Full text: Lübeckische Anzeigen 1824 (1824)

  
N 
  
EEE BEE 
mögens an Capital und Zinfen unter die, bereits ad 
acta befannten Angehörigen des VBerichollenen , nach 
dem abgefchloffenen Vergleiche, werde befchafft werden. 
Wismar den 18. Many 1824, Ed T 
Zum Goldebeer Patrimonial:Serichte 
Merordnete, 
X. 5, FF. Dahlmann jun, Justitiarius, 
$- €. G. Lehmann, Actuarius, 
  
Alle diejenigen, weiche an die Verlafflenfchaft des 
werflorbenen Büdners Hans Heinrich Neufch zu Puüttel: 
Fow, aus irgend einem erdenklidhen Mechts:Srunde An: 
fprüche und Forderungen zu haben vermeinen, werden 
zur Angabe und fofurtiger Befcheinigung derfelben auf 
den 25feu ANugußf d, I. Bormittags ıı Uhr, 
vor das Großherziogliche Amts: Gericht hiefelbft, unter 
dem ein: für allemal angedrohten Nachiheil der Yrds 
<lufon , hiermit peremtorifch geladen, 
Qittenburg, den 14, HUND 1824 vr 
Sroßberzoglih Medlenburgifches 
Ymts:Gericht, 
Ale diejenigen, weiche an den Nachlaß des hie: 
felbft verfiorbeuen Muüllergefellen Georg Wdam Friede: 
rich Slotom aus Erbrecht, Schuld oder einem funfigen 
Grunde Antprüche und Forderungen zu machen haben, 
_ werden zu deren Anmeldung und Befheinigung auf 
N N 
sub poena praeclusi et perpetui silentii bhiedurd 
peremtorifch vorgeladen. $ 
Decreatum Lübz, den 16. Yunius 1824 
Großberzogl. Mecklenb. Stadt: Gericht, 
  
(Zwepte Bekannzmad ung.) 4 
Yuszug aus der ın Nr 49, diefer Anzeigen inferirten 
gerichtlichen Morladung, 
Sfäubiger, Schuldrer und Pfandinhaber des 
zum Concurs gediehenen 4 Hufners Hinrich Lange in 
Wittenborn müffen fich, mit Yusnahme der nur zur Zins 
fen: Angabe verbundenen profocolliten Ereditoren , sub 
poomı praeclusi et perpetui silentii, dupli et amiesi 
aka binnen ı2 Wochen, vom Tage der leGten Bes 
auntımachung angerechnet, im Actuariate des Concurs- 
sericht® melden und das Weitere gemwärtigen. 
Der Verkauf der 5 Hufe des Cridarii wird am Toten 
Sul d. Z., Morgens ıı Uhr, bei dem Bauervogt Grimm 
im Wittenborn vorgenommen werden, 
Gegeben Segeberg im Concurs: Gerichte, den gten 
YuRD 1824. 
(% $.) Präfes und Affelfores 
J. Judicii, 
(Zmwenyte Bekanntmadh ung.) 
Yuszug aus der in Nr. 49 diefer Anzeigen Inferirten 
_ gerichtlichen Motrkadung. 
Gläubiger, Schuldrer und Hfandınhaber des zum 
Tonckurs gediehenen 1 Hufners Kasper Lindemann in 
DBramftedt müfen fidy, sub poena praeclusi et poer- 
petui silentii, dupli et amissi juris, binnen 12 Wochen, 
vom Tage der legten Bekanntmachung angerechner , im 
EOASEHEN des Eoncursgerichts melden und das Weitere 
gewär! . 
Zum Söffentlıden Verkaufe der cridariihen X Hufe 
ift der 24fic Zuly d, I. anberaumet, an weichem Tage, 
Morgens 9 Uhr, Kaufliebhaber (ich in dem Haufe des 
Safiwirths Schröder in Bramfiedt einfinden Finnen. 
Gegeben Segeberg im Concurs = Gerichte, den glen 
GuRo 1824. Präfes und UAfefl 
Judiedi, . 
CC) 
WED LEE 
(Zwente Bekanntmachung.) 
Yuszug aus der in Nr. zo diefer Anzeigen inferirten 
„ gerichtlidhen BVorladung, 
Gläubiger, Schuldner und Drandinhaber des zum 
Concurs gekommenen Erbpächters Carl Hınrich Cd 
der zu Treufeldr, adel. Guts Schönweide, müflen {id 
sub poena praeclusi et perpetui silentii, dupli et 
amissi juris binnen 12 Wochen, vom Tage der legten 
Bekanntmachung, im biefigen Zußitiariate angeben und 
das Weitere gewärtigen. 
Zugleich wird hiedurch bekannt gemacht, daß zur 
Subbafation der Erbpyachtsfielle cum pertinentlis, 
welche für 82 Tonnen 27% Scheffel feuert, und wor: 
Auf ein Canon vor 143 VE 17 f% Cour, haftet, ter. 
minus quf Sonnabend den 13ten Novbr, d, I, Vor: 
mittags Ir Uhr angefeget worden, daher Naufliedhaber 
fodann auf dem Hofe zu Schönweide zu erfcheinen da 
ben. Die Conditionen Fönnen 6 Wochen vorher eben 
Ddafelblt bey dem Herrn Berwalter Nahler eingefehen 
werden, der auch den Liebhabern die Stelle felbf zu 
befehen Selegenheit geben mird. 
Sm Zufßitiariat des adel. Guts Schönweide, Lütjene 
burg, den 14, YUND 1824, 
CE, U. Henrici, 
YPrächufivs Befchetd. 
Ye diejenigen, welche ih mıt ihren Forderun- 
gen an die Concursmafle des Bonigcedenten Kohann 
Hank zu SGrambeck, in termino professiom1s den 
21. Yunius d, S., nicht gemeldet Haben, werden damit 
AL RD von diefer Malle gdnzlich abgewiefen, 
ugleich wird zum andermeittgen Meiftbiethenden Ver 
Eaufe der Hankfchen Stelle, Terminus in der Woods 
nung des unterzeichneten Justitiarii zu RMakeburg ANGE 
fegt auf den 17, Yulius d, Yı Morgens 10 Uhr. 
Decretum Adlidhes SGeriht Gudow den 22, Yuniuk 
1824. €, Hornboftel, 
Yusmwärtiger Berkauf, 
Magifrat zu Rageburg, 
Zum Sffentlidhen meifibiethenden Verkaufe des 
zue Kreugfeldtihen Concur$: Maffe gehörigen, in der 
Domfiraße sub No. 138 belegenen Wodhnhaufes, ik 
Termin auf den I5ten July d, Y, auf biefiger Ratds 
frube angefegt, 
(L.S.) 
Häufer Verkauf in Bergedorf, 
Um Donuerfiag den 3, Kuly d. F, Vormittags 
um ır Ubr, follen auf dem Amthaufe zu Bergedor 
die zu dem Nachlaß weiland Herrn Bürgermeifers 
Pbilip Hinrich Lamprecht in Bergedorf gehörende" 
benden Hdufer, helegen an der großen Straße, Nabe 
ben der Sirche, dem Amte und der Mühle, nedft dadeo 
befindlidhem Lande, ein Garten hinter dem Saufe ER 
Sarten in der Töpferkwiete, Kirchenfiellen, Begräbniller 
und fonfigen Pertinentien, Sffentlich meiftbietend. DE 
Fauft werden. Die näheren Bedingungen find in HAN 
burg ben den Hausmaklern Herrn M. D, und €, Krüger 
fo wie in Bergedorf ben dem Vrocurator und Nosariu | 
Schlebufch zu erfahren. Kaufliebhaber haben fidh dem 
nach gefälligft am gedachten Tage und Orte einzufindell 
indem Fein. weiterer Verklaufstermin fkatt haben wird. 
Sn LübeF find die Bedingungen im Haufe Nr, 197 
im Balauerfohr einzufeben. 
Don Amtswegehe | 
In fidem E 
%. Richter, Stedtfecretair, 
‚Bergedorf Im MAD 1824: 
 
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.