Full text: Lübeckische Anzeigen 1820 (1820)

  
Beylage zu No. 96. der Lübeckifchen Anzeigen, 
Den 29, November 1820, 
  
Lübefer Theater. 
eiste Mittmwod) den 29. Novbr.: Der Sankr 
GObaBn Lean. oder: Die dren Wahrzeichen, 
großes Ritter-Luftfpiel in 5 Yufzügen, von Franz von 
HDolbein, 
Wohnorts ; Beränderung. 
Bon heute an tg Ei Det Zurich Seiler 
Al r. 841, beym Schliffermeifter Hrn, Tand, 
HABE BED DE Carol, Schlegel, Hevamme. 
Da ih meine Wohnung in der Schwdnkenqueers 
Rraße verlaffen habe, und von heute an in der Engels, 
grube Nr, 527 wohne: fo verfehle ich ‚nicht meinen 
Freunden und Sönnern folches ergeben anzuzeigen ; 
zugleich füge ich die Bitte hinzu, mich ferner mit ihrem 
ufpruch zu beehren; an reelier und promprer Arbeit 
oll e8 nichs fehlen, 3. 5. Siggelkor, Tapezier, 
Angekommene Fremde, 
Den 24. Novbr,: Herr Hart, von Lennep, die Herren 
Bodenburg und Boldı, von Hamburg, und Herr 
Hagener, von Bremen, Kaufleute, (og. in 5 Thürmen, 
Den z58en: Hr. Mugendecher nebft Familie, Kaufs 
mann, von Hamburg, log. in St, Hamburg. Hr. 
Sraf von Bernforff neöft Suite, Ednigl. preuß. Ges 
fandter, von Wien; Hr. Sprindbhorn, Deconom, von 
Meifendorf, und Hr. Sachfe, Kaufmann, von Hams 
burg, log. in 5 Thürmen. 
Den z6ßen: Herr Domainenrath Dender , von Erbg: 
hagen; Herr Hahn, Kaufmann, von Hamburg, und 
Hr, Hanfen nebft Familie, Deconom , aus Hoifein, 
log. in 5 Zbürmen. Herr Graf von Holmer; vos 
Eutin, log. in Stadt Hamburg. Hr. Capirain Alts 
mann, von Altona, log. ben Hrn. von Borries, 
Den 27 Ren: Hr. Wolle, von Wismar, Hr. Sudt, von 
Walmoe, und Herr Tornander, von GCalmar, 108, in 
5 Zhürmen, 
  
  
Zbhor: Sperre. 
Bom 23. bis 30. November werden die Thore 
Ybends 45 Udr gefverrt. 
Yuswärtige VWorladungen 20. 
N Ulle diejenigen, welche mit ihren Forderungen an 
die Yoachım Albrecht Ekardtfche Erbmafle am 3. Yu 
A und 14, Septbr. 1812 bei dem Profeffivnsprotoculle 
dd) gemeldet, werden, falls fie folche annod) geltend zu 
machen gemeint fepn follten, hierdurd aufgefordert, felz 
bige beffer, al8 bisher gefhehen, zu jufificiren und des 
Endes am Montage den 18, Dechr, d, Z., Morgens 
10 Uhr, auf dem Amthaufe hiefelbf zu ericheinen , wie 
drigenfalls ihre Anforüche für erlofchen ‚werden erklärt 
werden, fo wie auch alle, welche fonflige Rechte, fie 
rühren her, woher fie wollen, an den gedachten Nach» 
laß zu baben vermeinen follten , folche ebenmäßig am 
abermdähnten Tage, sub poena praeclusi et perpetui 
Ssilentii anzugeben und zu jufßtificiven gehalten Jınd. 
Sr Kaltenhöfer Umthaus zu Schwartau‘ den 
6, Rovember 
1. 
1820, 
Graf Kangau, 
(1. 8.) E 
In fidem copiae SG, 9, £, Zoeliner, Secret, 
® 
  
Wenn über die Haabe und Guter des Hiefigen 
Tifchlers Kohanı Friederich Kacob Stöver Concursus 
Creditorum u Neccht erkannt worden: Als merden 
Alle und Yede, welche an denfjelben oder an den von 
ihm bisher bewohnten Karben cum pert. irgend einige 
Anfprüche und Forderungen zu haben vermeinen, dem» 
felben mut Schulden verhaftet nd oder Yfänder von 
ihm in Händen haben, hiedurch aufgefordert, lıch damır 
bilinen 12 Wochen, von der Jekten Bekanntmachung 
Diefes Proclams angerechuet, unter Deobachtung des 
Erforderlichen bei hiefigem Gerichte zu melden, beı Vers 
micldung aller aus Unterfaflung diefer Angaben entite: 
henden ocjeslichen Nachtteile. 
‚Rugleich wird Terminus zum Verkauf des Immobile 
hiedurch auf Mittwoch den 13. Dechr. anberahmt, an 
welchem Tage Kaufliebhaber, Die die desfälligen Bedin= 
gungen 8 Tage ante terminum im Gerichte infpiciren 
Ob id) Vormittags 10 Uhr biefelbft einzufnden 
ben, 
Stodfelfiorfer Gericht, den 22, Novbr. 1820. SE 
(L.S.) S. Dofe. 
Huf Anhalten des Hufners Sürgen Hinrich Meins 
zu Barckhorft, werden Alle die aug irgend einem Grunde 
an feine ıbt verFaufte Dafelbft belegene Vollhufe cum 
pertinent)is, Anfprüche zu Haben vermeinen , hiedurch 
aufgefordert, fich foldjerhalb, jedoch mit Ausuahme der 
yrotocollirten Yöfle, foferne nicht desfalls Zinfen reftie 
ren, binnen zwölf Wochen, vom Tage der lesten Bes 
anntmachung dıefes angerechnet, und zwar Ausheimis 
fe nach vorgängig beftellter Procuratur in meiner Be: 
richtsbarfeit, hiefelbft ben mir zu melden, Midrigens 
falls fie eo ipso prdcludirt, und zum ewigen Stillichweis 
gen vermiefen fepn follen, nn 
Dldesloe im combinirten adlichen Guths Gerichte für 
DBarckhorft 26. den 18. Diovbr. 1320, 
NM. Deder, 
Demnach der Schiffscapitain oachim Bumann 
au Kopenhagen uns angezeirt, Daß er fein hiefelbft am 
Hafen sub No. 54 liegendes Haus cum pexn, verFauft, 
Und um die Erlaffung eines Proclams darüber angefucht; 
fo werden Alle, weiche an gedachtes Haus cum pert. 
aus irgend einem Grunde Rechte, Anfprüche und Fore 
derungen haben, hiedurd) sub poena praeclusi et per- 
petui silentii aufgefordert, binnen ı2 Mochen bei dem 
biefigen Stadtfchreiber Leefien, der zur Führung des 
Profefltons- Protocolls committirt if, fh Anzugeben und 
fire Documente zu produciren, 
Decretum Neufiadt in Holftein den 13. Nov. 1820, 
Bürgermeifter und Rath, 
Wann über die Dreyviertelhufe cum pertinen. 
tiis des Hans Hinrid Heuck in Gros: Wefenberg wegen 
einer eingeFlagten Schuldforderung die Difiraction ver: 
fügt worden; fo werden ANe und Jede, welde an die 
Dreyviertelhufe cum pertinentiis des erwähnten Hans 
Hinrich Heu zu Gros-Wefenberg aus irgend einem 
Srunde, Forderungen und Anfprüche zu haben vermei: 
nen, Pränder von Ihm befißen, oder ihm fchuldig find, 
hiedurch aufgefordert und befehligt, fidh, mit Aus. 
nahme der protkocollirten Gläubiger, deren Mngabe nur 
wegen reftirender Zinfen nothwendig if, sub poena 
Praeclusi, amissionis, pignoris et dupli, bittnen 
wölf Wochen, vom Tage der lepten Bekanntmachung 
efes Proclamatis angerechnet, und zwar die Yırgz 
heimifchen unter Beftellung gehöriger YProcuratur zu
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.