Volltext: Lübeckische Anzeigen 1826 (1826)

  
  
Beylage zu No. 99. der Lübeckifchen Anzeigen, 
Den 13, December 1826, 
  
Ziterarifche Anzeigen, 
Smpfebiungswerthe Jugendfchriften 
zu haben bei Friedr. Asfchenfelde, 
Serrer, Teutichlands berühmte Männer, in einer Reihe 
biforifher Gemälde, 2 Bande mit Kupfern, 11 mE 
Kafiner, der Eleine Bildermarn, oder Yrhren der Weis: 
Deit und Zugend in Bıldern, Mir 48 Addıldung, 5 me 
Wilmfen, Zucunde; 4o neue Erzählungen für Kinder 
von 6 bis. 10 Jahren. Mır Kupfern, zme8ß 
Schoppe, Aınalie, neue Srzädhlungen und Märchen für 
BSefft und Herz; tür Kinder von 10 bis 14 Zahren,. 
Mit Kupfern. 4mt8 
Die hundert Wunder der Welt und der drei Naturreiche, 
Mir Kupfern, 7me388 
Wilmfen, vie giücklichen Familien in Friedheim, Ein 
Kefebuc für Kinder von 10 bis ı4 Zaypren, Mit 
Kupfern. 5mig 
Darfiekungen aus der Natur und dem Menfehenleben, 
Rir Kupferit,. 4mE8 
Iniereffante Erzählungen aus der wirklichen Welt. U 
Kupfern, 4m 
DHoumaldı Buch für Kinder gebildeter Stände, 3 heile 
ı15mE8g 
Srernau, Almine; eine Reihe unterhaltender Crzählung 
gen für Tdchter v. 6—12 Jahren, Mır Xupf. 5 met 
NRNaturgefhichre der HNausthıiere, Mit Kupfern, 3Zme 
Wilmfen, Miranda; eine auserlefene Sammlung ber 
mwunRdernemürdiger Sreigniffe und Eriheinungen der 
Kunft, der Natur und des Wenfchenlebens, Miı 
Kupfern. 8m 
Rinaldo’s Reifen durch Deutfchland. Ein Unterbaltungss 
buc) für die Jugend zur Befdrderung der Bater: 
[andskunde. 3 Bände mit Kupfern, 12 m 
£öhr, dus Zabelbuch für Kindheit und Jugend, Mit 
Kupfern. 5 5mE 
Schoppe, Amalie, die Winterabende zu Sonnenfels, 
Mit Kupfern. ame 
Siernau, Palamedes , oder eymweckende, belehrende und 
warnende Erzählungen für Kinder von 6 bis ı2 Zah: 
ten. 5m 
Mufikalilhes Blumenkdrbehen ; eine Sammlung leiche 
ter und.angenehmer Mufikfiüce zur Belufigung am 
Yianoforte, 4 Hefte, 9me88 
erneC: 
Kleine febr nieditche Erdgloben mit und ohne Seftell 
von 3 vis 9 mE. 8 
Diverfe ABS Bücher von 6 6 bis 4 mE, 
Sämmtlihe Almanache für 1827, Schulatlaffe, Neuz 
Jahres: und Geburıstags-Wünfdhe, u. f, mw, 
Bey I. Z. v. Rohden in Lübeek ift folgende (0 
eben erfhienene Weihnachssfhrifr zu haben: 
Jucunde. 
Bierzig neue Srzählungen 
für Kinder Do big 10 Jahren, 
" on 
$. D. Wilmfen. 
In groß Duodez auf Rofenpapiers Mit 12 fein {Mus 
minirten Kupfern, gezeichnet von £, Wolf, geflohen 
yon L, Meyer jun. Elgant gebunden 5 mE 8 f. 
(Berlin, Verlag der Buchbandlung von €, Fr. Umes 
ANg-, 
Wus dem Leben gegriffene” und [ebhaft erzählte Ges 
fchichten, jede einem freundlichen Bilde gleich, daß imz 
ln ER 
mer mebr zu (eben giebt, je länger man e8 anfieht, und 
alle fo einfady hingefiellt, daß erzäblende Mütter fe 
leicht auffaffen und mieder erzählen Fönnen, und zugleich 
einen ergiebigen Stoff vor ih Anden, aus dem fh noch 
40 andere Erzäblungen bılden laffen ; die ıft c6&, mas der 
Berfaffer bier den Mürrtern und Erzieherinnen darbie- 
tet. Das Yublıfum meıß, daß er keine Markıvaare 
Au Hefern pflegt, und nimmt darum gewiß das reichbal- 
tige Büchlein, das durch die Iıeblidhnen, mit feltener 
Kung und Sorafalr gezeichneten und iKumitnirten Ab. 
bildungen eine volladılrige Empfehlung erhält, mittiche 
auf, obnezu fürdren, daß die Ermartung, die es erregt, 
dürfte geräufhtı werden, 
Bon dem gehaltvollen Büchlein: 
Bitte! biste! lieber BVarer! liebe Mutter! 
befie Tante! guter Onkel! fchente mir dies aller, 
Hebfte Buch mit den fhdnen ausgemalten Xupfern 
und den vielen hübfehen Erzählungen. Sin vers 
beffertes As B: GE: und Lefedbuch, nach Defialogzı’s 
und Stephanı's Lehrmethode, Bom Yafor Müller 
in Wolmirsieben, 3. 1827, in gemalten Umfebhlag, 
1m 8 fü 
if jept dDte Dierte fehr vermehrte Auflage 
fertig geworden: Eine fehr gründliche Fıbel, 90 faßs 
lie Erzählungen für das zartere Alter don z—7 Zahs 
ren, an 100 Feine Berfe als erfe Sedichtfammlung 
für fo Eleine Kinder und viele Peftalozzitche Lefe:, Denk: 
und Sprachübungen u. f, mw. geben diefem Buche eie 
nen Borzug vor vielen andern, und Jaffen e$ mit 
Kecht Mürtern und Lehrern empfehlen, 
Zu haben bei SZ. 3. v. Nohden, 
Bei Herold in Hamburg if fo eben erfchienen : 
Stammbuchs-Auffäße, 
befiehend in 600 der gelungesfien Stellen aus den 
Werken der vorshglidhfen Schrififieller der Welt. 
NRebit einer Deutung der gebräuchlıchfien Taufs 
Namen. Secchste fehr verbefferte und vermehrte 
Muflage, Mit einer Sinleisung vom Profeffor £, 
Krufe. 12. 6 gr. 
Wer diefe gehaltvolle Sammlung fieht, wird fe auch 
Faufen; fie it in Lübeck bet 3. 3, v. NMohden und durd 
ale Buchhandlungen zu erhalten. 
Bey N. H. Kobl, Dankwärtsgrube, if fürzGl zu haben: 
WeHmüthHige Klage 
CI 
den frübszeitigen , gemwaltfamen Tod 
einer 
Märtyrerin der Duldung, 
Unglaublid , aber wahr. 
Fine höchft räthfelvolle Mond, Begedenbeit , befonders 
wichtig für unfre theilnehmenden Trauen und 
Zungfrauen. 
Zn Yddrefhaufe if fo eben angefommen: 
Eine Auswahl neuer und gefdmadvoller Deihs 
nacdht., NMeujahrs:s und Gelegenheitss 
- mwünfhe, fomobl feine als ordinaire , niit vielen 
intere(fanten Weränderungen, 
welche zu billigen Preifen verkauft werden, 
 
	        
Waiting...

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.