Full text: Lübeckische Anzeigen 1824 (1824)

A a 
Huvon beglaubigte AbfHriften beim Profefionsprotecolle 
urücklaffen follen.. N 
. 26 
EIG’ in Hochfürklichen Sufßitigriate zu Sravens 
Thorsten, 
fein, Den 11, Februar 1824+ 
Auf Antrag des Fuhrmannsg Friederich Oramm 
  
hiefelbit, ift zur Anmeldung rechtsbegrüunderer Anz 
fpruüche, fo wie zur Mocbringung rechtlicher Widerz 
fprüche gegen die Tilgung im Stadtpfandbuche, wes 
gen folgender, auf dem tolio feines gekauften, vorz 
malg SGaftwirth SJuhrihen Haufes, an der Nueers 
gafle von der Könkgsftraße zum großen Moor hiefiger 
Ylltitadt, sub No, 150 des Haäuferregifiers, zung 
Stadt: Prandbuche aunach verfihert fiehenden Fordes 
rungen, als; . 
ı) des Armenhaufes in Neuftadt, Hoch 600 ES NZ3. 
eingetragen den 19. Januar 1796, 
2) des Herrn Droften von Fabrice auf 
Moggendorf, hoch. . «+ +. «+ 
eingetragen den 20, Say. 1800, 
3) des Herrn VPaftorg Brandendurg, 
hiefelbit, ho. . + «+ 
eingetragen den 21. Iuny 1802, 
4) der Kinder erfter Che des Oaftwirths 
Suhr hiefelbit, body. . +... « 
eingetragen den 8. Detbr, 1804. 
5) der Kirche zu Doberan, hoch 
eingetragen den 31. Yan. 1806. 
6) deg Weinhandlerg Brandt in Liz 
200 £ £ 
13398 2 
.... 
bet, hd) «0. 0.2020 004 600 5 £ 
eingetragen den 10. Yuny 1807, 
7) des Kaufmanndg NMoeper "hiefelbft, 
hoch... 600 = 2 
eingetragen den 5, März 1808, 
8) des Herrn Commiffionsraths Ses 
vede hiefelbit, ho. . 4... . 
eingetragen den 10, Aug. 1808, 
9) ii Hausvogts Segniß hiefelbft, 
eingetragen den 11. May 1810, 
ein peremtorifcher Termin auf 
den 28. April d, I. N 
Mormittags um 1: Uhr, vor uns auf Hfefigem Maths 
Haufe, suo poena praeckusi et perpetui sıleniii, aud) 
unter dem Sractbeil der Morkificirung und Tilgung 
jener Vißie im Sradtpfandbuche, angefeßt, welches 
mit Bezug auf die hiefeibft arfigirte, und den hiefigen. 
Unzeigen vollftäudig Inferirte Ladung hiedurch noch 
weiter gemeinfündig gemacht wird. 
Schwerin den 17. Januar 1824, 
VBürgermeifter und Math hiefelbft, 
  
Zur Liquidation aller Nealanfprüche und Forder 
Yuägen an das von dem Hiefigen Bürger und Krdmerz 
Compagnie : Verwandten Bernhard Chrifleph David 
Schaumfell aus freyer Hand verFaufte, allbier in der 
Dankmartfirafe an ber Weftfeite, von der grünen Straße 
zum Schilde unter Nr. 3 belegene , auleßt auf Daniel 
Gortlieb Engetbrecht tit. emti Ven, a. 
au Stadtbuch gefchriebene, Wohnhaus, it Termin vor 
Dem Niedergerichte auf hen 9, März diefes Zahres sub 
Poena praoclusi angefeßt. 
Migmnar , den 26. Sanuar 1824, 
824 
Bärgermeißer und Rath der Stadt Wismar, 
Collatunz Walter, S 
u Zur Liqufögtion aller Neal: Anfprüdhe und For- 
derungen AR die von dem Liegen BÜrgep und Eigen. 
ECK 
artini 1797 
m 
thümer Johann Georg Meint auf Mg igenbol an den 
biefigen Bürger und Zimmer - Amk8: Meifer Yobhann 
Heinrich Schalt aus frener Hand verkaufte, alldier in 
der Mecklenburger Straße an der Weffeite, von der 
SKeinfchmiedeftrabe zum Thore unter Nr, 3 belegene, 
äulegt auf David Chrifkian Meink tit, haered, et 
transact, Ven. a, Septuag. 1703 u Stadibuch ge: 
fchriebene Wohnbude, if Termin vor dem Niederge, 
richte auf den gten März d. I, sub poena praeclusi 
Angefeßt. 
Wismar, den 23. Zanuar 1824, e 
Bhrgermeifier und Rarh der Stadt Wismar, 
Collatum - Walter, Secr. 
  
Zur Ziquidation aller Neal: Unfprüche und For- 
derungen an die von dem hiefigen Bürger und Schufers 
Meifter Friederidh Wilhelm ZIähnicke an den hiefigen 
Bürger und Krämer:Compagnie: Verwandten Beruhard 
Chriffoph David Schaumtell aus frever Hand vers 
Faufte, allbier in der Lübfehen Strafe an der Nord: 
feite, von der Buttelfiraße zur Begumenfirafe unter 
Nr. 5 delegene, dem Friedr, Wilb. Ydnike Ven, 
a, Cantate 1816 rit, emti zu Stadtbuch gefhrichene 
Qohnbude, if Termin vor dem Niedergerichte auf 
den 16, März Ddiefeg Yahres sub poena praeclusi 
Angelebt, 
AGismar den 2, Februar 1824. 
Bürgermeifter und Rath der Stadt Wismar, 
ollatum Ydalter, Secr. 
Nach der vor einigen Tagen erfolgten Yulolvenz: 
Erklärung des Backermeifters Noggmann hiefelbit, haben 
wir zur Sicherung der vorhandenen Maile die erfor: 
derlichen Berfügungen getroffen und zur Liquidaron 
aller Anfprücher unter Sifirung der Particular- roceilz, 
einen Termin anf 
den zıfßem März diefes Kahres 
Morgens 10 Uhr anberabmt. Wir lade demnach alle 
diejenigen, welche aus irgend einem Grunde zu Un- 
forüchen und Forderungen an den Baker Noggmanın 
biefelbft , in ae an fein in? biefigen Orte ın der 
Schulfiraße belegenes Haus co. p. Ach berechtigt halten 
follten, diefe in dem beregten Termin beflinımz und 
gehdrig befcheinigt vor uns anzumelden; und zwar sub 
praejudicio pro omni praeclusionis, 
Yuch haden wir zum Verfuch einer gütlichen Negu: 
Tierung jener Shuldverhältniffe einen Termin auf 
den Sıen May diifes Yabhres 
angefeßt, zu weldem der Bäcker Roggmann sub prena 
citationis realis pro ommni vorgefurdert werden foll, 
die Gldubiger Defleiben aber sub praejadicio pro 
omni, daß die Abmefenden an die Bill der Er- 
febienenen gebunden fenn follen, hiemit geladen wer: 
den, in demfelben entweder yerfünlich oder auch hin: 
Länglich legitimirze Mandatarien zu erfheinen und fıch 
über die ihnen vorzulegenden Vergleichsvorjchläge zu 
erklären, indem fchriftlihe Anträge nicht beachtet mer- 
den Finnen, 
Zugleidy bringen wir den S. 9 der Allerhöchtten 
Confitution vom 15, März 1812 zur Nachachtung in 
Erinnerung, 
Ludwigsluft , den 9, Tanyar 1324. ae 
Großderzogl. Gericht hierhf. 
Anf Untrag des Schufermeifer Wilden hiefeLoff 
Jaderr wir hiemit alle diejenigen, weiche aus irgend einem 
Grunde Forderungen au daß von dent Drechöskermetfer 
Dan hiefelbf geFaufte int biefigen Orte in der Nähe 
der Bergliraße delegene Nedengsddude c pP. 3U machen 
Baben, Diele ip dem hiess nuk den 20, Mpril d, Ir 
 
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.