Full text: Lübeckische Anzeigen 1826 (1826)

  
  
d unkle baumw. Tächer 4 ß, 
5/4 coul. Mousline zu Kleidern 4 ß, 
geprefste seidene Bander ı ß, 
Engl. Angora-Tücher zum Umschlagen 5 mf 4% 
Kalbe dito 26 ß, 
schwarzer Levantine 14 $, 
schwarzer Gros de Naples 20 f, 
couleurte, ganz unbeschädigte Tutter - Taffte in 
schönen Farben 10 bis ıaı f, 
4/4 Köper-Nankin 3 8, 
 eilüschter Pique 88, 
Ks in sehr schöner Qualite 10ß, 
coul. ale Handschuhe 6 $ (unbeschädigt) 
anz feine 10 ß, 
Fü Strickbaumwolle, ä Loth ı f, 
röbere, zu billigeren Preisen, 
8/4 breite Mulls 7 ß, 
“lohrtücher 8 bis 16ß, 
6/4 breite Shirtings, in schönen Farben 5 ß, 
schwarz baumwollener Sammt 126, 
10/4 breite echte Merinos- Tücher und Shawls, 
unter Preis (zum Aufraumen), 
feine weifse und coul, 6/4 Nansooktücher 10 ß, 
extra feine 7/4 Nansooktücher 20 bis 22 f, 
echte ostindische Bandanoes 32 ß, 36 ß bis 40 f, 
5/4 br. dunkle Catune 23 ß, 
8/4 br. Tirletan 34 $, 
gelben Nankin, Stück von 8 Ellen 14 ß, 
Al breite Tülle 12 ß, 
/4 do. do. 16ß, 
8/4 do. do. ® 
32/4 br. frisirten Coating zu Mänteln 40 f. 
Ferner: Aufser vielen nicht genannten, sehr 
wohlfeilen Artikeln, eine grofse Auswahl der 
nenesten Seidenzeuge jeder Art, Circassienne, 
10/4 und 5/4 breiten echten Merinos, carrircen 
Creppons, Cöte paly, glatten Ginghams, ganz 
neuen englischen "und französischen Cattu- 
nen , echten Shawls und Tüchern , modernen 
couleurten Halstüchern für Herren etc, etc, 
  
Bey Diedr. Stolle (KXohlmarkı); 
Gattun 460,56, 68 
Fein do. 7 bis 126, 
4/4 Singbam 236, 36, 567 
englıiche Merinos 5 bis 76, 
exira fein do, 8Sbi811L6, 
fehbwarz Gros de Naples 20 ßy 
couleurt do. 226, 
fhmarsen Levantine ;4ß, 16 fy 
Satin turc, f(djwere Qualite, 28 6, 2 me, 
Kanten: Zul, er 3 zn DO DE ET 
6/41 8/31 10/4 br. jeden Preis, 
Berl, Tirletan 126, A 
prd, enal. do. 4B, 
Book, Tücher 11 bis 18 f, 
engl. Xammertud) 126 u. f,W.y 
8/4 Mull 86, 108 u. f. w.y 
8/4 Gardinen -Muslin 43 6, 56, 66 
imitn, breite Waare, 56, 69,7 67 
8/4 Cambric 4 6, 55,6 6,76 
einer do, 8 fbisızk, 
7/4 coul. Köiper:Barif, zu Unterfutter, 64 6, 
© coul. Sbirting 5 f, 
amen: Handfdube 4 6,6 5,8 fr 
grauer NManquin 2 f, 
ea do. 16 8 pr. St, 
mf{chlag: Tücher 36 f bis 3 mE I2 6, 
5/3 bunte KöpersTucder 96, 
coul. Nanfook- Tücher 8 6 bis 14 6 
weiße do. 10 bi6 14 8 
Ferner: 
alle Arten Seidenzeuge, 
3 orei Cirealfins 
echte Merinos, 
echte Merinos: Tücher, 
Halbfeiden-Zeuge, u. f.W.y U. fm, 
  
Auffallend wohlfeiler Verkauf von Waaremn 
beo 3. & E. Yacobfen, 
am Rarkr oben der Braunftraße, 
Moderne und echte Cattune 331. 4 6, 
8/3 breite Gingbams 4 f, exıra fhmwer 76,86 
weißer 6fı breiter Hemder Barift 5f u. 6 5, 
Kammerruch zu Strichen an Kragen 12 6 dis 16 fr 
8/s feinen glatten Mull 9 6, 10 6, 
8/3 Gambric 316, 45, 56, extra fein 8 
breite Zmwirn-Zülle 108; 146, 18 8,206, 24 Gr 
Kanten: Zülle } u. 15, ganı breite 2, 3, 457 
Spigen vor Zul zu fegen 26, 
6/4 feine Furter Calicos 4AßuU. 56 
a/ı do, do, 236 u.3 5, 
attunene Tücher 5 6, 
moderne Umfchlagerlcher 28 5, 2 mE, 2 mE4 6 
10/3 Ungora:Zücher ı mE 8 6, 
feine weiße Nanfocks 86, 10 6, 126, 
8/1 extra feine Gardinen Mulls 436, 56 68 
3/4 do. Lınon 86, 108,12 6 
We Beate Alan 68 
ein Hemder Slane: . 
' Borzlglich zu empfehlen: 
ertra feinen Merinvs 88, 
Gros de Naples 206 bis 24 6, 
Satin turc 28 ß bı8 36 6, 
Levantine 156, 16 6, 
Gros de Berlin 2m£, 2m 4ß, 
breite cchse Zmirn:Spigen 106, 126 dI8 16 fr welche ganz 
Ti en Drei8 find, 
een 3 mE, ; 
moderne feıdene, baumw. und Nanfok Herren Tücher, 
moderne Welten 20 5 bi$ 24 Bo 
Berliner Tirlerans 106, 12 6 
moderne E/; Damen Lücher in Seide, Slobr u. Zaun 
€. 
echte 5 Ellen lange und 9/s breite Shaw Tücher, Werth 
36 mE, zu 14 mE. 
Olıne ein langes Verzeichnifs von meinem 
stets wohl assortirten und mannigfaltigen Manır- 
factur- und Galanterie-Waarenlager aufführen zu 
dürfen, erlaube ich mir nur anzuzeigen, dafs ich 
dasselbe zur bevorstekenden Weihnachtzeit mit 
vielen neuen geschmackvollen Artikeln vermehrt 
habe. Unter Versicherung der billigsten Preise, 
bitte ich um gefalligen Zuspruch, und empfehle 
wiederholentlich mein bekanntes Commissions- 
Lager von seidenen Hüthen und diversen Sorteu 
vorzüglicher Cigarren bestens, 
J. L. Steger, Breitenstraßse Nr. 971. 
  
Wohlfeile Waaren 
bey 3. D. 8ndg A Eralafı Breitefirabe 
Fr. 8190 
10/4 br. Sircafüia 46 fs 
10/4 br. echte Merinos 32 6 
fomwarz Köper-Bombaffin adı 5 6 
coul, dito in Keflen 4,56 
m. 
 
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.