Full text: Lübeckische Anzeigen 1831 (1831)

  
Hm Schütting beym Becken fol durch untendes 
namıte beeudigte Makler verkauft werden : 
Um Montag den 26, Septbr,, Nachmittags 3 Uhr } 
Das Haus 298 in olfteinftraße, worin (it vielen 
Sabren die Gemwürz=, Sämerey=z und Tabacts: Handlung 
mir gutem NMußen betrieben ik. Daffelbe enthält auf der 
vechrs: 1 rapeziertes heißbares Zimmer, hinter demz 
jelben die Zutüche n fefamımer, daran 1 großer 
Daum und noch 1 große Speifekammer, Links der Kram: 
Jaden. Gine Zreppe hoch nach vorne 2 tapezierte Zimmer, 
2 Bettfchrank, 1 Kammer und 2 Kramkanimern, Zwey 
pen hoch 1 rapeziertes beißbares Zıummer, 2 Kammern, 
elle, Vorplaß un den. Darüber 2 Boden. Unz 
aufe 1 Keller In zwey Abrbeilungen, worin die 
:Fabrife eingerichtet It, necbft Darren, 
(Sleich darauf: 
Das freundliche, helle und im beften baulichen Zuz 
{tande befindliche Wohnhaus In der Meinen Gröpelgrube 
Sr, 548, Daffelbe enthält auf der Diele 1 heipbares taz 
      
  
  
   
   
    
       
  
    
€ 
tor dem 
Tab 
   
   
  
  
peziertes Zimmer, binter demfelben eine Zukfüche, in wel: 
cher der Eingang zum Keller, In der erfien Etage zwey 
in einander gehende gemalte Zimmer, wovon das ein? 
bheißbar, eine Manımer und Vorplaß. Zwey Treppen hoch 
giR beißbares Zimmer, Vorplaß und SGelaß zu Zorf und 
Holz. Darüber 1 Boden, Auf dem Hofe 1 Wafhhaus, 
worüber 1 Zorfboden. 
SG, Walte. 
Mobiliens Auction, 
An nachbenannten Tagen follen in Sffentliher 
Yuction gegen baare Bezahlung in grob Cour, 
verkauft werden: 
Um Montag den 26. Sept., Vormittags 9 Uhr, 
{m Haufe Nr, 305 In der Fifhergrube; Verfhiedene Moz 
bilien, Schränfe, Tifche, diverfe BYrobefinhle mit Vols 
fiern, und andere Srühle, eine Varthev Kirfhbaum:, 
Buchen: und Zpernholz, Haukgeräthe von Kupfer, Zinn 
aund Mefjing, Kleidungsfnucde, Betten, u, m, Sachen, 
Leihhauss Auction, 
Un Montage den 24. Oct, und an den folg. Ta: 
gen fol im hiefigen Leihhaufe Auction gehalten werden 
yon verfbiedenen Hausgerärhen, Mobilien, diverfen 
Kleidungeiücen, Leinenzeug, Gold, Silber, goldenen 
amd filbernen Uhren 26,, welches denen, fo etwas zu 
Faufen belieben oder ihre YPfänder zu verzinfen gewiltget 
find, zur Nachricht dient. A 
Zugleich wird erinnert, daß zur Verhütung aller Unz 
ordnung nicht länger als den 1, Oct. die gewöhnliche 
Mrolongation angenommen werden Fann, nachher aber 
bis zum 19, Det, die nach der Leihhans- Ordnung bes 
ftimmten Koften zu entrichten find; wer diefes verabs 
{dumt, hat es fich felbft beyzumeffen, wenn feine Yfünz 
der verkauft werden, 
MWerkauf unbeweglicher Güter, 
Unterder Handoderan einen näher zu beftimmen? 
den Tage: Das fehr nabhrhafte und in gutem Stande 
unterbaltene Wirthshaus, der rorhe Hahn genannt, 
anten in der Braunftraße an der Trave belegen. Kaufs 
Niebhaber haben fi biernber an Unterzeichneten zu wens 
en, $, P. Rohde, Krähenfraße Nr. 413, 
Ein neu ausgebanetes Haus, in der Kiefau bey 
Br Engelsgrube belegen, Näheres In der Hundfirafe 
5. 738, 
Kaufz oder Mieths Antrag, 
MR lin ein N N OEEEHTEN See 4 
aelis zu vermiethen oder zu perfaufen, Nahere 
f der Hundüirafe Nr, 181, . a 
  
  
    
DBerkauf von Waaren. 
Reue fehr preiswuürdige Waaren bey 
, W. Wittorcfkf, 
Klingberg Nr. 1010; 
Ertra feine 10/4 br. Eircaffienne a ENe ZmF 8 fl, 
Ächrer blaufhwarzer Sammt 24 6i, 4061, 3 me, 
10/4 br. conl, feine franz, Merinos 36 pl, 
febhr feine Yıüner: Merinos 9 u 10 fl, 
fehwere ıcbwarze Gros de Naples 14 ut, 16 51, 
do. Satin Turc 20 u, 24 Bl, 
conleurter u, fhwarzer Futter-Slorence 5 u, 751, 
fhwarzer Lenautine 12 gl, 
handbreite hükfche Flohrbänder 4 u. 561, 
11/4 br. Batin 6 61, 
feiner Olanz:Gingham 6 f[, 
weißer ın coul. 6/4 br. Futter: Sbhirting 361, 
10/4 br. fefdene Warten a St, 861, 
{dwarze Petinet: Schlever 6 u. S mf, 
conleurte Tifh= u. Elavierdecken von 4 big 10 mP?, 
carrirte (dotrifdhe Manrelzenuge & Elle 8 u, 10 fl, 
eine große Auswahl conl. engl. Merinos 6 his 10 61, 
5/4 bis 18/4 br. Zwirn:Tul, fo wie Kanten: ul In 
allen Breiten zu Außerft billigen Preifen, 
7/4 br. Batißk, das Stück von 20Elen 3 mf, 
  
Wilhelm Nifet, 
YNegtdienfraße Nr. 652: 
Lager von 3 u, 4dräth, Strikgarn befter Qualität, 
Cattunene Madraßen, mit vorzüglich guter Wole ge: 
ftopfr, zu allen reifen, 
Feine (hwarze wollene Srerunpfe & Yaar 10 51. ! 
€. 8 Sturm, 
Holfeinitrase Nr. 296, 
empfiehlt außer feinem gut affortirten Manufacture 
NEUERE ASt nachftchende Waaren zu fehr niedrigen 
fohwarze und couleurte Meriucg ENe 5 fl, 
couleurte Lüfer:Merinos Ele 6 fl, 
weiße und couleurte Sdirting Elle 3 fl, 
conlenrte Futter:Callicos Glle 2 fl, 
ächte breite oftind. Nangu ns 10 Ellen pr, Stue 2m, 
carrirte (chottifhe Merinos Elle 7 fl, 
carrirtes fhottifches 7/4 Baumwolenzeug Ele 561, 
gefireifte leinene Bertdrelle Ele 6 fl, 
weißer Bett:Marchend Che 8 61, 
weißer baumwollner Darchend Elfe 23 fl, 
feiner Dlüfdh-Piqus Elle 7 fl, 
carrirte baumwollne Tücher, & Dub 18 fl, 
weiße baumwollne Strümpfe & Yaar 5 61, 
fchwarze Do, do. ss S6l 
do. wohne do. = 881, 
weißes baummwmoNnes frarfes Striegarn a Pfund 1281, 
blau u. weiß melirtes baumw. do. z 208 
fchwarze feidene Velpel:Hütbe 4 Stüe 36 fl, | 
Gattunene Bett:Madragen a St, 4 ml, 
Eine Varthey mir aufs neue zur rafhen Aufräus 
mung eingefandte Manufactur-Waaren verkaufe Im | 
unter dem (ont Foftenden Vreis, SL, Tangı 
Diedr. Stolle, Kohlmarkt, 
empfehlt ausser seinem mit 
feinem und ord, Cattun, 
seidenen und baumw, Indiennes, 
allen Arten seidener Zeuge, 
Umschlagtüchern, 
Flohr- und allen Arten Knüpfiücherm, 
Flohrbändern,
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.