Full text: Lübeckische Anzeigen 1824 (1824)

Ar UN 
| (Zmwegyte Bekanntmachung.) 
Mnszug aus der in Nr. 60 diefer Anzeigen Inferirten 
gerichtlichen Vorladung, Ü . 
Ylle und jede, welche an die von Kochim Hine 
tichh Yaafch zu Cigmar an Kochim Friederich Dettmann 
den gtenm März 1821 verkaufte Marcelenfieclle Dingliche 
Rechte, Aniprüche und Forderungen haben, müfen beo 
Strafe des ewigen Stillfjdhmeigens, und des Verlufktes 
ihrer Nechte innerhalb ız Woche, auf der Cismarer 
Umtfiube gebdrig ch melden, 
Königl, Umthaus zu Ciemar, den 20. Yulo 1824. 
v. Kardorff, $ 
Pro copia E Neimers, 
(Zwente Bekanntmachung.) 
Mann nad der von den protocollirten Ereditoren 
des Yochim Chriftian Friederidy Schumann vormals 
zu Alteweide abgegebenen ErEHlärung; über Die von dem» 
 felden verlaffene allda belegene halbe Hufe mit Zubes 
hör, der Concurg erkannt worden: fo werden Alle und 
Gede, namentlid) aber der erwähnte im Auglande fich 
aufdaltende Kochim Chriftian Friederidh Schumanıt zur 
Mahruchmung feiner Gerechtfame, fo wie deffen Pfands 
Inhaber und diejenigen, welche ihm fehuldig find, hie: 
durch aufgefordert und befehligt, ihre erwanıge Anz 
füriche und Forderungen, jedoch mit Ausfchluß ver pro: 
 tocollirten, wenn Ecme-Zinfen rücfkändig find, sub 
 poena pracclusi, amissionis pignoris et dupli, bin: 
nen 12 Mochen , vom Tage der legten Bekanntmachung 
 diefes Yroclams an gerechnet, unter gehdrig beftelter 
hiefiger Acten:VYrocuratur für die Auswärtigen, auf der 
Königlichen Amtfiube zu NRethwifh, zu Melden, Die 
etma in Händen habenden originalen Documente zu 
yroduciren, und beglaubigte Abfchriften davon benm 
Mroreflions : Protocolle zurück zu Iaffen. 
‚Die halbe Hufe von 45 Steuertonnen mit Zubehör, 
wird am 25ßen Auguft diefes Yahres, als am Mittwoch 
nach dem ıoten Sonntage Trinitati:, des Mormittages 
31 Uhr, unter Zugrundelegung der 14 Tage anto ter- 
minum auf der Nethwilcher Amtfiube einzufehenden 
Bedingungen, öffentlich meiftbierend verkauft worden, 
Segeben auf dem Könial, Nethwifcher Amthaufe zu 
Traventhal den” 20, Yuld 1824. 
Staffeldt, 
In fidem NM, Nielfen, 
(Rmwmenre Hetannımadung.) 
Wenn fee!. DNatıhias Evers nahHhaelajjene Wittwe 
Margretha Dorothea , früher verehel. Nevermann 6. c, 
Angezeigt , mie fie genöthigr fen, bei dem Andringen ei: 
nes protocollirten Gldubigers, den Nachlak ıhres verflors 
been Ehemannes der concursmäßigen Behandlung zu 
übergeben: als merden alle diejenigen, welche an den 
verflorbenen Matthias Evers oder an die von ihm hin: 
terlaflene , hiefelbf beiegene Mathenfielle c, p. aus irgend 
einem Grunde Forderungen und Unfprüche zu haben 
zermeinen , demfelben mit Schnlden verhaftet geblieben 
oder Pfander von ihm in Händen haben, diedurch ouf: 
gefordert und fhuldig erFanut, fi damir binnen 12 
Wochen, von der lesten Bekanntmachung an, unter 
Beobachtung des Erforderlichen , ben Vermeidung der 
EN beflinımten Nachtbeile , bei hiefigem Gerichte 
melden. 
Terminus zum öffentliden Verkauf des Immobile 
wird hiemit auf Sonnabend den 23, Muguft anberaumt 
and Eönnen die deefälltgen Bedingungen 8 Tage ante 
termin, Jicitat. im Gerichte eingefeben werden, 
Stofelflorfer Sericht, den 12, Yulo 1824. 
«Dale 
| (Bwente Sekannrmadung,) 
Ale diejenigen, welche an die von wailand Yoz 
Yatın Sannemann befeflene, von Ddiefem Auf feinen 
EN 
gleichfallg verflorbenten Bruder Hans Hinrid Hannes 
mann vererbte und nunmehr von deffen hinterlaffener 
Witte, jekt vgrebelıchten Thors verkaufte, zu Steine 
rade belegene Erbpachtsttelle c. p., dinglihe Anfvrüche 
und Forderungen haben, merden hiedurch au’gefordert, 
fi damit binnen ı2 Wochen, von der lesten Bekannıts 
machung angerechnet, ben Vermeidung der gefeglichen 
MNMachtheile, ben hıeflgem Gerichte zu melden, 
Stocfelforf im Steinrader Gericht den 23 CO 1824+ 
, Dofe, 
  
   
Demnach der Domainenrarh Harms hief 
Aungezeiger, wie er zwar zur Niederlegung Cines : 
ficnrionNgnIAfIgeN HNyporhefenbuchs Uber fein, Im tilz 
terfcbafrlichen Anıte Witrenburg belegenes Lehngut 
Sarlip, die Crforderlichen Cinleitungen, in Bezug: 
nahme auf die respective am 3, Scprember 1370 von 
ibm (elbit, als damaligen Befißer des Ychngutes Gar: 
HB, und (vdann am 4. May 1320, vom Hanprmanın 
von ÖOraevemener zu Hildesheim, als derzeisigen Wo: 
fiBers des benannten GOnts, erwirkren Ciquidar 
Proclamata und die darauf rerpecıive AN 3, Decem- 
ber 1816 und 2, September 1820 ergangenen Praclufivs 
MBeicheide, getroffen, jedoch es, da jene Proclamata, 
zum Zwed der Schließung der erften Abrheilung eines, 
über forbanes Lehngur Oarlin, niederzulegenden & 
porbefenbuches , nicht erlafen gewelen, um Ddiefem 
Mangel abzuhelfen, der abermaligen Yroclamation 
bedürfe; (9 werden auırnmehro alle Diejenigen, welche 
der Schließung der erften Abtheilung des, Uber das 
mchrberegte Ychngut Garlip, zu crrichtenden Hypo: 
thekenbuchs, auf den Grund der, unterm s, December 
September 1820, erlaffenen Prdclufiv: 
eriprechen zu Fonnen glauben, und wel 
f$ zu den Acren angemeldeten Forde: 
yagen, wegen der bis Termino Anthony d. 3. fällig 
gewefenen fen, nicht befriediget worden, hiermit 
peremtorijch offentlich geladen, in dem 
} auf den neunten November d, I. 
Aangefeßren Liquidationss Termine, Morgens zu AC: 
wöhnlicher Zeir, auf hiekger SGrogberzegl, Kun 
Kanzelet, nach Abends vorher bein‘ Direcror, Micedis 
rector und Märhen gefchehener Meldung, entweder In 
Perfon oder durch gehörig legitimirte Bevollmächtigte 
unausbleiblich zu erfheinen, um respective ihre Zins 
forderungen uud ihren AWiderfpruch gegen die Schlief- 
fung der erften Abtheilung des zu errichtenden Hypo: 
thefenbuchs , unter Borlegung der denjelben begrunz 
denden Originalien befiimmr anzugeben, auch die 
erwa in Anfpruch zu nebmenden, defondern Urioritäts: 
Mechte, gehörig darzulegen, fonf aber unfehlbar zU 
gewärtigen, daß demnach die erfte Abrheilung des 
u errichtenden Garliser Hupothekenbuchs für gefchlof: 
fjem wird angenommen, auch die Zinfen auf die, zu 
den feühern Proclamariong:Acten, angemeldeten For: 
derungen, als bi6>Tormino Autkony d, 3, beichtigt 
werden angefehen, und bei den Forderungen der ich 
etwa Meidenden, tücfichtlich deren Priorität, [ediglich 
auf dag aus den Originalien erfichtliche Alter des 
Mealrechts , wird Mückficht genommen werden, 
Schwerin ,_ den 19, Iulit 1824. 
Zur Großherzogl. Mecklenburgifchen Zufize 
(L.5.) Kanzelei verordnete Director, VBicer 
Director 4 a f 
„, AM, Wachen hufen, 
W, Niedt. 
Zur Liquidation aller Anfprüche und Fordirun; 
ger AR den gefammten Nachlaß des verftorvennn Dies 
figen. Bürgers und Bootsmannes Jodann Sellin, in 
specie Au AR Die Dazu gehörige, In der Speicher» 
(elbft 
  
  
       
        
   
$ 
    
  
 
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.