Full text: Lübeckische Anzeigen 1822 (1822)

amissi juris , pignoris et compensationis Aufgefot» 
ert, ihre Angaben innerhalb 12 Wochen, vom Tage 
TectCA Bekanntmachung Ddiejes Proclams angereche 
net, und zwar die Ausmwdrtigen unter gehöriger Drocue 
raturbefleklung im hiefigen Etadi,Secretariat zu ber 
fchaffen, Diejenigen Documiente, morauf fie ihre Ans 
gaben begründen , urfchriftlid) zu producıren , beglaubte 
Abfchriften davon beim Angabeprotocoll zurück zu laffen 
und demnächst weitere rechtlidhe Verfügung zu gewär» 
en. 
rd öffentliden Verkauf des dem TFedenten gehde 
rigen, vorne nahe am Lübfchen Tdore biefelbft, und 
binten am großen See belegenen und mit der Sereche 
tigteit des Brauens, Brennens , Malzens und der 
irthihaft verjehenen Volhaufes nebft Zubehdrungen, 
als zwei Scheuuen , einem geräumigen Hofplabe, Gars 
ten und einer Koppel, fo mie des daben befindlıchen 
Breun + und Braugerdths, fammt Malzdarre, if 
Termin auf den 1. Auguft d,Y., als den Donnerfiag 
nach dem achten Sonntage Trinitatis, angefebßt, an 
welchem Kaufliebhaber (ch Vormittags ır Uhr auf 
dem hiefigen NRathhaufe einfinden, die Verkaufsber 
dingungen , weidhe auch 4 Wochen vorher in biefigem 
Etadt-Secretariate einzufeher find, vernehmen, und in 
Semäßheit derfelben den Zufhlag gewärtigen fönnen, 
Nachrıchtlid wird noch henierkt, Daß Diefes Haus zum 
MHetriebe des Brauen?, Bıennens, Malzens und der 
ABirthfchaft vorthelihaft gelegen und dazu bequem einz 
gerichtet if, indem e& Auffer einer geräumigen Diele, 
Küche, Syeifefarmmer, mehrere heißbare Zimmer und 
Kammern, 2 Keller und cinen großen Bodenraum, auf 
wrichen fich die Darre befandet, enthält, 
Sa 3 OQIE _-..“; 
eben ven In Curia, Di . 22, 
u MBürgermeifter und Math. 
Martini, 
Edictal-Citation, e 
€ hat der biefige Tagelöhner Hinridy Dierk, 
der feit mehreren Sahren ın förmlidhen Proceffen mit 
feiner Ehefrau verwickelt gewefen if, nunmehr an Ep: 
degfiatt verfichert, daß der Aufenthalt feiner, lange von 
hier entfernt gcwefenen Ehegattin, ihm gänzlich unbe> 
i, und gebeten, ffentlich vorzuladen , und, 
e Ehe Serichtswegen zu 
5, wird Catharina Diet 
edictaliter Auf 
    
       
  
  
   
   
    
     
  
       
  
  
‚Amt geladen, 
travichung zu recht: 
AHusdlerbend, die Aufs 
Lem Eagrlöhiner Dierck 
2 gifekliche Zhnduug zu ger 
Morgan? 10 17 
um fid wege 
fertigen, Da hıCr 
hebung der Al 
  
catey des Zhrfiens 
urg. 
Karen, 
Yusmartiger Merkanuf. 
Yuf Anfuchen des 1 Def verflorbenen Bürgers, 
Bafwirrhs und Zchermanns Georg Heinrich trüger hiea 
felbft resp. cum Cur. cr Toconıb. foll das zur Erbe 
Malle achörige, in 2ten Dya-tivr Diefer Stadt, in der 
Schubhfirafe beligene, zur Braueren, Saftwirthfhaft 
and zum Yeferbau vollfändig eingerichtete und bequem 
fituirte Vollblrgerhaus nebft Wirthihaftsgebäuden , die 
ufammen zu 5880 m& bei der Brandcafle verfichert 
eben, und außerdem circa 3o Tonnen Landes am 29, 
Hung d, Ir wird feyn der Sonnabend nach dem 3e0 
  
  
Sonntage Frinitatis, Sffentlidy meiftbietend verkauft 
werden, Die diefem Verkaufe zum Grunde zu legenden 
Bedingungen find (päreftens 14 Tage vor dem Termine 
auf der zu verkaufenden Stelie felbfit, bei der Wittwe 
Krüger, fo wie bei dem Nathsoermandten Hagemeifter 
zu Infpiciren, und Fönnen fd) die Liebhaber in dem 
Haufe des Lekteren, am gedachten Tage des Nachmittags 
4 Uhr, einfinden um den Handel zu verjuchen. 
Oldenburg , den 20, Man 1822. 
Bürgeı meißfter und Rath. 
Pro copia Börm, Conet. 
Verkauf einer Parcelen,Stelle, 
Es bat der Darcelift Peter Chriftian Siemfen 
au Cigmar die Mbficht; feine im Befis habende Yars 
celenfielle von 150 Steuertonnen mit compietem ne 
ventario am Donnerfiag den 27. Yunp d. + Theile 
weife und im Ganzen, salva approbatione, Tentlich 
zum Verkauf fielen zu laffen, und wollen daher die 
Kauflıebhaber am befagten Tage, Vormittags 11 Uhr, 
auf dem Cigmarer Umthaufe fich einfinden, 
Die Stelle, deren Ländereien bei der Steuer zu 160 
Möbthir. 4 Tonne angefekt find, hat den befien Waie 
aenboden nebft vorzüglidhem BWiefenlande , und Reden 
die Gebäude in der Braxdeaffe zu 7260 Nebthir. Silder 
verfichert, ) S 
Yebrigens wird bemerkt, daß die Verkaufs: Bedirta 
gungen auf der Cigmarer Umtfiube, ben dem 
Hrn, Nathsvermandteu Hagemeifter in Oldenburg, 
zz DBickenhauer in Neuftadt, 
ütjobann in Lütjenburg, 
Drichn in Dreck, 
Röhl in Plön, 
Noegold in Kiel, 
zur Einficht niedergelegt find, und daß das Ymımobite 
zu Jeder Zeit von dem Verkäufer auf Verlangen wird 
Angewiefen merden. 
Königl, Amthaus zu Ciemar, Sn 
i 
  
22. May 1822. 
ebrandt, 
In fidem Meimers, 
Pro vera copia €. GdHiche, 
Magifkrat in Raseburg, 
E8 ik zum öffentlidhen meiftbiethenden Merkanfe 
des zum Winter bergfchen Nachlaffe gehörigen in der Wal» 
ferfiraße hiefelbft belegenen Wohnhaufes, mit dem gefches 
benen Geboth von 1255 x? vierter und legter Termin | 
auf den zoften Yunn d. I. angefeßt, und fol dem 
Höchfibiethenden der Zufchlag ım Termine fofort er4 
£beilt werden, & 
3. Richter, 
In fidem 
Stadt Secretnig. 
Mn Montage den ı7reu E& MW, und folgende 
Tage füllen in der Pächter Wohnung biefelbft fehr gute 
DBetten, Leinen, Küchen, Haus- und Acker: Seräthe, 
verfchiedenes Silberzeug, mehrere Kühe, Kälber, Dche 
fen, Dferde und Schweine, und fonfige Effecten gegen 
baare Besahlung in NZ3tel zu voll Öffentlich meinbier 
thend verkauft werden, 
Gericht Seedorf, den 29, Man 1822, 
5. Nichter, Actuarins, 
  
DBeranntmadung, 
9n der am ı7tenm hujus und den folgenden 
Tagen diefelbft Aatt findenden YWuction f(oll , nach einer 
fpärerr Verfügung des biefigen Gerichts , das vorhanı 
dene Breh- und Adfer- Invensarium nicht verauctionitt 
" Gericht Seedorf, den zu; 3 
ericht Secdor, en 21, ZUny 1822. 
A DR 
 
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.