Full text: Lübeckische Anzeigen 1826 (1826)

A AS 
nad der legten Bekanntmachung diefes in dem hiefigen 
Stadtiscreturiate au melden, ibre Documente mit Zus 
rüclaffung dealaudter Abfchriften 3u produciren, und 
fernere Verfügung zu gewärtisen. 
Lütjendurg den 2, Yugull 1826 
Bürgermeifer und Nath, 
  
Zur Lrquidarion aBer Real: Anfprche an die von 
dem hiefigen Bürger und Tabackkyınner Albrecht Georg 
Kalflöfer aus frenper Hand verkautte, in der Dank- 
marrfiraße allbıer an der Oftfeite von der Keinfchmwedes 
firaße zum Schilde unter Nr. 54 belegene, zulekt auf 
Hürgen Friederid Manning Jov. P'st Margasethae 
1805 tit emıi zu Stadtbudh gefhriebene Wobhnbude, 
If Termin vor dem Hiefigen MNiedergerichte auf den sten 
Sr Dd, Js sub poena piaeclusi, diemit an: 
eie5t, 
Wismar den 22. Zuliug 1826. 
Dürgermeifier und Math der Stadt Wiemar, 
5 € E. Bübhrınay 
Gerichts: Sicretär, 
ex substitutione des Herrn Stadt 
Secretärs Walter, 
Zur Liquidation aller Real:Anfprüche an die von 
dem Hiefgeu Bıirger und Haussummergefellen Frieder 
rid) Ehrenreich Eichen und  feıner Ehelrau Catharına 
Maria Magdulena Efdeu, gedornen Martens, an den 
Ddiefigen Bürger und Lohndedienten Wegener durch eis 
Den Alimentencontract &berlaffene, in der Gerberftraße 
Alibier an der Nordfeıte unter Nr. 5 A, belegene, zuz 
lest auf Soachim Wefphal’s Erben, in specie die 
Wittwe, Ven. post Grego ii 1738 tit. hereditatis et 
smti. zu Stadtbuch gefhriebene Wohnbude, if Termin 
bor dem biefigen Niedergerschte auı den 5. September 
d, 5. sub poena prasciusi, biemit angefegt. 
Rigmar den 24. Yulius 1826. | 
DBürgermeißter und Rath der Stadt Wismar, 
X. EC. €E. Bühring; 
Serichtefecretdr, 
ex subatitutione des Herrn Stadt: 
Secretärs Walter, 
  
‚Zur Liquidation aller Neal-Anfprüche arı die von 
dem Bicfigen Bürger und Töpfermeifer Fr iederich Schulg 
fu die Wirkwe des hiefigen Bürgers und Kornmakler$ 
Yafden Zohapn Franz Lierow , Maria Catharina, aes 
Dorne Uebele, aus frever Hand verkaufte, und von ihr 
legt an den biefigen Bürger und Niemermeifer Neimer 
Au frener and wieder verkaufte, in der Altmismars 
raße allhier an der Nordfeıte, vom Tbore her unter 
2, 5 belegene, zulegt auf Hermann Veter Daniel 
Dofmezifier Ven. ante Septuages, 1792 tit. emti 3U 
Madtbuch gefchriebene MWohabude, if Termin vor dem 
Viefigen Niedergerichte auf den 5. September d, Z., sub 
Poena praecJusi, hiemit angefebt, 
Wismar den 24. Kuliug 1826, 
Bürgersneißer und Rath der Stadt Wiemar, 
„€, €. Bühring, 
Berichtsfecretär, 
er subsititntione des Herrn Stadt» 
Secretärs Walter, 
  
an af Aniuden der Wittwe und Erben des albier 
jakorbenen Bürgerworthalters , Tifchlermeikurs Zoe 
den Friederih Dohnfein, werden alle diejenigen, weis 
fr An irgend einem Grunde Forderungen und Ars 
De an den Verßorbenen und deffen Nachlaß zu has 
  
  
ben vermeinen, zur genauen , auch fofort zu befcheinte 
genden Angabe dertelden, ın dem hıezu auf den 
26. Wugußf d, Y.r 
Morgens 10 Uhr, berabmıcn Termin anzumelden, sub 
Poena praeclusi et perpe:ui silentii biedurch vorge 
laden. 
Srevesmuühlen den 15. Kuno 1826, 
Großherzugl. Sradt-Gericht hiefelbft. 
uf Antrag des Mormundes der Kinder des, 
zu Derrnbdurg verfiorbenen Käthners und HNulenpächter$ 
Sohann Hinrich Bolow, zur <riorichung der Kräfte 
des Nachlaffe8, werden alle diejenigen, die an den ge» 
dachten Verfiurbenen, aus Irgend einem Grunde Forz 
derungen zu haben glauben , hiemitteljt peremtorıfldh ges 
laden, in dem 
am 18 Septbr. d, Yır ie 
Moraens Ir Ubr, vor dem unterzeichneten Gerichte 
flatt findenden Termine, unausbleıblıch zu erfheinen, 
ibre Anfprüche gehörte befheinigt an;umelden , vder zu 
gemärtigen , daß ihre Rechte an diefe Nachlafmaife tür 
immer erlofchen, und He derieiben, durch den fofort 
zu erlaffenden Yracclufiv : Belcheid verluflig werden ere 
EDEN . HER 
nberg den I. Yulius 1826. 
(L.S. Hußiz:Anıt ver Landooaten des Für» 
Renthums Rageburg, 
Starften, NReinbold, 
  
E€8 hat der Schlächtermeiker Ladendorf darauf 
angetragen, daß su feier Sıcherheirt, wegen der von 
idm aufßgelobten Zahlungen, für das von ıbm anges 
Faufte Haus des Schuftermeifters Schulz, yeremtorts 
fe Vorladunaen an alle Schulgihe Gläubiger erlaffen 
werden indaten. . 
Wenn nun Diefem Gefuche deferiret worden; fo wers 
den hirmıtrelft alle diejenıgen, die an dag, am bieligen 
Markte zwifhen Krüger und Baar meifter belegene Haus 
und den dazu gehörigen LÄnderenen, aus irgend einem 
Srunde Neal Mechte zu haben vermeinen, Sffentlid) pere 
emtorifdh geladen, k 
am 25. Septbr. diefes Yahres, 
Morcens ıı Uhr, vor dem Hıefigen Zußis-Amte zu er: 
fcheinen, und ihre Anfprüche gepdrıg defcheinigt anzue 
geben, fonft aber zu gemärtigen, daß fie damit fofort 
abgewiefen und Dderfeiben für immer verlußlig erFlärt 
werden (ollen. 8 
Schönberg, den 15. Yulins 1826. s 
Sußiz: Amt der Ce des Fürßfenthums 
ageburg. 
(L. 8.) Karfen. Neindold. 
  
+Mlle diejenigen, weiche Forderungen und Ans 
Brüche an die Verlaffenfchaft mriland hiefigen Bürgers 
und Malers Schumacher zu baben vermeinen, find auf 
Desfalligen Antrag des Schumacherfhen Bormundes, 
Särber6 Dfendeng, zur Anmeldung und Karmachung 
derfelben auf den 59 
7. Sevtbr, . 
vor biefizer Natdefiude verabiadet; idque sub prasju- 
dicio praeclusi et perpetui silentii, 
Kageburger Sradigerichtwegen den 21. Yuldg 1326, 
Ina fdem 
(1. 8.) Klaas Secr, 
Ad instantiam der Bormünder der von weiland 
hieflgen Bürger und Lobgärber Brooks nachgelaflenen 
sulnotenNER Tochter, Ychtmann Edonagel und Fdrber 
 
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.