Full text: Lübeckische Anzeigen 1831 (1831)

  
  
erleichterter Unterricht zur Kenntnif und Auswahl des 
MBeflern in den zum Baufach gehörigen Arbeiten des 
ifhlers. Zur Anwendung und finnvoll fehicklichen 
VBereinsgung der Altern mit der neuern Architecrur, In 
Bau: und vorzügiich Meu elzArbeiten, bei deren Erz 
findung und Zufuammenjtellung, fowobl hinfichrlich eiz 
neg veredelten Gefhmacts als einer Bereinbarung mit 
der ftet$ verändernden Mode. Gin Unterricht$:, Mus 
er: und Bildungsbuch für Baugewerks: Schulen und 
Bau: und Meubel = Zifdhler, Zimmerleute, Tefchner, 
Stublmacher, Meubleurs und Alle, welchen an einer 
gefihmadvollen Einrichtung gelegen ift. Bon M. Wölz 
fer, Zweite vom Herrn Baumeijter Carl Marthaey 
in Dresden gänzlich umgearbeitere und mit 145 Figuz 
Ir te und verbejferte Auflage. Quer Folio. 
3 Mehl, 
Un vorfiehendem herrlichen Mufterbuch hat Hr. DM, 
Mölfer nichts gemein: als daß er die erfte Yuflage des 
Bau: und Meubelfchreiners größtentheils nad) andern Werz 
Een zufammengcfeßr hat, Cein Werk vergriff jıch, aber 
c$ befriedigte nicht. Der Verleger bielr es für feine Pflicht 
än einer neuen Auflage erwas Vollkonıumneres zu Metern. 
Er übertrug deren Ausführung dem verdienftvollen Baus 
meifter C, Matthaev in Dresden, der eine ganz neue Arz 
beit geliefert und von der alten AWölferfehen nichts beis 
behalten hat als den Lirel, — Den Unterfebied und die 
großen “Worzüge wird das Yu Kifum bald eintehen, ESchließ» 
lich bitten wir obige verdien(tvolle Originalarleit nicht mit 
einer Compofition unter dem Lirel: Wölfers Banz 
und SMeubelrifhler, Quedlinburg bei Buffe, zu verz 
wechfeln , die in Feiner andern Abficht erfebienen it, als 
auf einem Felde zu ärndten, wo Andere gefäer hatten. 
So eben erfhien, und ik in der v. Mohden(hen 
Wuchbandlung fororr zu erhalten; 
, ©. 98, Hoffmanns erzählende Schriften 
{in einer Uuswahl. 16 Bändohen, brofdhirt 8 Bl. 
  
Der Herr Dr. Kunhardt, welder fih gegenwär: 
tig in Yaris auıhalr, beabfichtigt die Hırauggabe einer 
Darfellung des Vroceffes gegen die leBten Minıfer 
Carl X. Die Schrift wird hier gedrukr und in den 
nächfien Wochen erfdeinen, Zur Beforderung des 
Unternehmens wird In diefen Tagen ein Subferipriongs 
Bogen circuliren und werden die fubfertbitten Crems 
plate durch den Unterzeidhneten abgeliefert. 
Fricdr, Asfhenfeldt, 
  
Schiffs Nachrichten, 
Mit Einladen befchäftigte Schiffer, die fd 
zugleich beitens empfehlen : 
Bon Travemünde nach Meval: 
SH. CS. Volip, das Schiff die nene Hoffnung, wird bey 
erftem offenen Waffer, wenn üd hinlänalih Güter fin» 
den, in kurzer Zeit dahin abgehen, Näheres bey 
3. Q. Vererfen. 
Nach Meval: 
‚€. D. Köhn, das Schiff Speculation; derfelbe wird, 
fobald das Wajfer fahrbar, dahin abgeben, da er einen 
Tell (einer Ladung angenommen, Nachricht bey 
3... Veterfen, 
3.0. Hildebrandt, mit dem Schiff Ceres , wird bey 
ie abrbarem Waffer in ganz Furzer Bert von bier ges 
hen, Näheres bey 3, . Veterfen, 
Nach Memel: 
3. Schwenfon, mit dem Schiff Maria; da derfelbe den 
größten Theil feiner Ladung angenommen Hat, fo wird 
er bep dem erflen offenen Waller abgehen. Nachricht 
bey 3. OD. Peterfen, 
Nah Königsberg: 
3. SH. Bothmann, das € Hif Griederica Marta, wird mit 
dem erften dahin abgehen. Nähercs bev 
3.D. Veterfen, 
Nah Danzig: 
V.F. Voliß, mit dem Schiffe Heuriette, wird bey fahre 
bareın MWeffer in ganz kurzer Zeit dabin abgehen, 
Näheres bey S.$. Froßfi & Comp. 
Wind in Travemünde: 
Den 14, Febr, ; ©, t. D. — Den 15ten; SSW, 
SE 
j 
] 
Den 14, Febr. : Seftern Nachmittag trieb das Fig von ; 
unfrer Nhede ab, 
Heuteiftinder Seenoch Treib:EFig zu (ehen. Der Strom 
if bier ganz frev vom Cife, 
Den zöten; In der See if kein Cig zu fehen, 
  
Wermifchte Anzeigen, 
Freitag d, 18. Febr, „W.K, I Ten A 
1. Gr, 640. UT, GT Da ah 
Londoner Union Alfecnsanzr@ocietaet 
t 
  
Leben und Leibrenten. 
In Auftrag der General:Ugenten erlanbe id mir 
ben Herren Wilirairs welche (hon bey diefer Compagnie 
DErEEI find anzuzeigen, daß die gedachte Snocietaet 
bereit 
das Militair:Nifico 
auf ihren Volicer zu deden, &8 wollen fi daher foldhe 
ndividuen, welche dafelbe In diefer bewegten Zeit vers 
MO 3u haben wünfchen, mit ihren Antrdgen gefälllgft 
en, 
Die vielfachen Vortheile, weldhe diefes bereits fett 
100 Jahren beftebende Infiitut den Verficherten Ne 
bietet, bewährt fidy auch abermals durch obiges den ' 
Beitumftänden gemäße Anerbieren, 
Sede nähere Auskunft ertheilt 
SD. U. Brodmann, 
der London U EEE Soch 
nion Yflec Socletact, 
Holktenütrafe Nr, 310. ’ 
Lurusbiers Drauerey, 
erüe Brau 
Zunädhf brauen 
Amber-Ale: 
€. HD. Bofs Wwe., Wahmfirake Nr. 425, 
Double Bruwn Stout Porter: 
WW. 6, F. Ucheliug, Bedergrube Nr, 106, 
Erfuchen um gürige Beßelungen und Zufendung der 
Fleineren Gebinde, 
5” Von meinem Aarken Doppelbier (double 
  
. brown Stout Porter; — store,.or keeping Porter ;) 
habe ich no einiges FAnflich abzulaffen, w 
6. SH. Krelenberg, 
CHiezu eine Beylage.) 
  
  
Gedruckt wand Yerlegt in der Borchersfhen Buchdruceren, 
EN
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.