Full text: Lübeckische Anzeigen 1826 (1826)

N 67 
   
  
Mittwoch den 
VBorladungen. 
Auf Imploriren Herrn Dris. Gotthard Hinrich 
Menerfieck für des weıland hiefigen Bürgers und Kauf: 
manne Chriffoph Andreas SGrühn hınterlaffene Wirtme 
und Kinder, resp. Mıt deren Beiftdnden, befindet fh 
biefelbft, zu Hamburg und Stralfund ein öffentliches 
Mroclaima angefehlagen, wmodurd; alle Gläubiger der von 
weiland Chrifkoeph Andreas Grühn allhier ge: 
führten , und nach deffen Tode von deffen Erben für 
Semeinfchaftlide Rechnung bis ultimo Fchrunat 1826 
ottgefegten Handlung, welche nicht ben der erfolgten 
lebertragung der Handlung an den Mit: Yarploranten 
r, Johann Daniel Grühn von Legterem durch Contoz 
 Courant, oder anderweitig zu feinen alleinigen Lafteri, 
AnerFannt worden, und nicht gemeint find, uch mit ih= 
ten Forderungen lediglidy an den mitimplorantifchen 
Sr. Johann Daniel Grühn als gegenwärtigen alleiz 
higen Theilhaber der gedachten, von ihm übernoms 
Menen, und unter der alten Firma Chrifloph Andreas 
Brühn fortgefegten Handlung zu halten , und die Mit: 
imploranten gänslich zu liberiren, fchuldig erkannt wer: 
den, fd mit ihren Forderungen fpdteflens am 13ten 
Dctbr, d. X, bei implorantiichem Anwalde, gegen Em: 
»fang eines Anmeldungsfcheins , im Fall eines Wider: 
foruchs aber im Hiefigen Niedergericht zu melden, unter 
Dem Nechtsnachtheil, daß fie. widrigenfalls mit ihren 
Unforüchen an die früheren Theilnehmer der Handz 
(ung präcludirt, die Mitimploranten, des weiland Cbhri: 
ph Andreas Grühn We, und übrige Kinder aber 
rer Verbindlichkeiten aus der von ihrem Erblaffer 
Alter der Firma Chrifloph Andreas Grühn geführten 
Andlung gänzlich entichlagen werden follen. 
— Actum übe im Niedergericht den 15. Yulp 1826. 
& n fidem € Tal U ® 
‚Auf mploriven Herrn Dris, Carl Auguft Buch: 
50l8, in cura KHSTUN Maria Catharina geb. Gert: 
Mer weiland Michael Hekurih Kölßenberg Wittwe, 
Werden hiedurdy alle Gläubiger und Schuldner der 
Sehannten , zur Iufolvenz gediehenen, Maria Caz 
Atina geb. GÖertner, verwitrweten Kölkenz 
dere 9, Iimgleichen diejenigen, weile Pfänder von 
Aegelben in Händen haben, fehuldig erkannt, fpäre: 
jenS$ am 4, Septbr. d. $., die Gläubiger sub prae- 
Yicicio praeclusi ihre Forderungen an biefiger Ge: 
Stsitnde anzugeben, die Schuldner bei Strafe der 
Sahlarng des Doppelten, ihre Schulden beim Imploz 
Meeifhen Serrn Curatore bonorum zu berichtigen, 
is fandinhaber von den u ihren Händen befindlichen 
Kländern, bei Verluft der ihnen daran zufiehenden 
fe, ebendemfelben Anzeige zu machen, 
Actum Züber im Niedergericht, den 6, Juny 1826, 
  
  
  
  
   
     
23, 
=> 
Hugufi 1826, 
Muf Anfuchen Nemus Detlev Fig zu Diffay, 
als Annehmers der bisher von feinem Vater Aamus 
Fi jun, befeffenen, zu Difan belegenen Volldufners 
ficlle, merden hiedurh alle und jede, weldhe an gez 
dachte Mollhufe eblt Zubehör, aus irgend einem Necht8> 
grunde Unfprüche zu haben vermeinen mögten, aufgez 
fordert und fchuldia erkannt, folde binnen ı2 Wochen, 
vom Tage der Yflrion. gegenwärtıgen prioclamatis, hfes 
felbft im Wetuariate des Yandgerichts unter Beobache 
tung de Erforderlichen anzumelden, sub praejudicio, 
daß fie widrigenfals mit Ihren Nechten an das frag» 
lid: Grund folen ausgefchloffen erklärt werden. 
Actum Ylıbef im Landgerichte am 30, Yuny 1826, 
(L. 5.) In fidem 
£, Mollwo, 
Jud. Aman, 
Deffentlidhe Berfteigerungen, 
Seridhrlide 
Zu wifen fen biemit, daß des Johann Hinti 
Leng am D. Sr. 3, lib. 54 fol. 7 Jecobi p.2 a 
benes, ın der Dankersgrube belegenes Haus am 12ten 
YMugufi d. I, unter den an der Gerichtsfube zur Einficht 
liegenden Bedingungen abermals gerichtlich aufgeboten 
und nunmehr zu 1000 m& Court, mit dem Unhange eins 
gefeht worden, daß der Käufer das, was über den Sinfag 
geboten wird, baar bezahlen, alle mir dem Berkauf und 
der Zufchrift verbundenen Koften tragen müfe, und daß 
der Raturarifche Neukauf nicht kart babe, 
Kaufliebfaber Fönnen ich im Licitations: Termin, am 
Scnnabend den 2, Septbr. d. 5., Morgens präcife zehn 
Hbr, im Niedergericht hiefelbit melden. 
Zu mwi(fen feo hiemit, daf die dem Franz Diedrich 
Yusborn zu treuen Händen für 3ob. Erng Berg am 
OD. St. 3. gefhriebene sub No. 794/6 in der Elfens 
grube im Gange befegene Wohnyng am 29, Zuiy d, 3. 
gerichtlich aufgeboten und zu 500 m& Er. mit dem Anhange 
eingefegt worden, daß dasjenige, was über den Sinfag 
geboten wird, ben der HE baar bezahlt werden, 
der Fünftige Käufer alle mir dem Verkauf und der Zue 
fehrift verbundenen Koften tragen müffe, und daß 
Katutarifche Neukauf nicht kart habe, 
Kauflichhaber Fdnnen ich im Licitations s Termin au 
Sonnabend den 9. Sept. d, Z., M je zehn 
Ubr, im Nıevergevicht hiefelb melden. 
Bu willen (ey biemit, daß des Hans Hinrich Bdtt: 
ger fu der Sngelegrube auf der SAe au der Trave sub 
No, 635 belegene Haus mit dem dazu gehdrigen Nebeno 
Haufe und Saal, auch einem an der Trave befindlichen 
  
 
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.