Full text: Lübeckische Anzeigen 1826 (1826)

burc, von Yrimand; Mr. Sorriffen, von Neumark, 
Ar Brandt, von Waodedurg, ud Or Mıhr, von 
Dersen, Kautleute; Hı Dr. Simons, von Nıus 
mail, (og. ın 5 Thürmen Hr vd Yevon von Eu: 
tin, und sr de Weftro, ven Hambur g; Kun leute; 
Dr. D Yrngerkenend X. au, Hr. ren Conful v. H'lder 
branor, Dr Daf. Raurenberg mir Fam lie Und Kerr 
Dr. “dldefe von Hamburg; .r Obersolloe: walrer 
Sraudt, voo Borgendurg; Hr. v Rumpf mır Kraut, 
bonfe tfher Minıfier: Nefident in Yarıs, von Darıs ; 
Ar. Ulexr, von Neuhaus und Hr. Hırfhfeidi, von 
Bremen, Oymnaflaten; Hr. Srargrarh Rbiger, von 
Sseboe; tie Herıea Docıoren Wartn und Schuma: 
er, von BLremen, 103. in Sr. Hamdurg. Die LHers 
Ten v. Jordan und Wentın, aus Schlefien, und Hırr 
I Den Kırık, Siudenren, Log ım fchwarzen 
dler, 
Den zun: Herr Schmidt, yon Drerfee, Fr Weber, 
von Gera, Xr Keras:ouff, von HNambura, serr 
Heumann von Caalfeltr, Nr Fornander, von Galı 
mar, Kaufleute; Den oıf, Nıemeyer u, Hr, Berwols 
ger Yfannenn.cl, von Brodau; Hr, Secrıratr Anne 
jorge von Hoffel*urg; £r v. Schıloen nedfi Zami: 
lie aus Wect!en?urg log ın 5 Thirmen Madame 
Müller, von Ce dleswis; Hr. Tılarder, von Hamı 
durg, Yr. Herılıdy von Wısnar, Kaufteute; die 
Deiten Bebrüder Yıahm, Etudenten, von YPlocn; 
en Kammerurınsg Spa von Zan burg, 103, In E71, 
endon Hr. Dior und Dr. Durmann, Fabı fans 
ten; Dr Slier, aus dem Bogtlande, Heır Gbdpe, 
aus Bdhmen, die Herren Dehn und Munteau, von 
Hamburg lo3. ım fhmarzen Wdler, 
Den garten: Hr. Condiror WMıchsel, Kerr Buchdrucer 
MWafer, Hr. Doratd, Fıbrıkant. Ar. Petersderf, 0, 
Kiel; dıe Herren Sellien, Rojenlew, SGrdrbolm, 
Sundbach, von Hamburg, die Herren Sandmurn 
und Bjorffirdm, von Loviıfa, Kaufleute, log, in Sr, 
London. 
  
Yuswärtige Worladungen 26, 
Da zur Nichtigkellung des Nachlaffes des Fürz: 
fi verflorbenen RKammerdieners Kreichelt zu Ludroigss 
Iuft und deffen f(hon vor mehreren Kabhren verflorbenen 
Ebefrau gebohrnen SHmidE auf geziemenden Antrag 
der Benehcial: Erben terminus peremtorius ad pros 
£tendum et liquidandum auf den 35 Auguft diefes 
Yabhres anberaumt ifi; fo merden elle diejenigen, melche 
an befaaten Nachlaß aus irgend eınem rechtlichen 
Srunde Anfprüche oder Forderungen zu haben vermens 
zen, biemit geladen, am beftimmten Tage, Morgens 
1 Uhr perfönlich oder durch gehörig Bevolmächtigte 
Dor dem großberzoglichen lan zu erfchetz 
nen, ihre Forderungen beflimmt anzugeben und recht: 
lich zu erweifen, sub poena praeclusionis et perpetui 
sılen1, 
Schwerin den 27. May 1826. 
Zum großherzoglichen Hofmarfdhallamte Ylı 
lerhöchft verordnete Geheime Rath 11nd 
(L.S3.) DOberbofmarfchall, Homarfhali, Hausı 
ED NReifemarichall und Geheime 
DHofratd. 
©. Sülow, 
Mnf jeßfge Bitte des Advocaten Weftphal hie: 
Seltft, a!$ Acıoris communis {m von der Sode:-Lon: 
genfhen Debitwefen, if das unterm 30, May d. 3. 
gr£annte proclama, wegen Convocation aller derjenis 
gen, weiche ex Lactis Zer yon der Sodelchen Ereditos 
  
ne 
ren oder deren Adminiftration, Mealanfprüche an das 
verkaufte Counchrsgnr Yanden zu haben glauben, jeBt 
annoch au etwanlue, on das Yandensche Yarrimontals 
Gericht 3" machenden Anfprüche, € WeiLETT, UND Were 
den daher andy alle diejenigen, welche an das gedachte 
Varrimontalgerichr, Yniprüche irgend emer Art 30 
machen baben,. in Conformitär der obangezugenen 
Pruclama:um, zn dem darin 
anf den frntzebnren Septbr. d. I. 
anberabmren Yiqridariong: Zermine, gleichmäßig unter 
dem dorr ansgelprochenen praejudecio, VOTgrladeN, 
Schwerin, den 14. Yulıl 1X26, 
Bur Großherzogl, WMecklenb. Zufii:s Nanzer 
(L.S.) le. verordnete Director, Vice: Di 
rector und Niüthe, 
DB. H vo. Zülow, 
__3. SG. Krande, 
Wann Terminus liquidaciunis peremtorias 
zur Anmeloung gefammter aniprüdhe an den Nachlaf 
Der verehel, Bernuke, verw.ttmer gewelen.n Veterdı 
Sohanna , gebohrnen Koch, auf den ı. Septbr. d, Yu 
MNuchmittaag 2 Nor, vor Unferen zum Sertchte Verovds 
Netn, anderahnmect morden; fo wird folcdhes iu Yeders 
manng Nıchachrung dHıedur ch gemrinFundig gemacht. 
Pub'rcatıım Jussu Senatus, Noftct, den 12880 
Huniuß 1826, 3. €. Z. Stever, Prot- 
MWaun ad instantiam des hiefigsn Bürgers und 
Nıchpradymers Carl Zacharıng Dankmarth Terminus 
ıiyuidationis perenlLurius, Wegen Ddefen verkauften 
SdHa!oup: Schiffes, Emanuel genonnt, jedoch mt Audı 
nahme des Herın Negierungs € Iculator$ Boffidlow 14 
Stralfund, wegen vejlen hopotdecarıydhen Foderung von 
100 x 2 CE, mit den fett dem 23. Yorıl v. 3. m 
5 per. rücftindigen Zinfen, aut den 2. Septbr, d. Zu 
MNuchmittags 2 Uhr, vor Unıeren zum Gemett Berord: 
neren anbeı ahmt morden; fo wird foldyes zu Yedermanas 
MNMacachtung hiedurch dekannt gemacht, 
Pablicatum Jussu Senatus, Noftok den 14100 
Hunius 1826, X. EC, ZT. Stever, Prol. 
Mann ad instantianı des Kochs ob. Schmidt 
Terminua Liquidationis peremtorius, im DBetrefft 
der von dem diefigen Burger und Haus Zimmergefelieh 
Peter Heinrich Dioßs erkauften, In der Efelfoterftraft 
allhier, zwıfhen Hoffgard und Ahrens, gelegenen Wobl 
bude, auf den 9, Septdr. d Z., NMochmiuztags 2 Ubty 
vor Unteren zum Gemwett Berordneten, anderahmt wor 
den; fo wird jolches zu Yedermanns Nachachtung bit 
dur gemeintüudig zemacht, 
_ Publicatum Jussu Senatus. Noftock, den 26. IF 
Jius 1826, 3. C. 3. Stevery Prot. 
Mann zur Nichtigtelung der Berlaffenfchaft d8 
Karrenfahrers Hartmıg Yacod Vetichomw , namentlid 
auch rüclichrlich des dazu gehörigen, am Begienenbergi 
awifeben Yrüfng und Gierahn, gelegenen Wohnhauledı 
Terminus Liquidationis peremtorius vor Unfete? 
zum Gewett Berortnueten auf den 4, Septbr. de I 
Nachmittag$ 2 Uhr, ad instanıiam deffen Erben, al 
berabmet worden; fo wird foldhes zu Kedermanns Nach 
achtung biedurch gemenlündig gemaddt. A 
Pablicatum Jussu Senatus, MNMoftvck den 30- gl 
Biuß 1826, 3, C. . Siever, Prob 
Mann Terminus Liquidationis peremtorinx 
im Betreffe der von der Wirtwe des Strandfabret 
Shriflian Wildelm Hübbe, Anna Helena geb. em / 
& Cop verfauften, in der Daufrabe; Iwiichen Be 
  
 
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.