Full text: Lübeckische Anzeigen 1826 (1826)

a 
Beylage zu No. 45. der LübeFifchen Anzeigen, 
Den 31, May 1826, 
  
Nach Fopenhagen: 
Chrift, Jacobfen, dag Dadkerboor Chrıfliankgave, feegelt 
am 1. Zusd. Näheres deo B,*.Kıofl& Como. 
SZens Monnien, führend das Packetboor Slıfa, frgelt 
qm 15. 3uny, Näheres ben DS. F.Zroßi& Comp. 
Nach Flensburg: 
Dans Simonfen, N aan dis a Urin wird in 
raer Zeit dahin algehen, Nachrı eo 
Ba 8 f S. #, Froßft & Comp. 
Nach ESernfdrde: 
3.3. Saufen, das Schiff der junge Heinridh, wird 
in ganz Furzer Zeır dahın abgehen, Nachricht den 
3.D. Peserfen, 
Nach Noßo: 
PD. Peterfen, führend das Schiff die Hoffnung, wırd in 
diefen Tagen bier eh NE De la eg 
raer Zeit wieder dahın abgeben. Nachrıcht beg 
ME S 6.8. Srof & Comp. 
Bon Umferdam vacd Lübeck liege im Laden: 
3, YA. Beilinga, das Smak Schiff Zohanna Maria, 
und gedenkr in Kurzer Zeit auf hier adgebhen. Nabhes 
zeß ben S.%, Eroß & Comp. 
; Angelommene € ohiffer: 
Den 26. Mar: Indreniug von Bjdrneburg, 
Den 27ften: Lov und Monnfen von Copenhagen, 
Den 28fen: Fascholg ven Colberg, Boderberg v. Fehr 
marn. KReider v. Nügenmwmalde. Wegen contr, Wınd 
zurück: Wilken nad Gottland, 
Den 2gften: Bügge von Srralfund. Windlers v, Mes 
mel, Hanfen und Zürgenfen von Bornholm, 
Abgegangene Schiffer ; 
Den 26. Many: Zeplin noch Carlebafen, A 
Den 27fien: Dupfirdm, Wadin, Holm, Thompfon und 
Oflermarek nach der ODfifee, Harder, Wolk u. Grame 
bow noch Detersburg, Breckling nn. Dernau, Zeps 
fen n Kırtemünde, Stangen KRonnoe. Erdimanu 
N, Neroe. Hanfen n. Kehmarn, Tbomfen un. Zienss 
durg. Eferorh und Holmfıdm nach Galmar. Zos 
hanfen n. Windau. Dreyer und Wenn n. Bremen, 
SZunul n. Dorfens, Kromann n. Nefkwed. Krodfadt 
N, Widbo. Sandberg n. Weferwicf, Wilden nad) 
Sostland. Srandolm n, Abo, 
Den 28üen : Vollergen und Degener n. Gappeln. 
Den zoßften: Hanfen nad Kıcl, Larfen nach Horfens, 
Wilden n. Somland. Hal n,d. Olfee, Barteifen 
nach Hadersleben. Yfirdm n. Garlsbamn. Srbolm 
Hach Nufladr, Yighn, Norwegen, Bdter Schmans 
bet n. Neufadt, 
Vermifchte Anzeigen. 
Brodfare und Seimvicht 
für den Monar Zund 1826, 
ein DoppelfhillingGtrumpf foll wägen 36 Lorh 2 Qt, 
Gin ı iling Ddito . 1 ı = 
  
& 8 
Ein ı Schilling langes fein Brodt , 34 — — — 
Cinı SD rundes fein Brodit . 34 — — — 
Sin doppelt chillingeSemmel . 36 — 2 — 
Ein x Schilling dito 7.0. 2 WE 
Sin. 6 Pfenning. dio . , + 9-— 4-— 
Sin 3 Dfenning dito > an a CE 
Ein Hausbaden Brodt von 8 Yf. Loflet 4 Schill, 
dito zu 3 Schill, wiegt 6 Pf, 
er An der Weste, den 30, May 1826. 
EN 
Feuerpiquet für den Monat Yuny: 
Die ıfle Jäger: Compagnie und die zıe Com 
pagnie acıiver Blıraergarde. 
Nıch den jüngen Ereigniffen in Sriechenlaxd 
müfen die Unterzeichneten ıhre frübere Auffoderung zur 
Unrerfrügung des be:rängien Volkes nur noch dringen» 
der mwieterholen, Unter den Trümmern von Mıffo» 
Iongbi ward nıdht Griechenland begraben: feine 
tapfeın Siıreiter zieben unter der Fahne des Kreuzes 
Fühn einem neuen Xampfe enıgegen. Aber die mache 
fende Sefahr füllt im Lande das Mauaf des Elendsy 
und fehnfüchsiger als j-mals richten fih die Blicke der. 
Berlaffenen nach Hülfe und Rertung von außen, — Auch 
unfere Beofteuer kann bier Troft und Ermutbigung 
bringen, und die ficherfien Wege Aehn ung dazu offen. 
Wie follten daher nicht alle Bewohoer diefer Stadty 
nach dem fehbnen Fenfptiele, in weichem id nicht nur 
ander Orren, fondern auch in unfern Mauern (hop 
die thärisfie Tbeilnabme bewährte, jeBt gern und bald 
die Gabe darbıfngen wollen, welche längk gewiß ibe 
Herz zu diefem ediea Zwecke befiimmte! Zeder, auch 
der Fleinfte Beitrag wırd mit dem inn’gfien Danke entz 
egen genommen werden, und vielfach fi in dem 
ebın Bewußrfeon lohnen, daß auch an ihm Ach der 
Murb und die Kraft der Unglüclichen Aärkıe, 
Zhdek, den 30, May 1826, 
A. Marty. 3 YA. Hornung, 
X. Grautoff, Prof. BZ, CE. 3. Martini, Dr. 
. $. Kındt. W L 
+ Behnde, 
S. BW. Brandt, 
$. Boldemann, 
Die Zettel für Stadıt.rf werden dey Unterzeihne 
tem ausgegeben, als: 
für Baggertorf a 3 mE 4 BI pr. groß Taufend. 
= Formiorfaz2met35l s 2400, 
  
z: Stechiorf ar mE8 Hl ss dio, 
Um baldige Anmeldung wird erfucht. 
3. Ubel, Königfiraße Nr, 878. 
BVBaterländifde Verfiherungs:Gefells 
fbafft in &iberfeld, 
. Das Gapıtal der Bemwäbrlerftung diefer Como 
pagnie if Eine Willion Thaler Vreufifidh Courant. 
Es verfihert diefe Sefellfchafft gegen Keuerfhadenz 
Däufer und Gebäude aller Art, Fabrik: Mafchinen,y 
Kaufmanns: Waaren, Wobilien, fo wie fonfiges bewege 
lie Eigentbum. 
Zede näbere Muskunfr zu ertbeilen und Anträge zw 
Verfidherungen entaegen zu nehmen if ferß bereit 
DH. U. Bromann, Holfenfraße Nr, 311, 
Bevolmächrigier Agent der Compagnie, 
Brauerey, Ztes Auartier, 
lfe Drau. 
Heute brauen : 
D. U, Tamfen, BeFergrube Nr, 128, 
Carl Krabnfdver, NEE Wr, 230. 
6. Sl Wme., Ddafı Nr. 116. 
. €. Nehrwifch Wmwe,, Fifldhergrube Nr, 413, 
P. DH. Brehmer, Fildjergrube Nr. 407. 
AH, 6, Rabrgens, langen Lohberg Nr. 350, 
‚6. Schrdder, Glokengieferfir, Nr. 239, 
“Z B Dremete, dal. „245. 
€. D. Bog, Fleiıfhhauerfiraße Nr. 145. 
  
€, %. Schmarg Wwe., daß, Nr. 92, 
3. 9, Schumann, dafı Nr. 960 
EEE N
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.