Full text: Lübeckische Anzeigen 1826 (1826)

  
VE U EEE EEE 
Feines Prov, Dehl, ächtes Eau de Cologne {n 
Kifen und Släfern, und befer NEU ben 
Gebrüder Lesdorpfe 
Deutscher Wein-Ess1ig, 
Johannisstrafse Nr. 7, ä& 23 fü pr. Bouteille, 
Befer Roßocker Efüg a Kanne 4, 3 und 24 fl, 
Deutidher weißer Wein: CSifig a Kanne 5 fl, ben 
3.6. Waack, oden der Holfenfrafe Nr, 298. 
Besten Rostocker weifsen Essig-Spriet haben 
wir aufs ncue erhalten. J. H, Knauer & Praels, 
Fortmähren» guter Weineffig die Kanne zu 4, 5 
und 6 fl, bejonders zum Einkochen zu empfehlen, bey 
3. U. WMeger, gr. Burgfiraße Nr. 722, 
Weißer Weinejfig, versüglidh zum Sinkochen zu 
empfehlen, a2 fl pr. Bouteille, bey 
Cbrift, Nicol. Witte, 
an der Trave ben der Sngelsgrube Nr. 477. 
Beften Roftoker Weineffig habe erhalten, die 
Kanne 4 und 5 Bl. ob. Chriß. Klids, 
Schüffelbuden Nr. 199, 
Zondner Dorter, Lifab, Chocolade, Raffinaden tn 
Broden, franz. Cappern und Dliven in SGläfern, Eau do 
Cologne, befier neuer Roß, Cifig u. Cffigfpriet, Windfor: 
feife, englıfdhes baummoll. Dochtgarn, hakder und ganz 
ser Stanafter, Zufius: Dortorico, und geringere Sorsen 
KRauchtabacke, Frankfurter, Offenbacher und Varifer 
Schuupftabade, nemlicdh Rappees, Marocco, Marino, 
St. Omer, D’Etrennes , Robillaxd, Melange pour la 
Sante, und Macuba in Bouteillen von ı Df: , Havan: 
nah. und Domingo Figarren, gereinigtes Seegras, und 
mebrere dergleidhen Waaren, zu den bikigken Preisen, 
DH. D. Kar, Braunfrade Nr, 145. 
Commissions-Lager von Cigarren, 
Von einer der besten Fabriken in Bremen 
besitzen wir ein Lager von Cigarren und könven 
tu folgenden billigen Preisen abgeben: 
Havanna Woodville 
yellow ä 48 m$ pr. 1000 Stück in Kisten, 
Havanna superior ä36 - dito 
Canaster ä30 - dito 
Gelbe Maryland ä16 - dito 
Braune dito äaı2 - dito 
Helle Virgini 414 - dito 
Die Waare ist sämmtlich von Achten Tabacken, 
voller Stückzahl und überhaupt sehr zu empfehlen, 
Behrens & Sauchay, 
Um aufsuräumen; Befte halktbare oberländifdhe 
Dfaumen; a Ypf, 22 81. Kdnigkraße bey St, Zacoby 
1, 6360 
Mit Gewürz: und Sefundheits » Chocolade a DK, 
I mE, Eau de Cologne in Kiften und Slaäfern & Kifte 
2 mt afl, BiflchoflsSijenz in Gläfern zu q fl, Berliner 
Aäudherpulver a Glas 4 fl, Dfenlad a Stange 2 bis 6 fl, 
empfiehlt fich beftens n 
3.3. Neindoth, Egydienftrade Nr. 666. 
Suter weißer Sago, das Lpf. zu 42 fl, in der 
Sohanniskraße Nr. 15, hinuntergehend rechter Hand, 
Rah dem neueflen Sefhmadk fehr preiswürdige 
Damaft: Gedecke mit 6, 12, 18, 24 UND 36 Servietten, 
Drenlene SGedefe mit 6 und ı2 Servietten, Drelk zu 
Tildrüchern und Servietten, Handılcherdrel und Das 
mai in Srücden, nie aud) abgepaßte 7/4, 8/a, 9/a Und 
19/% breite Caffe- Servietten , beo 
3. DH, von Borries. 
Sehr preiswürdige feßle gebleichte fogenannte 
Hausmachen « Leinewand, in Stücken von 50 big 60 
Süen, an der Trave zwilchen der Alf, und Fifchfraße 
475 
Sn diefen Tagen erhielt iH_in Commiffion eine 
Parthen eigenmachte defonders gute Lernen, weiche ich 
zu möglichft niedrigen Dreifen erlaffen Fann; auch fort, 
während von dem fhdnen Weineffig a Kanne 4 u. 5 fl 
und empfehle ih mıd meinen Gönnern defieng, 
Taul Nic, Nahıgens, gr, Burgfrafe Nr, 730, 
Um aufsuräumen: Ein Feiner Meß weiße Seife 
u 3 9U pr. Df., in ganzen und balben Lırkpfunden, ben 
Ola D. DH. Carftens, Alffraße Nr, 62, 
echten Sraunfhweiger und Gardelegener Dopfe 
für deffen vorgügliche Güte wır eingeben” en ER 
forıwäbhrend in großen und Heinen Darıbeven Au den 
billigken Dreifen, Feldmann & Behn, 
En Wr MWengfraße Nr. 47, 
V Eine ın Commission erhaltene Parıhe yY VOr« 
züglich Aalen starkes Jagd- und Scheibenpulver in 
verschiedenen Körnungen, wie auch Musqueten- 
oder ord. Büchsenpulver verkaufen in Fassern von 
3 und $ Centner zu den billigsten Preisen 
3 na X Stolıerfoht, 
Ohannisstrafse Nr, 3 Jac. 0, 
Bon neuer Zufuhr Korken in allen din Kirn 
werkauft in großen und Feinen Darıhenen ; befie Horn- 
fpigen, billigen Preifes , bey ®., £. Korrer. 
Commiffions:Lager von Mauerfeinen 
Bon den bekannıen vorzüglich gute: il 
nen beflebher fortwährend das un im PAR ME 
an der Trave swifchen der Mengfiraße und DBekergrube 
U Si a EEE EEE durch den Urbeitsmann 
mil zu folgenden Preifen , fre } 
auker gubrisdn Deren fen, frey von allen Soften 
Auer fleine. den Ev einen der Petry Ziegel Sß 
gleich, pr. 1000 Sri, . Bi 0 « en Qi 
do. von ıı Z0U lang; 54 Zoll breit, 
und 24 Zoll di, , ;.,... 38m z 
BZungenfeine , . . ........<44mß = 
Bereinigtes Seegras, das Lpf. 791., Wahmfürage 
3m Berwalier, Daufe dei St, 
an aURE! Andet na Dertauf TOM allen Bin 
D efienburger 
eBten Vreifen, fortwährend aa Su; DIEURICRBF® 
Cine Auswahl von Bertfedern, Dunen und e 
derdunen, zu den billigken . 8 
Den SO CM gften Preifen, Untere Eilch: 
SC. D. Neimers, In der Fleiflh ha: 
af „mit allen Sorten herr Ce dan 
nfes uni 
Ten Dre oderdunen, zu den billig» 
So eben babe von den beliebten engli 
erbalten a 100 St, 7m£ 8 61, wie auch Tan ah arfien 
ol, Außern, feines Tilhobfi, große Elbneunaugen, 
all, Weinzrauben, womit ih mich befens empfehle; 
auch bemerfe noch, daß zu jeder Zeit deo mir im Haufe 
Wuftern gefpeifet werden Fdnnen,  Garl Drebhn, 
Breitenfrade Rr. 738. 
Kauf * Gefum, 
Yltes$ Bley und Si dl 
nd bezablr dafür die ve ecle ren Saul 
„Daul Nic, Nahrgens, gr. Surgfraße Nr, 730, 
Für Gußeifen zahlt die hödfen Dreife 
\ DD. Garfiens, Uilfrafe Nr, 62. 
Zu vermiethen. 
Die obere Etage des Maufes Nr, 8 in der 
SZohanniefiraße, MNübheres dafeldk zu erfragen, hmm 
 
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.