Full text: Lübeckische Anzeigen 1831 (1831)

  
ine 
Eehr (höne große Catharfnz und AUntoun-Vflans 
Inen, billignen Preifes, bey 3. 98. Voigt, 
DYechter Mpcca:Caffer & 12 61 pr, Dr. ben 
SS. Sürf, Mübhlenfirafe Nr, 785, 
Ef. Yoecco Tbee 6 u. 5 X, Imperial 4 X 8 
A. und mehrere Sorten f. und mittel Theen, obere 
Sohannisftraße Joh, N. Nr. 4. 
Sehr fhöne neue füße Datteln und VBrugnokes 
har fo eben erhalten D. Schul 
   
. / 
Kelten Krambuden Nr, 248, 
In der bekannten Material- und Farbe-Waa- 
ven-Handlung, obere Beckergrube No. 159 — wird 
zoch ferner auf kurze Zeit mit dem Verkauf vom 
Waaren-Lager zu den billigsten Preisen fortgefah- 
ren, und sind daselbst unter andern auch noch 
feinste und mittel Bonteillen-Korken, weisser und 
rother Mittel-Sago , Citronen- und Pommeranzen- 
schaälen, Nelken und Nelken - Pfeffer, schwarzer 
Pfoffer, Cardamom , Canehl und Cassia, Macis- 
läthe und Nüsse, Ingber, raffin, Salpeter, Indigo 
in verschiedenen Sorten, Vanille in2 Sorten, Lacc- 
moos in 2 Sorten, Schellac, Schwefel gelber und 
En dicker Terpentin, Orlean in zwey Sorten, 
Jcker in allen Sorten, Kugel-Umbra und mehrere 
andere Waaren vorräthig, 
DBefte frifde Butter, zum biligkien Yreife, Bey 
d, ®. Dito 
%. SF. Dito, 
Könkgftraße ben der Wahmirafe Nr. 859. 
Beite frifche hokstefn, Hofbukter und gute Holftein. 
Eisypelburter zu den billigften Vreifen, bey 
U. Dehn & Sohn, hinterm Markt Nr, 944, 
Schöne Holfeinifhe und dänifche E€toppel: Butz 
ter zu 7, 71,8 und 9 6l pr. Dfundz ertra feine Sorten 
been in ganz frifcher Waare, als fein fein Yecco, 
Qriperial, Hayfan und feiner grüner There in Original» 
ofen von 3 und 4 Pfund zu billigen Preifen, bey 
Stange Sehrüder, 
EScohüffelbuden Nr, 200, 
„ DBefte Holftein, Stoppel: wie auch Speifebutter, 
BiXig, bey . L, Mewoldt, 
Schüfelbuden Nr. 202, Eee der 
Menafraße, 
e Mit neuen Königsberger yrauen Crbfen empfiehlt 
fig Tefnens N. H. Anderfen, Trave Kr, 297, 
ECSchöner Holfeinilder Honig 4 Pf, 3 51. bey 
a. Behn & Sohn, 
hinterm Markt Nr, 944, 
Non dem bekannten fehönen frifldhen rufüfbhen 
akzen: Mehl ik fo eben angelangt und zu haben Im 
Haufe Nr, 657 In der Königfraße, 
Extra feines Waißenmehl In gauzen und halben 
Licgpfunden a 251 pr. Pfund, rein (hmedender Cafe 
a5 plpr. Pf, Biflhof:Cfenz In Oläfern zu 2 Bouteils 
len QSein a 3 fl pr. Glos, und fehr guter BifdhoF in 
ganzen und halben Bouteiken a 10 fl pr. Bour. , vhug 
Wouk., bey . G, N, Witte, 
Trave zwifchen der Sifhers und 
Engelsgrube Nr, 477, 
Bey Audr. Hefnr. Erik, binterm Markt Nr, 941: 
Schöne gelbe rußijde Mannas Örühe, frifcher Caviar, 
fine ruß, Zwiebeln, 
Mit drekenen und damaft, Tilhgebeden mit 6 bis 
48 Servietten in den neueften Muftern, recht {hönen 
hee:Servletten, eigengemachtem Ereas und Holldns 
   
  
difhen Leinen und Teinenen Tufhentüchern, in be: 
deutender Yudwah!, empfiehlt (ich 
. 3. 9. von Borricg, 
Kornfäe von 4 bis 5 Scheffel, zu 10, 11, 12, 
13, 14, 15, 16 1 16, 
3. 9. Crichfon, Im weiten Krambuden, 
Schr fböne tarke St, Vetergbnrger Kubhlmattex 
$w billigen Preifen , bey 5. €, Pantaenius, 
Lager von Braunfchweiger, Danneberger und 
Bardelegener Hopfen, für deren vorzüglihe Güte ein» 
geftanden wird, bey Arnold Horneman, 
r Menafraße Nr. 47. 
Mit ihrem bekamıten Lager von Braunfhweiger, 
Dannenberger und Gurdelegener Hopfen empfehlen (ich 
bey großen und Heinen Partheyen zu den billigkten Yreiz 
fon 2. Behn & Sohn, 
Frifhen Gothländ, Kalk verFauft aus dem Mauyme 
billigen Yreifes a. D. Mehder. 
Frildher Sothländifcher Kalt; ans dem Raum, 
Soft Hinr, Havemann & Sodhn, 
So eben mit Capt, J. D. \Weltzien von Gott- 
Jand erhaltenen frischen Kalk verkaufe ans dem 
Schiffe, billigstens. Sf. Tr. Wennberg, 
Lübeck d. 21. Decbr. 1831. 
DBefter feiner Segeberger Kalk die Tonne zu 
4m? 461, frilder @othländifcher Kalk bikigkten Preifes, 
$. €. Drümmer. 
; Schöne St. Vetersdurger Form-Lichter, {in Kiffen 
von 5 Lpf. und darüber, billigkten Vreifes, bey 
H. SC. Sacfen junior, 
Sehr (höne St, Vetersburger Form:Lichrer In 
Kifen von 5 L8pf, und darüber, gereinigtes Scegras, 
befter Moft, Effig:©priet und Eifig, fo wie alle Gemirzs 
und Material:Q8uaren, zum möglichft billigen Yreife, 
bep Garl Wendt, Schüffelbuden Nr, 187, 
Mit fhönen neuen St. Petersburger Forme 
lHictern, in Kiften von 5 Lpf, und darüber, empfiehlt 
© beftens Sam, Fr. Malch Sohn. 
45” So eben angeFommene neue fhöne St, Yeterds 
burger Formlichter, in allen Grdßen, in Kitten von 
5 of, und darüber, fo wie befte Kafantfche Blodfeife, 
billigen Preifes, Yndr, Heinr, Sri. 
Mit aufs nene erhaltenen beffenSt, Petersduraer 
Formlichtern in allen Sorten und in Kiften von 5 Lpf, 
und darüber, harter Cal, Seife a4 X 10% pr, Löpf., 
fhöner U SE OHGLEKER TEN A CHR EHEN em: 
yfiehit fh zu pften Yreifen been 
f $. WW. Voigt, 
Ehen anaefommene ganz vorzüglich gut örennende 
Metersburger Formliichrer In allen Gattungen , In Kiz 
den von Spf. und darüber; Filcherarube Nr. 408. 
Commifftong: Lager 
von den: bekannten, die weißen Wachslichter an Schön: 
beit und Gute weit übertreffenden, Eryftall: wie auch 
von ER TE GREIPLEINE U A N wir iu allen gangbaren 
Sorten zu Fabritpreifen verkaufen, 
Y 2. Behn & Sohn, 
Haartuch 
in allen Breiten zu bekannten billigen Preisen und 
rollhaare fr 
zu 13, 15, 17, 190.22 fe pr. Pl, in der obern Fleisoh- 
hauerstrasse Nr. 2102, 
(Hiezu eine Beylage,) 
  
Gedruckt und verlegt In der Bor here fhen Buchdruceren.
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.