachricht bey ar 
oft & Comp. 
Nach NMoft 
Wet. Veterfen, mit dem Schiffe 
od: 
entiette, wird in 
Furzer Zeit dahin abgeden, Nena 905 
©, 8. Sroft & Comp, 
 
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.