Full text: Lübeckische Anzeigen 1820 (1820)

MWohnorts ; Beränderung, _ 
Daich meine Wohnung verändert habe, und sicht 
mehr Inder Zteifhhauerfirabe, fondern in der Hhrfirabe 
in Xınds Gang Nr. 376 wohne, fo erfuche ih meine 
refp. Herrichaften; mıd ferner mit Yhrer Süre zu beehe 
ren; im Yavementfegen und Streidhen. mie audh zur 
Yufwartung bed Kranken empfehle ih mich befiens, 
90 werde fie jederseır prompt und mır Fleiß zu bedie; 
ER {uchen. Wittme Anna Curharina Strokarek, 
geb. Klagkau, 
Mor heute an wohne ih in der Beckergrube 
Nr, 200, Caroline Schlegel, 
Hebamme, 
Da ich nicht wiehr im Fegefeuer fondern in der 
Egidienfrafe Nr. 657 wohne, fo zeige ich foldhes meinen 
Freunden und Gdnnern ergebenfl an, mr der Bitte, 
mid) ferner mit ıbrem Befuch zu bechren, und verfpres 
he reelle und pronpre Bedienung, 
DH. Harısen, Schneidermeifer, 
Angekommene Fremde, 
Den 18, Yuly: Hr. Graf v, Mandelslob, und Hr. Bas 
ron v, Sturmfeter, Kön, Würtemb. Forflofficianten, 
von Stuirgarı ; Hr. Koch nehft Familie, von Deagder 
burg, und Herr Ringei, von Kferlohn, Kaufleute 
Ar. Dr. Doppe nebft Familie, von Hamburg; Herr 
Erulas, von Darıs, und Hr. Sandmann nebft Sohn, 
yon Yıebau, Dartikulier, und Madanıe Wener nebfi 
Tochter, Schaufpieler, von Kiebau, log. in St, Ham 
burg, Die Herren Hornbo, S. und A. Cowann, 
Studenten, v. Yüneburg; Hr, Dr, Magen, u, Mad. 
Sprindhorn, v. Hamburg; Hr. Hilliger, v, Lauens 
burg, Or. Kauligs, von Lüneburg, u. Hr. Pefeatore, v, 
Yurenburg, Kaufleute, log. in fünf Tbürmen, Herr 
Kreutar, Koufmann, von Hamburg; 109. in Sradt 
ısmar, Die Herren Auren, Wirell , Theden und 
Htekerr, Kautleute, von Hamburg, log. bey Herın 
BGryübn an cer Trave, 
Den ı9ten:; Hr. Pererffen, Kaufmann, von Berlin; 
Suerr Yendemwiß, nebfi Famılie, Kön, Dan, Major, 
Don Kopenhagın , und Herr Kammerberr v. Holten, 
von Xıel, iog. in 5 Zbürmen, Die Aräulein Til» 
bein und Schäffer, von Eurin, und Herr Schlüter 
nebft Frau, von Hamburg, 10g, in Stadt Hamburg, 
Hr. Gerıhisfchreiber Koachim, von Hamburg, 108. 
in Sr. Wismar. Hr, Häufer, von Schwerin, 199. 
beo Hın, Barbhlina, 
Den zoflen: Hr. BGerıde, von Petersburg, Dr. Wüps 
yermann, von Barmen, und Herr EC chröder nebft 
Kamılie, von Hamburg , Kaufleutz ; Hr. v, Biılow, 
Gutsbeger, von Samin , und Hr. Candidat Tütin, 
von Kopenhagen. log. in St. Hamburg, Hr. Dirfs 
feldt von Bremen, und Hr, LemAte, von Hamburg, 
Kaufleute, und Frau Docıorın Fifcher, von Hamıs 
burg, log. in 5 bürmen. Hr, Bruhne, Landmann, 
von Hamburg, ‚log. ben Hrn, Mert. Hr, Dr, Zahn, 
vor Wismar, log. bey Hrn. Hauthal, 
MAustwärtige Vorladungen 26. 
uf den Antrag des Herrn Kammerraths Huf: 
meifter biefelbft , daß, zufolge des hroDUCIEEET € zwifchen 
der Frau Hofrätbin Starklof geboruen von Nömeling in 
Oldenburg ,_ und dem Herrn Imploranten , unterm 16, 
SHunius d. I. zu Dfdırburg vollzogenen Kauffontrakte, 
über das in der Sackfirafe althier belegene, vormals von 
NRömelingihe Haus, zur Sicherheit beider Kontrahenten, 
ein Yıroclam erlaffen werden möge, werden hiemittelft 
alle dievenigen, welche an eben grdachten, von der Frau 
Hofrätlın Starklof geb, von Nömeling in Oldenburg, an 
den Heyrn Kammerrath Hofmeiker hiefelbfi, verkaufte, 
  
  
in der Sackfiraße albier sub Nr. 89 befegene, vormals 
von Nömelingihe Wohnhaus c. p., ex capite debiti, 
hypothecae, servitutis, seu ex alio quocunque Ca- 
pite vel causa, Ynfprüche und Forderungen haben, 
edictaliter citirt, folde, sub _poena praeclusi, die 
Einheimifchen innerhalb 6, die Auswärtigen, unter Bes 
flelung eine® procuratoris ad acta, Innerhalb ı2 Wos 
chen, vom Tage der legten Bekanntmachung angerechs 
Net, im hiefigen Stadtjondicat anzugeben, die darüber 
vorhandenen Documente in Original zur Agnition zu 
produciren, beglaubte Abfchriften davon ad protocol- 
Jum professienis zurücß zu laffen und demndchft das 
Weitere zu zemwärtigen, 
Decretum im Magiffrat; Eutin, den ı7. Zulius 1820, 
(L.3;) Bürgermeifter und Rath. 
Pro copia 
Plate, Dr. 
€ hat der Segwirth einer Vollhufe in Wahl: 
ftedt, Peter Hinz angezeigt, daß auf feiner Hufe nad) 
einem 3zwilchen Hinrid) Griefe als Neberlaffer und Yo: 
hanu Greve als Annehmer unterm 24, Sulp 1774 ev: 
richteten und unterm 18, Sept, 1787 Yrotocollırten, vor 
langer Zeit abhinden gekommenen Hausbriefe, die sanze 
längft berichtigte Kaufmumme, an Betrag 510 0 283 
Court, , imgleichen cine von dem früheren Hufenbefiber 
Sohanı Greve für die Ninder des Bürgers Hans Zürz 
gen Spedit in Segeberg unterm 15, Zuny 1803 übers 
Homniene Mitvormundichaft ungstilgt ftehen, und um die 
Yibgebung eines desfälligen Proclams geziemend gebeten, 
Es werden demnach von ung, zum Segebergifchen 
Concursgericht verordnete Präfes und Affelfores, Ale 
und Zede, weiche an die in dem obenbenanuten Haus: 
bricfe des verfi. Bollhufners Yobann Greve in Wahl: 
ficds ungetilgt fiehende Kauffumme von 510 @ 283 
Eourt. , fo wie aus der von dem gedachten Lefuncto 
für die Kinder des Bürgers Hans Jürgen Specht in 
Segeberg übernommenen Deitvormundjchaft, gegründete 
Anfprüche zu haben vermeinen, fh, und zwar Auss 
mwärktıge unter gehöriger Procuratur  Beftelung , binnen 
12 Wochen, vom Tage der lepten Bekanntmachung are 
gerechnet, im Actuariate ves Gerichts auf der hiefigen 
YAmtüube zu melden und die ihre Antprüche begründen» 
den Documiente in originali zu produciren , Widrigene 
falls i.mohl der mehrgedachte Naufbrief für Eraftlo® et» 
Flärt, al8 auch diedarnach ungetilgt Aehende Kauffummer 
imaleichen beregte Mıtvormundichaft im Schuld, und 
Pfand ı Protocol getulgt werden follen, 
Wornach Alle, die dies angeht, ich zu achten, 
Gegeben Segeberg im Ymt&: und Concursgericht den 
37. Yuly 1820, 
L.S. Präfes und Affeores 
Judicii, 
  
  
Extr. Proc. 
Auf Antrag der hıefigen Töpfermeißerin Anna 
Catharina Louifa Baar gebornen Kiefewetrer, if zur 
Ynmeldung aller und jeder rechtsbegründerer Unfprüche 
und Forderungen an die ihr eigentbümlidh gebdrt has 
benden, gegenwärtig von ihr verkauften, auf dem bies 
figen Sradıbinnenfelde belegenen;, ı3 Morgen Yefers 
c. p. sub No. 64 des Megiflers gedachten Feldes, ein 
peremtorifcher Termin auf 
den ı31en September d, 3. 
Vormittags um ır Uhr, vor Ung auf hiefilgem Naiho 
bhaufe sub poena praeclusi et perpetui silentii aRges 
feget, welches mit Bezug auf die hiefelbf affigirrte und 
der hiefigen Anzeigen vollfändig Inferirte Ladung hie» 
dur noch weiter zur Kenntnif gebracht wird, 
Schwerin den 14, Jung 1820. 
Dürgermeißere und Rath biefelbl,
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.