Full text: Lübeckische Anzeigen 1824 (1824)

CC 
  
  
  
Sonnabend den 
Da 
/ 
Schruar 1824 
.* 
  
=> 
Audiecnz: Verhandlungen. 
Nor dem Obergerichte in Öffentlicher Audienz , 
am 3. Febr. d. X. haben Fobann Beter Neimers$ 
und Ddeffen ver/sbie Braut Maria Yoıhanua Marz 
garetha Siefe, cum Curatore Yoharın Friedrich 
Mi'helm Mufus, por Procuratorem anzeigen laffen, 
Daß zwifchen Ihnen, als Fünftigen Ehegatten, die fatuz 
tarifche fo wenig a’$ irgend eine andre Art der Oüterz 
gemeinfchaft Statt fuden folle, 
Welke Erklärung zu Vrotocoll genommen und dem 
Niedern Stadthuche einverleibt worden, auch hiedurch 
3u Öffentlidher Kunde gebracht wird, 
Sn öfentlider Audienz des Obergerichts, am 
sten Februar d. SZ. if : 
I) des feel, Sohann Wilhelm Wulff am zıfen 
Yuguf 1855 eirichtetes Teftament, 
2) des weil. biegen Wafferihouts Hans Deter 
BdreE am 22. Ypril 1818 vollzogener legHter Wille, 
erdffnet und verlefen, auch verfügt morden, gedachte 
Teflamente an der Sanzleny aufzubewahren und den Beis 
Fommenden auf Verlangen deren Sinficht zu verfatten 
oder davon Ybichrift zu ertheilen, 
  
Volliährigfelts Erklärung, 
Ein Hocdhedier Nath hat mittelt Decrets 
vom a. Februar 1324 
SZohann Ulrich Mull, aus Travemünde, 
Auf deffen Anfuchen für volljährig erflärt, 
  
Delanntmachung 
des VBormundfchafts;Departements, 
Much {in dem verfloffenen Kahre 1823 ift von 
den Vormündern, welchen Feine befondere Frifen, in 
SGemößbeit des $. 69 der Vormundfchafts- Ordnung, 
bewilligt worden, Der Verpflichtung zur jährlichen 
Nechnungs:Ablegung, wie foldhe in den SS, 68, 
71 und 72 der gedachten Ordnung vorgefhrieben und 
am DVormundfchafts: Departement zu wiederholten 
Malen in Erinnerung gebracht if, nicht durchgehend 
genügt; da micderum verbältnifnräfig nur wenige 
Vormundfchaften — uamentlich von den feıt 1821 ans 
ehe — mit ihren Nechnungsablagen eingekoms 
Indem das Bormundfhafts: Departement daher hies 
durch abermals alle (Aumigen Vormünder an ihre Vers 
Pflichtung zur regelmäßigen, jährlidhen Rech: 
nungsahlegung erinnert, wird zugluich zur Ünzeige 
  
gebracht, daß, nach Verlauf einiger Wochen, zu befons 
deren, an die einzelnen faäumigen Vormund: 
{haften gerichteten, Aufforderungen gez 
fchritten und daben unausbleiblich, in Gemäbheit des 
angeführten 68fen f, der Vorm.: Ordn, , die Verz 
urtbeilung der Vormünder in die aus ihren 
eignen Mitteln zu erlegenden Geldbußen 
ausgebrochen werden wird. 
LübeF im Bormundfhafts: Departement, anı 19, Yaz 
NUAF 1824, 
In fdem 
€. £, Nock, Secretarius, 
‘Bekanntmachung. 
‚ann den Herren des Gerichts befchwerend 
Angezeigt worden, wıe den zur Verhütung des Dettelns 
und Aufhebung der Bettler angeftellten Offcianten 
ben Wahrnehmung ihres Dienfics häufig und fogar 
von biefigen Bürgern und Einwohnern allerleo Hindere 
nie in den Weg gelegt werden, fo bringen Diefelben 
Eines Hochedlen Kaths Mandar wider die fremde und 
einbeimifhe Bettelen vom Irzten December 1783 hiemity 
insbefondere dahin in Erinnerung : 
So wird au die mehrmalen ernftliche Nerwars 
Kung hiemit wiederbolet, daß fd Nıemand, un: 
terfichen foNle, die Yrmen: Voigte, welche die 
MVroviforen des St, Aunen Armen: und Werks 
haufes zur Berbütung des Bettelng und zur Aufs 
hebung der Bettler fleißig ausfchicfen werden, 
weder mit Schelt= und Drohworten oder gar mit 
ThätlichFeiten anzugreifen, und von ihrem Vorz 
habez und von Yusrichtung ihrer Uflichten abıus 
halten , noch auch den von diefem Bettelvolke , zur 
AUusmeichung erwan in die Häufer oder Keller 
Zlichenden Schug zu geben, Ddafelbft zu verbergen 
und folchergefialt aus unbedachtfanıer Barmbhere 
3infeit zu befrenen, fo lieb e& jenen bleibet, fhmere 
Strafe zu vermeiden. 
u geihehen Lübert an der SGerichtsfinbe, den 3, Febr. 
24 
In fidem EStinging, Dr. 
  
Verzeichniß derer, welche das Bürgers und Sinwohs 
ner» Recht erhalten, und fi am 28. Januar 
in Ampl, Cur. zur Eydesleiftung flirt Haben, 
Herr ann Carl Bdfe, b, R. D. — WMeno 
Hinrich EEE RE Briedei® Bernhard 
Srübhn, Gemandihneider. — Jochim Bade, SHneiders 
meifer. — Job. Aaton Erich Nachtigall, Küperbaas, — 
‚Dinar, Diedr. Weichel, Uhrmacher, — Chrifin, Gabriel 
SS 
   
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.