Full text: Lübeckische Anzeigen 1831 (1831)

  
{7 Yet fich von den vorhergehenden dadurd aus, daß durch: nannten Plätzen regelmafsig Fortsetzen und demnach 
f gug Feine Nieren in derfelben vorkommen, Vielmehr jeden Donnerstag Nachmittag präcise 4 Uhr von 
4 befinden fıch In dieler Lotterie 3604 den Einfaß übers Den und jeden Freisag Nachmittag 
K Ppräcise 4 Uhr von Lübeck abfahren. - 
1 alphabetifhen Mamenverzeichnifte foakeich aufzufinden 
Ihn zu einem der Frauchbargten madriichen Qegweifer, 
  
iohbdenfehben Buchhandlung ik zu 
  
An der v. X 
haben: 
Qrundrip der freien Stadt Lüberk, aufgenommen 
von DH. 8, Behrens, 
Herabagefehter Preis 2 ma. 
Nach Kirdofpielen und YQuartieren fauber 
Uluminirt 2 X Sf 
Lotterie Anzeigen, 
Bremer 3Z6fe Lotterie, ER 
Die verbefferte Einrichtung diefer Lotterie zeich: 
Heigende Gewinne, und im Fall anch nur der Heinfte 
Gewinn anf eine Nummer fallen follte, fo erhält man 
zur erften Clafe der folgenden Lorterie ein neues Loos 
unentgeltlich wieder, welches dem Spieler nicht nur die 
MAusfcht gewährt, den Verlun vergütet, fondern noch 
gußerdem einen bedeutenden Gewinn daranfzu erbalten, 
Die hauptfächlichften Gewinne und Prämien in dies 
fer Lorterie find folgende; 
1 ®zwinn und Prämie, im glüclichten Fall 24,000 ap 
< 
   
  
   
    
  
  
   
und FAeinere, worüber der Plan nähere Auskunft giebt, 
ben Ich gratis ertheile. Der Preis eines Loofes zur 
Ifen Elaffe beträgt 3.47, durch alle Clafen 26.57, halbe 
und viertel nach Merhältniß, 
Herr D. H. 2, N an afrApe Nr, 659, bes 
ür Lübedt mein Gefhäft, 
orgr fü fl m. 
Bevollmächrigter der Bremer garanz 
tirten Sradt:Cofrerie, 
Schiffs Nachrichten, 
Dampfschiffahrt nach St, Petersburg. 
Das Dampfschifl Nicolay T., Capitain N, W, 
Stahl, wird am 29. Sept, Nachmittags 2 Uhr von 
Travemünde nach St, Petersburg abgehen, 
Die resp. Herren Kaufleute, welche mit diesem 
Dampfschife Waaren und Contanten verschiffen 
wollen, werden ersucht, die Verladungsscheine 
zuvor in rechter Zeit von uns zu nehmen, und dem- 
nach die Waaren am Mittwoch Morgen den 28sten 
dieses an den Leichter, unter der Engelsgrube lie. 
gend, zu schicken, von wo er Vormittags Pra- 
cise ıı Uhr abgehen wird, 
G. F. Frost & Comp. 
  
Bekanntmachung, 
Traven-Dampfschiffahrt. 
Abgang von Lübeck, von Travemünde, 
Mittwoch 28. Sept. Mittags 123 Uhr 
mit Passagieren u, Gütern, AbendsgUhr, 
1 Ddiro dito minder glücklich 21,000 = queme Gelegenheit für Pafapicre, die fich des Näbern 
1 dito dieo dito dieo......20,000 = Melden Fönnen in der Stadt Abo an der Trave, oder 
1 dito dito wenigflens8 ........15,100 + bey 3. DH. Knaner & Prieß, 
1 dito dito Im glücklichen Fall. ..9,000 = —— 
1 Ddito dieo minder glüdlih.....6,000 = Das Dampf-Schiff Prinzessin Wilhelmine, 
41 Ddito dito dito DilO .....5000 = Capt. M. B. Lov, wird am Donnerstag den 29. Sept. 
1 Dditoe ohne dito DOM Genen „5,000 = zuletzt von hier nach Copenhagen abgehen, und 
1 dito = Ddito 202 x 2,000 = damit seine Reisen für dies Jahr beschliesssn. 
9 dio ıs dien „ % 1000 «+ 9,000 = N. I, Müller. 
Außerdem mehrere Gewinne von 500, , 300 Mit Einladen befchäftigte Schiffer, die fi 
Donnerstag 20. Sept, Morgens10Uhr 
mit Passagieren u.Gütern, Abends 5 Uhr, 
T’reytag 30. Sept. Nachmittags 4 Uhr 
mi: Passagieren u, Gutern, Morgens nach 
. N 
N nischt IS 
Lübsck den 23. Sept. 1831. BE 
Direciiun der Traven-Dampfschiffahrt, 
DS 
Dam pfppck etfahrt 
zwischen Lübeck und Copenhagen, 
Das neue, grofse, schnellfahrende und auf das Be. 
quemste eingerichtete Dampfschiff 
Trederick den Siette 
wird seine wöchentliche Fahrt zwischen obenge. 
Reisende können ihre Wagen mitnehmen, 
on Travemündenach Co penhagen werden 
Güter gegen eine billige Fracht mitg 
Nähere Nachricht ertheil: der Agent in Lübeck 
D. G. Witte, 
Das Dampf: Echiff Oscar, Cayt, NV. Kroo 
geht anı 28, Septbr. von hıer nach Crodholm, bat bes 
   
zugleich beftens empfehlen z 
Nach St. Petersburg; 
3. Babbe, mit dem Schiffe Pauline, in ganz fırzer 
Zeit; auch hat, derfelbe Vorzüglich gure elegzuheit 
für Daffagfere, Nachricht bey 6, 8. Fo & Comp. 
30h. Carl Aug. Schnmitdr, mit den: Schiffe Marta, wird 
mit Schfr, Babbe bev Verkuf der Fracht zugleich von 
hier geben; auch har derfelbe quite Gelegenheit für 
Paffagiere. Nachricht bey ©. $. Sroft a Comp. 
H. SC, Kröger, das Schiff Ceres, wird nach Shit. 
Schmidt und Babbe zu akererft dahin abgeben; aud 
En die Cajüte fehr bequem für Meifende. Nachricht bey 
= $. HD, Dererfen, 
3.S. Stahl, das Schiff Anna Charlotta, wird in ganz 
Furzer Zeit dahin abgehen, da er den größten Zbeil 
feiner Sadımg angenommen; auch ıft die Cajüre (echt 
bequem für Neifende, Nachricht bey 3,0. Deterfen, 
Nicol, Heitmann, das Schiff Hehe, wird, da er einen 
großen Theil feiner Ladung angenommen, in einigen 
Tagen nach Schfr. Stahl und Bable von hier gehen; 
auch hat derfelbe gute Gelegenheit fr Dafagiere. 
Nachricht bey 3. SH. Veterfen, 
S, 21. Bendfeldt, das neue Schooner:Schiff der Friede, 
wird nach Schfr, Babbe und Strahl zu allererft dahin 
abgehen; auch har derfelbe eine vorzüglich bequem ein: 
gerichtete Cajüte für Yaffagiere. Nachricht bep 
®, $. Sroßft & Comp. 
  
(Hiezu eine Beylage,) 
Gedruckt und verlegt in der Borchersfchen Buchdruceren. 
  
 
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.