Full text: Lübeckische Anzeigen 1822 (1822)

a 
ER 
VE EEE WE 
vn 
  
  
  
und dergl, Arbeiten mehr; auch zeihne ih Stikmufter 
und gebe Unterricht ım Zeichnen, Etlıche Kınder, die 
Luft babea Handarbeir zu erlernen, Fdnnen noch zum 
Kreplernen angenommen werden, — Zoo bite nochmals 
dag gechtte Dublikum um adıtiges Vertrauen und Wokl, 
wollen, und werde den Wünfichen der Yelıern fowob! 
wie der Kinder zu entforechen fuchen, wie auch ake ir s 
ten Handarbeit nach Wunfch anfertigen. 
Zunsfrau 3, S, Breger, 
Bıfhergrube Kr, 370. 
Mit dem Einbrennen der Boufanten oder (Filet? 
Freien) empfiehlt fich S 
Sophie Trendelenburg , 
Fiflhergrube auf der Indufriefchule, 
Anna Magdalena Brauer, verehelicht gewefene 
Kling, macht bıedurch bekannt, dak fie von ihrem Eher 
mann Johann Carl Klind, mittelft rechtsträftigen Er: 
Fenntniffes vom 14, Sept, d, Z., gänzlich gefchieden if, 
m zwepten Weihnachrstage follen auf der Schaf: 
ferey ben der Wirtwe Wüfßenfeldr zwölf moderne Sıhbhle 
mir Haarzeug und vergoldeten Nägeln, in 2 Gewinnen, 
durch eine Lotterie verfpielt werden, moben freper Ball. 
Der Zuiaß if ı m&. E8 bitter um gütigen Zufpruch 
D, $. Sufldh, Stuhlmachermeifter, 
Beekergrübe Nr, 162, 
Theater s Anzeige. 
Sonntag den 22. Dec. : Das unterbrochene 
Dpferfek, Dper in 2 Yufzügen von Huber; WufE 
von Winter, Hert und Wad. Adam, vom Danziger 
Theater, werden den WMurney und die Myıbha als Gais 
rollen geben, 
Montag den 23, Dechr.: Der Bräutigam 
Aug Mexico, Luffpıel in 5 Acren, von Clauren. 
Dienftag u. Mircwvoch. dleibe die eh Pr gef Diofen. 
Donnernag den 26, Dec. : ID Dekms Borzelkt, 
BifznifneS Schaufpiel mit Chören in 4 YActen, von 
, Diepe. 
S Freytag den 27, Dec.: Das legte Mittel, 
Luffpiel in 4 Wufzügen, von Frau von Weiffegtburn, 
Sonntag den 29, Dec.: Der Freyfchüs, 
romantifdhe Oper in vier Acten, Dichtung von Kind; 
MMufit von EC. M. v, Weber, 
Herr und Madame Adam, vom Theater in Danzig, 
werden den Mar und die Agarhe-als zweyte Safrolle 
geben, 
  
Mohnorts: Veränderung, 
Ich wohne jetzt in der Egidienstrafse Nr, 661; 
kr Contef En SEHE 
Yaufer Comtoiv if jest in der Braunfraße Nr. 123, 
X, I. Nenfch & Ey, 
Seife s Selegendelt, 
Die rejp. Neifenden, weiche von hier nad) Ham, 
burg zu reifen gedenfen , finden täglich auf dort Kubhrs 
Gelegenheit, und werden erfucht, id) deshalb zu melden 
beo SG, 5. N. Schröder, Wagenmeifter, 
Kaufderg Nr, 762. 
Angefommene Fremde, 
Den 17, Dechr. ı Hr, Kaufmann, son Yls 
tona, log, in Stadt . Herr Kaufmann, 
von Sutin; Herr Domainenrath Sregmann, aus 
Wedflenburg; Herr Sperhmann, von Schernfdrde, 
Hr. Pauly, v, Altona, Kaufleute, (09. in 5 Thhrmen, 
Den ı8ten; Hr. Wenting, von Bremen, die Herren 
Schrdder und Neuhaus, von Hamburs, Kaufleute; 
EN EER EEE EEE N 
Hr Kaffirer KXdhne, von Eutin, log, in fünf Tbürs 
men, Ar. Voigt, Kaufmann, von Hamburg, 108, 
in St, Hamburg. 
Den ı9ten: Hr. Sabe, Deconom, von Harkenfee; 
Or. Paftor Dreves, von Kalthorft, log, in Sr. Hams 
burg, Herr Sebelin, aus Holflein, die Herren 
YAufm Ordt und Fılher, von Hamburg, Hr. Menet 
nebft Familie, von Kondshagen, Gutsbefiger; die 
Herren Preiger und Balde, Kaufleute, v. Hamburg, 
(og. in fünf Thürmen, 
Den 2oßften: Die Herren Köhler und ZJencquel, Kaufs 
leute, von Hamburg, Iog. in St, Hamburg. 
  
QYUuswärtige Vorkadungen 26. 
Ad instantiam Chriflian Hoboldt zu Steinrade 
nachgelaffenen Wittwe Anna Chriflına Dorothea geb. 
Schlichting, jest verehelichten Sesfen, werden alle dies 
jenigen, welche gegen die unterm 19. May v. I. erdffs 
nete und publicirte legtwillige Difpolition des Erblaffers 
annoch rechtsbegründete „Einwendungen anzubringen 
oder folde anzufechten Willens fevn follten, hiedurch 
aufgefordert, ihre Gerechtfame nunmehr binnen 6 Woz 
en a dato, sub poena praeclusi et perpetui silentii 
wahrzunehmen, 
Stockelfiorf im Steinrader Gericht, den Mae 1822. 
$. Dofle, 
Teftaments = Publication, 
Wenn der Grüsgmacher Gottlob Zohan Echarz 
ben Hiefelbft mit Tode abgegangen und zur Erdffuung 
und Publication der von ihm und feiner Ehefrcu Anna 
Margrerha geborenen Zohannfen errichteten teftamentas 
rifchen Difpofıtion , Terminus auf Mittwoch den 15ten 
Hanunar £, I. anberabmt worden ifi; als werden Berz 
ommende hievon in Kenntniß gefeet, um ihre Gerechte 
famz biernad) mahrnehmen zu Eönnen, 
Stockelftorfer Gericht, den 12. December 7822, 
. Se. Dofe. 
  
  
Präckufiv-Befcheid. 
Mider alle diejenigen, welche ch ad proclama 
Dom roten October d. Y. mit ihren Anfprüchen an die 
von dem Kärhner Pamperin zu Grönau an den Zimz 
mermann Pfifter dafeldft verkanfte Feine Bude cum 
pert. nicht gemeldet haben, it unterm heutigen dato 
decretum praeclusivum erfannt. 
Mageburg den 10, Dechr, 1822, 
önigl. Dannemarkifches Amt, 
Hantelmann, Sufemihl, 
DVerpachtung, 
Da nach Verfügung der Hädyflyreislid König: 
ichen NRentekammer, die Yagd im Amte NRethwilch 
resp. Auf drei und fechS nach einander folgenden Yahs 
ven, und zwar von Mantag nächfien Yahres an, vers 
pachtet werden foll: fo ik Termin zu diefer Verpachı 
tung auf den 11. Yanuar 1823, Als am Sonnabend 
nach dem ıften Sonntage nad Neujahr angefekt worden. 
Die Fıebhaber haben fich alfo am benannten Tage, 
Morgens 10 Uhr, auf der unterzeichneten Amtfube ein; 
aufinden , mofelbft auch die bei diefer Verpachtung zum 
Grunde gelegt merdenden Bedingungen 14 Tage antz 
terminum licitationis eingefehben werden Fönnen, 
Königl, Nethwilcher Ymtfiube den 9. SEE? 
„ Detelfem. 
  
  
’ Sedruct und verlegt in der Borchersfchen Buckdruckeren,
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.