Full text: Lübeckische Anzeigen 1820 (1820)

   
. Nah Migar 
Thomas Schlichring, das Feine Schiff Johannes, wird, 
wenn fi hinlängliche Sürer finden, In Furzer Zeit das 
hın abgehen, Nachricht ben 3. D. Veterfen, 
Wa Kiedayı: 
Ber, Heint, Say, das Schiff Henrietta Louifa, wird, 
wenn Wind und Wetter es erlauben, den 20, Dec, 
aufs fpätefe dahın abgehen; auch vielleicht früher, 
Nachricht bey 3, HD. Yererfen, 
Angelommene Schiffer: 
Den 12, Dec, : Anderfen von NMafch au. 
Den 13.8; Broderfen von Copenhagen, Kıdser von 
Wismar, 
Dean raten: ©. Nehn v, Dronrheim. 
NAdgegangene Schiffer: 
Den 15, Dechr.: Undrea n. Nafahan. 
DBermifchte Anzeigen, 
Zach Eaufe fortdauernd biefige frenwilige Stadts 
Obligationen und conrriburiongmädige Anleihe Scheine, 
Hermann Kook, 
Mm Sonnabend den 16. oder Montag den 18, 
d. M, braten mir Marzbier a Faß 13 ma, und erfuchen 
diejenigen, weichen davon gefällig if, ung die Mufgaben 
an machen und die Eleinen Faftagen zuzufenden. 
D. CE. Brande, Fifdherarube, 
DH. HD. Heitmann, langen Lohberg, 
rauerev, Ares Auarytier, 
1fe Drau, 
‚Heute brasen: 
DD. Stender Wire, Beekergrube Nr. 120, 
‚MW, Bofy Ddafelbfit Nr. 106, 
S. HD. Klodr, Filherarube Nr 300, 
DH. DH. Muh, Engelsgrube Nr, 629. 
SB. HD, BF, Weyer, dafelbft Yr. 627. 
€, A. DHuuß Wwe,, dafelbft Nr, 623. 
F. U. Breutigany Glockengiefe: firape Nr. 282, 
8. 5. Barbling, Ddafeldf 
3. 6. Schlutt dafelbft 9 
3. A. Klindfporn Wie, Zleifchhauerfraße Nr, 32. 
3. 3. Stolterfobt, Hürfiraße Nr, 206, 
X, GC, Wels, Dajeibft Nr. 281, 
£, DO. Puttferfen Wwe., daf, Mr. 279, 
3. E. Kreodanck, dafelbfit Nr. 372. 
EC, HD. VBofs, Wahmfrafe Nr. 425, 
NK. E, Fleck, dafelbfit Nr. 433. 
42,3. Scharbau, dafelblt Nr. 403. 
Künftige Woche folgen: 
B, GE. Drefahl, Bekergrube Nr, 200. 
SR, 9 Schwenn, dafelbfi Nr. 229, 
MD. NMeinde, Fildherarude Nr. 313, 
Ge, E, Zurau, Ddafeibft Nr, 315. 
3. D. Beit, Engelsgrube Nr, 628, 
GC. D.C, Sacffen, Engelswilh Nr. 579. 
5. Krieger, GOiocengießerfirafe Nr, 230, 
g. Cohmann, daf, Dr. 285. 
GC. U. Berner Wwe., dafı Mr. 281, 
R. N. Cop, Kleifchhauerfraße Nr, 126, 
„21. 3, Pafiow, Hürlraße Nr, 343. 
3. HD. Mars, dafelbit Mr. 284. 
ST. 2. BW. Förfer, dafelbit_ Mr. 282. 
R. D. Grebe, Balauerfobr Nr. 197. 
S. HD. Llrkens Wmwe,, Wahmfirafe Nr. 428, 
ZH. Schhmütfh, St. Annenfiraße Nr, 302. 
Zum nächfien Quartal werden ı oder 2 Interefo 
fenten gefucht, zur Wihaltung der Hamburger Börfens 
hallen:LiGe, Näheres Harfirage Nr, 310, 
WC 
€ 
I 
SEE EA LEERE En an BERN EN Ode 
   
a Concert 
; Die Wiederholung eines großen Concerts 
in der Börfe, welche, auf mehrfeitigen Wunfch und 
Auf die wiederum zZugeficherte Tbheilnahme zahlreicher 
Mufkfreunde, von dem hiefigen Mufit: Vereine , durch 
Eröffnung einer Subfeription, unternommen worden, 
wird am heutigen Sonnabende Siatt fins 
den, In der erfien Abrheilung wird die neulich 
gegebene Meffe von Zofeph Handn, in der 
zmeiten das Nequiem von WB. U, Mozart auss 
gelühtt merden, Die Haälfre des reinen Srrrages if 
für die Armen un(rter Sradt beflimmt, deren 
DBerksckichtigung auch ben diefer Beranlaffung gewiß 
mit Zuserficht der Wodhlrhätigkeir unfrer Mıtblrger 
empfohlen werden darf, 
Zinlaßcharren zu ım& 8 f& und Terte zu 4 f& And im 
Werfhaufe der Sr, Marien, Kirche und Ydbends beym 
Einganze, welcher nur durch die Thhr am Mariens 
Kirchhofe Statr hat, zu haben, 
Der Unfang if Abends mir dem Schlage 7 Uhr. 
Es if die Berfügung gerrofen worden, das, fowobhl 
zu Q 3 als am Snde des Concerz4, die Waren nur 
vom Schüffeldhuden aufs und henm Narhhaurfe ab/ahren 
dürfen, und daß anders Fahrinde durch ausgeftellte 
Schildivachen zuräckgemwicfen werden, 
Mit einer Yusmwmabl ferner weißer Spiegel in 
Mahayı Rahmen, gefemadvoll mir Bronce verziert, 
mie auch zur VBerferrigung dergl. NMahmen zu alten 
Spiegeln, zu fehr billigen Preifen, empfehle ıh mic 
Defense, DD, Timm, langen Lohberg N. 333- 
Disenigen weiche an den zur Seit adbmwefjenden 
Herrn Haupımann Schwars Forderungen haben, mer: 
den erfucht innerhalb vierzehn Tagen dem Dr. Such holz 
Ynzeige davon zu machen, 
Yuna Charlotte Wegener if nicht mehr in meir 
nen Dienfen, 3. SB, Covers, 
Lüdcker Theater. 
Sonntag den 17. Dec: Der Zinnsießer, 
Hr. Fabrizius — den Heinr’ch. 
Theater = Anzeige, 
Mit hoher obrigkeirlicher Bewilligung, wird, 
Donnerfiag den 27. d, W., nach einer, In diefen Bldss 
gern näher zu befimmenden, Einrichtung, eıne 
mußEalifch = declamatorifch » dramatifche 
_ äbendunterhalıung, 
auf dem biefigen Theater, Statt finden, Mit dMefor 
MVorfellung, zu der ich hıedurch ergebenfteinlade, (dheide 
ich von meinem verehrren Yublıkum, und werde einer 
Sradt, in melcher Nachficht und Liebe mir fo freundlich 
entgegenFamen, [ebensiang dankbar eingedenE feyn! 
Carl Müller, Sänger und Schaujpteler. 
Angekommene Fremde. 
Den I2, Dec. : Dr. Domainenrath Dender, von Arbas 
hagen, und Hr. Ruge, Deconom, von Nienhagen, 
109. in 5 Zbürmen. 
Den ı3ten:; Die Herren Doctoren Zrummer sen, und 
Zrummer jun. , von Hamburg, Iog., in St, Dani» 
burg. Or. Einf, von Bordeaur, und Hr. Nıed, 
von Bremen, Kaufleute, log. in 5 Thürmen, 
Den 1aten: Hr. Vorbek, aus Mecklenburg, Hr. We- 
ber, von Carl$bof, Hr. Sprindhorn, von Meifens 
dorf, und Hr. Eimbefe, von Dusow, Desonomeuy 
109. in 5 Thärmen, Dr. Xotelmann, Kaufmann, 008 
Hanıburg, 109g, in Sr, Wigmar, 
Den ı5ten: Herr Znfpector Sdger , von Lürjenburg 
Aerr Kammerhirr dv, Buchwaldt, vor Kick; Hızı 
  
  
   
   
ER 
  
 
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.