Full text: Lübeckische Anzeigen 1831 (1831)

  
desgl. coul. Merino: Tücher miik neuen Borden u, Ces 
ftücen von 9 bis 33 mE, ) 
die neuften Crepe de chine, Gaze u, Barege: Tücher 
von 12 ßi bis 5 mf, 
canl, 8/4 Cambric 6 61, 2 
genüfchte bauınvollue Manns: Müßen 7 BI, 
8/4 Gardinen: Mul 34 fl, 
breite Slorbänder 4 fl. 
  
Unfer Manufactur:MWaaren: Lager en gros {ft 
ießt wieder auf das beite affortirt, und empfehlen {olz 
es zu billigen Preifen, Brdunig & Moche, 
Mengürafe Nr, 14, 
Sommifffong:vager A 
von feinen, Leichten, fhwarzen und grauen Filzbiüthen 
für Herren, Wafferprobe, und im neueften Gefihmad, 
Yilikrahe Nr, 53. 
Yager von 
ss” 
Wiener und Pariser seidenen Locken 
bey Wilhelm Spiegel, 
Tünfhausen Nr. 25. 
Dieser Tage erhielt ich mehrere neue Dessins 
so bemerke ich auch, dafs bey mir jedes beliebige 
Dessin angefertigt wird, und ich meine Seide als 
durchaus rein und dauerhaft empfehlen kann. Die 
Preise sind von 16 fl, 24 fl, 2 mıf bis 6 mt 3 6l das 
Paar. Auch werden bey mir zerdrückte und be- 
schädigte seidens Locken wieder zurecht gemacht. 
H. FF. SC. Brodmann, 
mittiere Holfeinfkraße Nr. 309, 
einpfiehlt fein aufs Neue completirtes 
Vager von feidenen Loden 
zu den billigften Vreifen, — Selbige zeichnen (ih durch 
die Dauer der Farben, Glanz und Befeftigung der 
Drärhe befonders aus. — Au werden alte befhädigte 
feidene Loden wieder zurecht gemacht, 
Summit: Galofhen für Herren, Damen und Kinz 
der, bey SG, Boldemann, 
Cine in Commiffon erhaltene Feine Varthey 
{dhönes ruflifhes Bauchfutter, zu billigen Preifen, in 
der Vedergrube Nr, 206, 
Mit erhaltenen neuen Sachen, die sich beson- 
ders zu Weihnachts-Geschenken eignen, empfehle 
ich mich bestens. Fermaud, 
Miederlage von 
franz&,ifchen Tapeten, Borden und DBronze zu 
Gardienen: Verzierungen. SE 
Unterzeichneter erlaubt fi einem geehrten Dublilum 
fein großes Lager von obigen Artikeln befien$ zu en 
bfehlen, Durch häufige Sendungen aus den vorzügz 
lihften Varifer Fabriken tft es mit den neuften Taperen 
and Borden feiner und ordinatrer Gattung, mir Plaz 
fonds, Laydfhaften (la Revolution Parisienne) 26, 
{ehr reichlich und modern afortirt, Das vorzüglich Ges 
fhracvolle in Hinficht der Farben als auch der Ders 
fing wird gewiß nicht minder ald die Außerft niedrigen 
Preife befriedigen, En 
Moderne Bronze zu Gardienen « Berzierungen und 
gemalte Fenfter: Nouleaux werden ebenfalls zu den hils 
Vigften Yreifen geliefert. 
Friedr, Maß 
Tapeten: und Vapierhandlung, 
Breitekrabe Nr. B04 bey St, Jacoby. 
hecodor Zandın, 
am Vferdemarkr Nr. 948, 
Eimpfiehlt (ih mit einem volftändigen Lager neuer Mos 
bilien aller Yrk, von Mahagony und anderm Holze, fo 
  
Na 
wie mit einer Auswahl neuer Spiegel in allen Sorten, 
und Sophas zu den billigfken Preisen, 
Eifernes Kochgefchirr mit bleifreier Emaille, 
In Nr. 26 der gemeinnüßigen Beylagen zu un: 
    
  
    
   
   
ferer Anzeige, Urt. 475, verficher? der Medicinal: Zr 
Dr. Monheim, das diefe Emaille gar keine Ih 
ESubitanzen enthält, daher ic das Geichirr 10der H 
haltıma empfehlen Fann, — Ich habe davon In 
Größen vorräthig: Hobe Bauchtepfe, Bratypf 
Cierfuchenpfannen mir oder anne Füße, Orapen, Aache 
und tiefe Kafferollen, Kochfefel, Yeimtiegel, S 
töpfe und tiere Tiegel mit Füßen, welche Ich zu 
reifen verkaufe, KR. S, Cpilb 
Mit einer Augwahl fhduer Doppel:Zlint 
den neuckten und zwedmäßignen Einrichtungen, zu (ehr 
billigen Preisen, empfiehlt nd QH. SF. Diro. 
Diesjährige Mineralwaffer, als: Selterfer, X 
binger, Geilnauer, Cnmfer Xränden, Vpyrmonter St 
und Salz:, Driburger, Wildunger, Marienbader 
Kremzz, Eger: Franzens auch Salzbrunnen, Yllnacr, 
Eaidlhiser Bitterz, Span. f,w. Mühlenftrase Nr. 922. 
Mit diessährigem Poyrmonter Stable unn 
Salzdrunnen, Driburger, Wildunger, Selterfer, 5 tina 
ger, SGeilnauer, Cnıferzs Kränchen, Kiffinger Ma 
Spag, Saidfchüßer: und Vüllnaer: Bitter, Marien ba 
Kreuz, Eger, Schlefier Dber:Salz und fonkigen bel 
ten Brunnen: Gattungen, fo wie mit leeren Bruunenz 
Krügen, empfieblr ich zu den billigen Yreifen 
MN, SE. Faber, obere Hurlirake Nr. 310, 
„Me beliebte Gattungen Mineral: Waffer in dieses 
jähriger Füllung, bey H. D. Kur, 
MBraunfrade Nr, 145, 
Feines Vrov, Dehl, dichtes Eau de Cologne In 
Kitten und Gläfern, bep Gebrüder Tesdorpf, 
_ Eau de Cologne superienre von Z, 28, Hin: 
fhel in Hamburg a6 pr. Kine von 6 Gläfern, 
auch St, Petersburger Formlichter, 5 aufs Dfund In 
fen von 5 Lepf, und darüber, und lofes Bleyweiß, Al: 
tonaer Fabrife, 20 mE pr. 1J0 Y., bey 
E.Erufe, Breiteftrahe Nr, 784. 
Nechtes Cölnifhes Waffer von Farina In Söln 
verkauft um aufzuräumen billiaft 
D. SG. BWltie, gr. Peterggrube Nr. 4Z8, 
Beste Gattung Londner double brown Stout 
Porter, von Barclay Perkins et Co., auf Fassern, 
ganzen und halben Bouteillen, zu billigem Preise, 
H. D. Karck, Braunstralse No. 145 
London double brown Stout Porter 
von Barclay Perkins & C°, 
direct von London empfangen, 
verkaufe ich in der scit mehreren Jahren bekanuten 
vorzüglichen Qualität auf Fässern, in ganzen und 
halben Bouteillen, 
Um den von mir auf Bouteillen verkauf- 
ten Porter erkennen zu können, wird jede Flasche 
mit einem Korken versehen, aut dessen Unterende 
mein Name eingebrannt ist, 
Heinr, Brockmann, Fischstrafse No. 91. 
„ Neuer ächter weißer Noftocker Eifig und Cffig 
Spriet, bey H. D. Karc, 
MBraunlrahe Nr. 145. 
Bey Andr, Heinr. Friß, hinterm Markt Nr, 941; 
Sute Bouikonkuchen, neue feinfhalige Kracınandeln 
ä la Prinzesse 1 m?, Muskateller große Traubenrofinen 
12 Bl pr. Diund, fehöne neue Satdharinen = Dieumen, 
Bamb, Zwetfhen, Schäläpfel und Schälbirnen, große 
fhone neue Badbirnen, getroknete Kirjhen, Italienis 
   
   
  
  
   
  
    
   
  
   
    
 
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.