Full text: Lübeckische Anzeigen 1824 (1824)

  
  
rechte in Anfpruch nehmen zu Fönnen glauben, hiemit 
geladen, in dem obgedachten L'quidationg, Termin per: 
fönlıch , oder durch legitımiırte Bevollmächtigte zu erz 
{cheinen, ihre Anfprüche und die befondern Vorrechte, 
melche fie nach den bisherigen Prioritätsgefegen au ba: 
ben behaupten, genau anzuzeigen und zu beicheinigen, 
ywidrigenfalls aber zu gewärtıgen, daß nicht nur die erfie 
brheilung der über die genannten üter zu errichten: 
den Hoyothekenbücher auf immer für gefchloffen wird 
angenommen , fondern daß auch diejenigen, weiche bes 
fordere Vrioritätsrechte nicht angegeben, auf etmanige 
bheflere Vorzüge, als aus dem Alter ihres NMealrechts 
entfkechen, für verztchtend werden erflärt werden, 
Mon diefer Aufforderung zur Anmeldung der Anz 
(prüche und resp. Angabe der Yrioritdtrechte werden 
jedoch ausgenommen SE 
a) alle Sebhörden wegen Sffentlicher Abgaben, nament: 
lich wegen ordentlicher und auferordentlidher Cons 
£ributiouen, Landes: und Amtsanlagen , Brande 
caffen: Beiträge, nicht repartirter Landes» und rite 
zerfchaftlicher Schulden, fo mie wegen Vriefter: und 
Küfter: Gebühren, in fo ferne alle diefe Angaben 
Nicht vor, fondern erft nach dem 23, Sunp d, I. 
zahlbar und fällig gemorden find, . 
b) alle diejenigen, welchen vor dem anberaumten Liquiz 
dations Termin ein mit dem Großherzog, Canslep> 
Snfiegel cor oborirter Pofenzettel, in welchem fie 
Ihre Eapitalien und Zinfen , fowobl rüchichtlih der 
Summen, als der Priorität, richtig SENSE finden, 
und haben diefe im etmanigen Meldungsfalle Feine Erz 
Battung der LiquidationsFoften zu gewärtigen. 
Nofock, den 21. Yuly 1824. | 
Bur Srofßberzogl. Mecklenburg Shmwerinfchen 
SZufiz-Canzlep_allerbochft verordnete Dis 
Fector, Vice: Director und Näthe. 
von GüligHh. 
ES. 2, Koflel, 
  
Demnach der Domainenrath Harms hiefelbft 
qaungezeiget, wie er zwar zur NMiederlegung cines Cons 
Kitutionemäßigen Hypothefenbuchs über fein, im ritz 
Terfehafclichen Ante Witrenburg belegenecs Lehngut 
Sarlip, die erforderlidhen Einleitungen, In Wezug: 
nahme auf die respective am 3, September 18160 von 
ähm felbit, ale damaligen Befiker des Lehngutes Gars 
fiß, und fodann am 4. May 1820, vomı Hauptmann 
Don Graevemeyer zu Hildesheim, als derzeitigen Bes 
figerg des benannten Guts, erwirften Liquidationg: 
Proclamata und die darauf respective anl 5, Decems 
ber 1316 und 2. September 1820 ergangenen Prächufivz 
Belcheide, getroffen, jedoch e8 , da jene Proclamata, 
an Zwed der Sehe der erfien AWbtheilung eines, 
ber Torhanes Lehngut SGarlik, niederzulegenden Hyz 
yethefenbuches , nicht erlafen gewefen, um diefem 
Mangel abzuhelfen, der abermaligen Yroclamation 
bhedürfe;. fo werden nunmehro alle diejenigen, welche 
der Schließung der erfien Abtheilung des, Uber das 
mehrberegre Lehngut Sarlik, zu errichtenden Hypoz 
Thefenbuchs, auf den Grund der, unterm 5, December 
3816 und 2. September 820, erlaffenen Präclufivs 
Befcheide wider(prechen zu Fonnen glauben, und welche 
guf ihre bereits zu den Ycten angemeldeten Fordes 
gungen, wegen der bis Termino Anthony d. S. fällig 
gewefenen Zinfen, nicht befriediget worden, hiermit 
eremtorifd) öffentlich geladen , in dem. 
auf den neunten November d. F. 
Aangefehten Liquidationg ; Termine, Morgens zu ge» 
Oli Beit,, auf. bieliger. Großherzogl, Sufize 
anzelei,. nach Abends vorher beim Director, Bicedts- 
gector. und Marhen gefHehener Meldung, entweder. {u 
Verfon oder durch gehörig legitimirte BevoNlmächtigte 
unausdleiblich zu erfheinen, um respectıve ihre Zings 
Ta DH und ihren Widerfpruch gegen die Schlief: 
Hung der erfien Abrheilung des zu errichtenden Hypo 
$hcfenbuchs , unter Vorlegung der denfelben begrün: 
denden Originalien befimmtr anzugeben, auch die 
etwa in Anfpruch zu nehmenden, befondern Yrioritärs: 
MNechte, gehörig darzulegen, fonft aber unfehlbar zu 
gewärtigen, daß demnächft die erfte Abtheilung des 
4 errihtenden Garliker Hypothekenbuchs für gefchlof 
eu wird angenommen, auch die Zinfen auf die, zu 
den frühern VDroclamations:Acten, angemeldeten For: 
derungen, alg bis Termino Anıhony d, 3. berichtigs 
werden angefehen, und bei den Forderungen der fi 
etwa Meldenden, ruckfichtlich deren Priorität, lediglich 
auf dag qug den Oriyinalien erfichtlihe Alter des 
MNMealrechts$, wirp Muckjicht genommen werden, 
S mer ( I An v 
ur Großherzogl. Mecklenburgifchen Yuftize 
(L.6.) Kanzelei verordnere A 
Direcror Knd Marhe, 
5. X. Wachenhufen, 
BW, Niedt, 
  
Nachdem der Kammerjunker von der Lühe auf 
Dargelüß und Wohzindel anhero angezeiget, Wie Cr 
mit diefen feinen Gütern in den ritterfehaftlihen. Cres 
dit:BVerein au treten beabfichtige, md deshalb, um 
ein, in Gemäßheit der Hyporbekenordnung vom 12. Nor 
venıber 18209, eingerichtetes, neues Hypothekenbuch ers 
richten zu Fonnen, die Proclamarion jener Outer et- 
forderlich fey; fo if dem desfallligen Gefuche Gerichts: 
wegen deferiret, und e8 werden nunmehro alle dieie: 
nigen, welche aus irgend einem civilrechtlichen Grunde, 
dinglihe, vor dem 1, März 1820 criftent gewordene 
Ynfprüche, an die Oürer Daraeluß und Wohzineel 
cum pertinentiis, machen zu fonnen glauben, Kraft 
diefes peremtorifch öffentlich geladen, In dem 
auf den eilften November d, I. 
angefeßten. Liquidationg: Termine, Morgens zu ges 
wohnlicher Zeit, auf hiefiger Großherzugl, Juli: RNanzes 
lei, nach Abends vorher beim Director, Mice: Director 
und Märhen gefhehener Meldung, entweder in Ver 
fon oder durch gehörig Icgitimirte Bevollmachtigte uns 
augbleiblich zu erfeheinen, um folche ihre Anfprüce 
nicht nur einzeln und genau anzugeben und die dar: 
über in Händen hHabenden Driginalien fofort zu pro 
duciren, fondern auch zugleich die befondern Driorb 
tätsrechte, welche fie, rucfichtlih ihrer Forderungen, 
anfprechen zu Fonnen vermeinen, gena:ı anzugeben, 
fonft aber unfehlbar zw gewärtigen, daß fie mit ihren 
Unfprüchen werden abgewiefen und präcludiret, die 
erfte Abrheilung des zu errihtenden, neuen HypyothA 
Fenbuchs anf immer für gefhlofen. wird angenommen, 
und fie auf beffere Privritätsrechte, als aus dem Al 
ter ihres Mealrechts entfehen, für verzichtend werden 
erfläret werden, 
Bon diefer Meldungspflicht werden jedoch 
x) alle diejenigen, weldhe ihre Forderungen an Km 
pital und Zinfen und der Priorität nach, auf ed 
nem, ihnen ante Terminum vorgulegenden , mit 
dem Siegel hiefiger Großherzogl. Jufiz:Kanzelet 
verfehenen. Poftenzettel richtig verzeichnet finden 
werden ;. . 
2) alle Behörden, fo wie die Yrarre. und Kufteret 
u Srebbin, wegen aller laufenden, nicht rügfkan: 
igen, öffentlichen Ybgaben und Anlagen, fo wie 
Kirchen: und Pfert:praestandorum, 
Hiermit augdrüclich ausgenommen ,. wenigftens haben
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.