Full text: Lübeckische Anzeigen 1820 (1820)

Subeckifche = 
  
Anzeigen. 
{& 
  
Mittwoch den 
26 
Januar 1820, 
  
  
  
DBekranntmagung. 
Yudienz, am Donnerflag den 3. Februar, Bors 
mittags 10 Uhr. 
  
Bekanntmachung Si 
der Liquidationss und Verıficirungs: Commijfion. 
Da es gegenwärtig darauf arfomunt, diejenigen, 
welchenus Lieferungen und Leifungen aus dem Zeitraum 
vom 3. Zunius bis zum 3. December 1813 anerFannte 
Liniprüche haben, an den durch Karhı und Bürgerfhluß 
beflimmten Ergänzungs: Sntfchädigungs- Geldern Theil 
nehmen zu Jaffen; und über die START drefer Bells 
der, nach Unletzung ‚des zwifldhen den Gläubigern der 
vormalıgen BerpflegungssCommiffion, und deu anerFanns 
ten übrigen Theilnehmern, fat allgemein gefchloffenen 
Vergleichs, eine vollfkändige Meberfcht gefertigt if, (0 
werden alle BenFommenden , meiche diefem Vergleiche 
bisher nor nicht fich augefhloffen haben, mie überhaupt 
YAlle und Zede, melche an vorliegender Berrheilung Ans 
fyrüche haben, in Gemaßbheit der von Einem Hochedien 
arhe der Commiffion errbeilten Ermächrigung hiedurch 
aufgefordert , binnen den nächfien drey Wochen, alfo 
fpatfiens Frentag, den 28. diefes Monats, an der Kriegs 
fube, im Nathhaufe, Montags, Dienftags und Freys 
1ag6, Vormitrags von ır bıs ı Uhr, jene all i 
NMorkladungen, 
Muf Zmploriren Herrn Dris, Carl Xugußf Buche 
holz, in cura hereditatis weiland Hans Hıncich Hart- 
Eopp und defen nach ihm verfiosbenen Wıttme Anna 
YUgueta geb. Kanngieffer, behndet Jıch hiefelbil, zu Neu» 
frade und Wigmar cin öffentliches Yrociama angefchla: 
gen, wodurch alle und jede, wilde an die Nachlag- 
Malle der genannten Hartkoappichen bepden ohue 
Atınder verfiorbenen Eheleute, als Erben oder Gldubiger 
AUufyrüche zu machen gemeint (ud, fchuldig erkannt 
werden, Mütfiens den 12. Yanılar des €, TS. 1821 und 
sub praejudiciis praeclusi ct perpetul alentii, die 
Erben fih Im hiefigen Nicdergericht anzugeben und zu 
legitimiren, die Gldubiger fıch ben inıylorantı(hem Herrn 
Curatore hereditatis gegen Emptanz eines Anmeldunas- 
fcheing, im Fall eines Widerjpruchs aber gleichfalls Im 
hiefigen Niedergerieht zu melden, Acıum Lübbe im 
MNiederagericht den 22, Yanuar 1820, 
Nachdem in des Xrügers Yudvig Andreas Ahrens 
Gütern concursus ereditorum enıfanden, werden bies 
durch alle und jede Gläubiger deffelben , weiche an diefe 
geringfügige Concursmaffe Anfprüche und Forderungen 
äu machen gemeine find, fhuldıg erkannt, (parfens den 
8. Febr. des FE, 3, 1820 und sub praejudicio praeclusi 
fi an biefiger Serichrsfiube anzugeben, Actum Lübeck 
an der SGerichrsfiube den 16, Novbr. 1819. 
  
Heberficht und Berrheilung einzufehn, und fidh darkber 
Au erflären, mit der Andeusung, daß alle diejenigen, 
welche dies zu ıhun verabfäumen mdichsen, für fills 
fchweigend begtretend, fomobhl in Beziebung auf den 
Wergleich, alg auf die Summen ihrer Anfdge, werden 
geachiei werden; fo daß ihr erma hienächft erfolgender 
Widerfpruch der Wusführung jener entworfenen Berz 
tbeilung felbfr, über deren Zeitpunkr das Nähere bes 
Fannt gemacht werden foll, Fein Hındernif in den Weg 
legen Fann, nod) mird, 
Yübect, den 7. Januar 1820. 
Liquidariong- und Berificirungs: Commiffion. 
  
DekanntmaghHung, 
Forrer & Co. Proclama d. 18. Sept. 1819 
in Nris, 76, 86. 99. betreffend. 
Da durch ein Verfehen ben der Erpedition in 
dem Abdruck das praejudicium praeslusionis fehlt, 
ift terminus big zum 5. Febr. 1220 verlängert und wird 
a 8. Febr. 1820 Präclufivs Befcheid ausgefprochen 
aloe Actum Lübeef im Niedergericht den 18. Dec. 
Nrmenz Au fallt 
Nus einem angefebenen Sterbehaufe wurden 
Eri,m8 120, mit Dane entgegen Men , 
  
Deffentliche Berfteigerungen, 
Serichtliche, 
„Bu wiffen fen biemit, daß Zochim Hinrid Krufe 
Wittwe Unna Catharina ged, Sellmann In der Nofene 
firaße belegenes Haus, am 15. Zar. d, ZZ. 
gerichtlich aufgeboten und zu 500 Gt. mit dem Ane 
hange eingefest worden, das der gekündigte Sinfag und 
das, was darüber geboten wird, ben der Umfchrıfr baar 
bezahlt merden mlıfe, au der Raturarifihe Meukauf 
nicht Matt finde, 
Kaufliebhaber Fdnnen Ach im Licirations: Termin, aw 
Sonnabend den 29. Jan. d, I,, Worgens präcife zehm 
Ubr, im Niedergericht hiefelbit meiden. 
Bu wiffen fen biemir, daß Anton Friedrich Kühl 
{in der Dankergsgrube belegenes Haus, am 18, Dec, 
1819 gerichtlich aufgebosen und zu 1000 mM} Et, Mit dem 
x
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.