Full text: Lübeckische Anzeigen 1824 (1824)

REEL LMU 
| 
s 
5 
z 
5 
& 
5 
  
SchifgNachridhten. 
Mir Einladen defhäftigte Schiffer, die ch 
zuglei® beftens empfehlen : 
Nach Sr, Detersburg: 
3, €, Godtknechr, das Schiff Anna Maria, gebet 
in diefen Tagen dan bier, Nachricht bey 
3. DH, Yeterfen, 
NechH Miga: 
3, D. Behm, führend das Schifr Unna Hedewig, wird 
Am 27, Rob, ben Berluft der Fracht von der Stadt 
gehen, NMübheres beo 3. D. Petersen. 
Nad Stettin: W 
€. 3. Druß, mit dem Schiff Badette, wird täglich 
bier RUE / Kot ORT DER unverzüglich 
wieder dahin abgehen, «res den 
3, 5.8r0ß & Como. 
Mar: 
Rah Cpl 
%. 5. Nubdarth, das Schrff Catharina Charlorta, in kurs 
zer Beit, Machricht ben HN. Schütt & Comp. 
Nach Copenhagen: 
Ehrift. Jacobfen, das Padetboos Chrifianggave. Nachs 
richt ben ah KeenE 3.3. Froß & Comp. 
a ensgdurg: 
Sans Simonfen, des Schiff die Frau Botila, wird 
in furser Seit von hier gehen, Näheres bey 
9,3. Zroß & Comp. 
Rah Fappeln und Schleswig: $ 
D, EZ. Degener, das Schiff Cardarına Dorothea, wird 
in Furzer Seit von bier abgehen, Nachricht bey 
3.0, Deterfen, 
Nach Corfoer: . 
Schfr. Hans Larfen Bagge, von Forfoer, mird täglich 
auf bier erwartet, um die nach GCorfoer beflimmten 
Sürber zu laden und ohne Aufenthalt an feine Bes 
fiimmung abzugehen, Den 2, Nov, 1824+ 
Nach Ddenfe, Kirteminde und Noybdurg: 
HE, Fıflder, das Schiff de fire Sdsfende, befimmt 
&um 27, diefes, 
Noffog: 
Nach 
Zobann Zenffen, das Schiff die Hoffnung, wird in Fur: 
ser Zeit dahin abgehen, Nachricht ben 
D.R. Schütt & Comp, 
Angefommene Schiffer: 
Den 20. November: Holft vrn Fehmarn, mann 
von Amfierdam, DObhifen von Middelfahrt, 
Den zıfien: Mdlier von Steege, $ 
Den z22iten:; Nubarth von Calmar, 
Den 23fen; Stahl und Reimers von Petersburg, 
YAbgegangene Schiffer : 
Den 19. November: Flodenberg nach der Ofifee, 
Den zıßen ; Ramelow und Bdrer KRohde nach Neufiadt, 
Henfing n. Liebay, Martbel n. Yfrade, Frangen n, de 
DOfifee, Kröger n. Stockholm, SZobannfen n. Neuftadt. 
Den 22ßen: Zenfennach AWordingburg. Paulfen nach 
Saaburg, VDring nad) Horfens, Paulfen und Zos 
bannfen nach der Dfifee, Bodter Schwanbek nach 
Neufiadit. Schacht nach der Nordfee, Landfirdm 
nach Wefterwick. 
DBermifchte Anzeigen. 
Freitag d. 26, Nvmbr, [] z. W.K. Instr. 
Y. 2. Gr. 65 U. Sl D 
Die Vorfieher der 6ten für Sterbefälle beflehenden 
Sefelfchaft verfanımeln fi am Sonnabend den 278er 
99,, NMachmitrags 4 Ahr, ben der We, Wüftenfeld 
auf der Schafferen. Die Ydminifratior übernimmt 
Derr MM, 5, Bofe bis zum 1, May 1825, 
m 
Drauerey, Zteg Quartier, 
3te Drau. 
Morgen oder Abermorgen brauen : 
BD, DH. Luetgens, Begergrube Nr. 201, 
BD. Kahrgens Wwe,, dajelbk Nr, 204, 
D.E. Groap Wmwe., dafelbft Nr. 119. 
S. 5, Tamlen, Fifdergrube Nr. 8317. 
DM. D. Wodlers, Ddafelbft Nr. 369, 
+ 3, Zahl, Engelsgrube Nr. 626. 
. X. Noanenkamp, Slokengießerfirafe Ne, 228, 
dafelbft Ni 
5 SS CerbAu DafeL0n ES 281, 
. SD. Techau, afe t. 241, 
S, 3. Stoll, Johannisfirafe Nr. 35. 4 
‚8. Dube, Sleifdhauerfiraße Nr, 95, 
M, Maret, Hürxfirade Nr, 301, 
‚<. Wilers, dafelbt Nr, 280, 
€. D. NadloF Wıve,, dafelbft Nr, 374. 
RD. DD DO TaRg Nr. 453. 
3. 9, D. Brüshaver , dafelbf Nr. 482, 
Stage Coaches. 
Damit der pünctlichen Abfahrt der engl. 
Landkutschen von hier jeden Donnerstag und 
Sonntag früh 7 Uhr kein Tlindernifs in den Weg 
Gilcgt werde, ersuche ich diejenigen, welche 
iese schnelle wie auch bequeme Gelegenheit be- 
nutzen wollen, das mit sich führende Gepäck 
am Abend vorher, oder spätestens am Morgen des 
Abganges der Kutsche vor 6 Uhr, in der Stadt 
Hamburg, woselbst die Expedition ist, abgeben 
zu lassen. 
Alles später gesandte mülste im widrigen Tall von 
der bestimmtenBeförderung ausgeschlossen hleiben. 
Während des bevorstehenden Winters wer- 
den für das gechrte Publicum an jedem Sonn- und 
Festtage einige geheitzte Zimmer auf der Lachs- 
wehr bereit seyn, und bitte dasselbe, an den 
übrigen Tagen alle Bestellungen, welche sich für 
das bekannte Local eignen, in meinem Hause am 
Klingberge gefälligst einzureichen; wobey man 
sich einer schnellen Bedienung versichert "halten 
ann, S. T. PAüg. 
Fortepianos und Claviere für g ff gut zu fims 
men, Clavierflunden für 4 f& zu geben, erbitter man gl; 
tige Yufträge in der Herzengrube Yr, 744: 
£. Marchi aus Bremen , empfiebli fich mit allen 
Sorten Gnpsfguren, fowohl in Bruffücken als auch 
in Sebensgröße; auch werden alte Figuren reparirt, ge 
weißt und bronzirt, und wird ihnen auf Verlangen jede 
beliebige Farbe gegeben, und verfpreche die billigen 
Vreife. Mein Logis if bey Hrn, S, 6, Handke in der 
Braunfiraße Nr, 141. 
Wichtiger Gründe halber erfuche Feden, Nie 
manden etwas auf meinen oder meiner Srau Namen 
ohne eigenhändige Unter fchrift verabfolgen au laffen, 
indem ich fonft für nichts haften werde. Den 1908 
Novbr, 1824, 3. D. Steiß, 
Theater - Anzeige, 
Mittwoch den 24, Nov. : Das Loc in der 
Tbür, Lußlpiel in 5 Yufsügen, von Carl Stein. 
Borher: Die Puppe, Lußfpiel in einem Yet. Zum 
Sefchluß: Die Wiener in Berlin, Singfpiel in 
1 Yufzuge, von Halten, 
Sreptag den 26, Nov: Johann von Paris, 
Oper in 2 Außügen, Mufk von Boieldieu, 
Oonntag den 28, Nov.: Fauft, der Hdllen: 
besmwinger, eine romentifd) FEomifche Sage der Bore 
  
 
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.