Full text: Lübeckische Anzeigen 1831 (1831)

  
  
Am Montag den 24. Det., Vormittags 95 Uhr, 
im Haufe Nr. 192 Im Schüffelbuden: Eine Vartbey 
ächte Haarlemmer Blumen: Zwiebeln, beftebend in Hua 
cintben, Zazetren, Narcifen, Irig, CErocus, Tulpen; 
Zonquilien 26.4 in bequemen Cavelingen, 
3. 3. Schulb und I, A. Vetersfen, 
Durch unten benannten Auctionarius fol in öffentz 
Jicher Auction gegen baare Bezahlung in grob Crt, 
meiftbietend verkauft werden: 
Um Montag den 17. Dcthr. , Vormittags 9 Uhr, 
im Haufe Nr. 225 im Schüffelbuden: Verfhredene Mos 
bilien, ald tin Schreitpult, ein Kleiderichrank, Tilhe, 
Stühle, Hans: und Kuchengeräthe von Eifen, Zınn, 
Meffling und Blech, diverfe neue Blechgeräthe, Cinige 
Kleidungsnüce, Leinenzeug, tee u. m, Sachen, 
Haffe, Auctionar, 
Um Mittwoch den 19. Cr , Vormittags 9 Ubr, 
im Haufe Nr. 665 in der Negidienftraße: Mehrere Mos 
bilien, ein Wagebalken mit Schanalen und circa 300 Df. 
Eifen:Gewicht, ferner ein eiferner Mörfer, mehrere 
Meolen, ein NMolwagen, noch Vf. Eifen:Gewicht, 
u. m, Sachen, X. Haffe, Auckionar, 
Zm Donnerftag den 20, De. „, Vormittags 9 Uhr, 
im Haufe Nr. 212 in der Schlumadherfiraße: Verichies 
dene Mobilien, als zifde, Schränke, Stühle, Haus: 
Acrätbe von Kupfer, Zinn und Mefüng, Kleidungs: 
Nüce, Leinzeug, Betten, u, Ti Sachen, 
€, 3. Haffe, Auctionar, 
LeihhanussYAuctTon, 
Um Montage den 24. Oct. und an den folg. Tas 
gen foll inı hiefigen Leihhaufe Auction gehalten werden 
von verfhiedenen Hausgeräthen, Mobilien, diverfen 
Keidungenücen, Leinenzeug, Gold, Silber, goldenen 
und flbernen Uhren 26,, welches denen, fo etwas zu 
Faufen belieben oder ihre Pfänder zu verzinfen gewilltger 
find, zur Nachricht dient. 
Zugleich wird erinnert, daß zur Verhütung aller Uns 
orönung nicht länger als den 1. Oct. die gewöhnliche 
MYrolougarion angenonımıEN werden fann, nachher aber 
bis zum 19, Der, die nach der Leidbaus: Ordnung bez 
üimmren Koften zu entrichten find; wer diefes verabz 
(äumt, bat e6 (ich felbft beyaumefTen, wenn feine YPfänz 
der verkauft werden. 
MBerkauf unbeweglidher Güter, 
Gin am erften Süderpfeiler, vom Chor ab, belez 
gener Mannsftuhl mit einem Stand und 2 Klappen, in 
Ni ER SEEOLUHEE Näheres in der Fleifdhauerz 
raße Nr. 83. 
  
Kaufz oder Mieth Antrag, 
Das Haus in ber untern Hundfrase Nr. 70 if 
N Michaelis zu HA oder zu verfaufen, Näheres 
n der Hundftrafe Nr, 181, 
Gin bequem ARALÖteteS Haus im Balauerfohr. 
Näheres Braunftraße Nr. 139, 
Werkauf von Waaren, 
Reue Gr BEN Der bey 
Klingberg Nr. 1010; 
Ertra feine 10/4 br. Circaffienne N "Ele 3mt 86, 
ächrer blaufdwarzer Sammt 24 fl, 4061, 3 mt, 
10/4 br.>coul, feine franz, Merinos 36 fl, 
for feine Lüßer:Merinos 9 u, 10 fl, 
were dh warze Gros de al 14 u, 16 61, 
do. Satin Turc 20 u, 24 
couleurter ut, (Omar My Fer Klo rENEE 5u. 7fl, 
fh warzer Lenantine 1 
Dandbreite bilde Slobrbänder 4 u.5ß1, 
11/4 br. Batin 6 61, 
feiner Slanz: ®ingham 6ß 
weißer u, conl, 6/4 br, Sutten@hireing 381 
10/4 br, fetdene Warren a St, 8 Gl, 
fowarze Yerinet: Schlever 6 u, 8 "nt, 
couleurte Tifds u. Clavierdecen von 4 bis 10 nl, 
carrirte (hotriihe Manrelzeuge ä Clle 8 u, 10 $1, 
eine große Auswahl conl, engl. Merinos 6 bis 10 61, 
5/4 big 18/4 br. Zwirz:Zul, fo wie Kanten: Luk In 
allen Breiten zu Außerft billigen Vreifen, 
74 br, Batifk, das Stück von 20Ellen 3 me, 
  
  
Wilbelm Nifet, 
Yegidienfraße Nr. 652: 
Lager von 3 u, 4drärh, Striegarn befter Qualität, 
Feine (hvarze wollene Strümpfe a Paar 10 fl, 
QWeiße wollene Deden, 
„8. St 
SolgeinArade Ka 596, 
empfiehlt außer feinem gut alortirten Manufackurs 
BeelehE Lager nadhftchende Wanren zu fehr niedrigen 
reifen: 
fehwarze und conleurte Merinos Elle 5 fl, 
couleurte Lüfter-Merinos Elle 6 Sl, 
weiße und couleurte Shirting Sue 360 
conlenrte Futter:Calico$ Elle 2 
Ächte breite oftind. Nangıur ng 10 Cllen pr, Stu 2mb, 
carrirte (hottifcbe Merinos Elle 7 61, 
carrirtes (hottifches 7/4 Baumwollenzeng Cule 561, 
geftreifte leinene Bertdrelle Elle 6 fl, 
weißer Bett:Narchend Cle 8 51, 
weißer baumwollner Varchend Elle 27 f1, 
feiner Vlnldh-Pique Elle 7 ß1, 
carrirte baumwollne Tücher, & Duß 18 61, 
weiße baummwollne Strümpfe a Paar 5 fl, 
fchwarze do, do. zz 8%. 
do. wolne do. 861, 
weißes Venmolnet ftarfes Ctriegarn ä fund 1861, 
blau un, weiß melirtes bannıwm. do, le 
fhwarge feldene Velpel: Hütbe & ä Stüc 36 7a 
Gattunene BettMadrazen a St. 4 m. 
Cine Darthey mir aufs neue zur rafhen Yurfräus 
mung eingefandte EA OSEG RSAATEN verkaufe iq 
unter dem font Foftenden Preis, , Tand, 
J.L. Steger, Breitenstrafse Nr. 
empfiehlt sein zu jeder Zeit aufs Beste Zertirtes 
Lager von nz jede englischen u. französischen 
Manufactur- Waaren, feinen leichten schwarzen 
Filz- u. seidenen Hüthen für Herren, VWVasserprobe 
ın neuester Form, lackirten Kutscher-Hüthen, ach- 
ten Havannah und Bremer Cigarren, ächtem Eau de 
Cologne, u, 8. Ww., zu den billigsten Preisen, 
Neue Fehr wmohlfeile Waaren 
bei CmennEl Fröhlich jun,, 
Breiteftraße Nr, 826. 
Era fetne 10/4 Drap de Zephy r3mE14 8, 
ito 10/4 Circaffia 3 mt, 
Nie 10/4 franz. Merinos 38 u, 40 fl, 
engl, Tibet :Merinos 15 fl, 
fowarze u, coul. Gros de Naples 16 fl, 
do. do. Satin turc et russe 20 81, 
do. do, Royale 26 fl, 
  
| 
 
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.