Full text: Lübeckische Anzeigen 1819 (1819)

Parc,3. 24 Bücdh, 23 Eichen in Eau FERienS Bulchtoppel, 
D. r,308—414. 
in Howes Bufchkoppel, von 
„Nr.415—4948, 
in Darde Bufchkoppel, von 
Nr. 449—4860 
= 4,33 Dennblchen in Feldtziens 
ufchfoppel, v.NRr,487— 512. 
= ia Grammelsdorfs Bufchkops 
pel, von Nr, 513—581, 
2) Auf dem Böbjer Felde: 
zz 9, = 13 zz 
# 10,21 © 97: 
IX. 14 = 12 
5 12,28 = 41 
Parc, 13. 2Büch, 3 Eich, auf Neimers YNadelande, von 
Nr, 1—5, 
5 14, — = 16 = quf Slindt$ Küberade, von 
T.6—21. 
3 15, 18 > — = {im Beckmißen Nedder, von 
Ft, 22—390 
5 16. 34 = I = auf der Schweinweide, von 
Mr. 40—74. 
5 17. 106 = — - ben der Petershorft, von 
„Nr. 75-180, 
+ 18, 331 = — = im breiten Rehm, von Nr, 
4 181—511. 
Die Verkaufs: Bedingungen find ben Unterzeichnetem, 
{9 wie ben dem Förfer Kienpau zu Schwinckenrade ein? 
aufchen, welcher [eBtere auch denjenigen , welche das 
Hol; zubor befehen wollen, Dazu behülflich feyn wird, 
Xüberf den 12, Novbr. 1819. 
BD. 3, F. Beder, 
Infpector des Zohauniss Kloflers, 
Im Schütting beim Becken Fol durg unten Des 
nannte beeidigte Makler verkauft werden: 
. Am Montag den 29. Nov., Nachmistags 3 Uhr: 
Die der Kaufmanns: Dröge zugehdrige Scheune cum 
Pertinontiis, per dem Holfeinthore neben dem ehe, 
malisen Kaufleute: Schüßenbhofe belegen, 
Die Bedingungen find ben dem Schreiber Crull an der 
Drdge einzufehen , auch Fann dag Gebäude felbft zu jes 
der Zeıt in Wugerfchein genommen werden, Es wird 
Nod) daben bemerkt, daß in dem Gebäude "eine oder 
Awen Keuerfellen angelegt werden Fönnen, foiglich fi 
Ddayfleibe zu einer Wohnung leicht einrichten laffen wird. 
; 3. EC, Kröger, 
Um Montag den 6. Dec., Nachmittags 3 Ubr: 
Ein in febr gurem baulichen Stande unterhaltenes 
3obnhaus im Töndhenhagen sub Nr, 18, € find 
darin befindiich: zweyn bequem eingerichtete beigbare 
immer, Schlafftube, Kammern und Borplap, Boden, 
ofplaß, Speifekeller und zugemachte Küche, Das 
äbhere ben 3, YA, Detersfen, 
Durch unten Benannte Beeidigte Makler wird 
in öffentlicher Auction meifibietend verkauft: 
dm Montag den 29, Nov. u, f, T., Vormittags 
yräc. 10 Uhr, im Haufe Nr. 4 im Schlffelbuden,, auf 
Drdre der Herren Administrat, bonorum » gegen 
haare Bezahlung in gr. Cour,: Das vorhandene Wan 
ren/ager, beflehend in engl, und deutfhen Manufacturz 
nd Furzen .ABaaren, als: Chalons, Tamys$ und 
amiorg, Dalbfeidenzeuge, Zwiich, wollene Padour:, 
Tanz: und leinene Bänder, En türf, b U 
arn und baummwollene Strümpfe; ferner: Diyerfe mes 
tallene uRdD vergoldere Mocks s 11nd Weftknöpfe; Ctmels 
Fndpfe, lacirte Tobaksdofen, Prefehrir: Zeller, Brods 
Zörbe, Tifcd« und Tafdhenmeffer, Korkenzieher, Feilen, 
äh und Stopfnadeln, Fingerhüte, Nähringe, Schritt, 
fube, Frittbohrer, Hubeleifen, Meryentafeln, Bouteile 
Jen Bricen; Kleider, und z abnbürfen, Nürnberger Spies 
seldofen, Briken; Bleyfifte, Handfhube, franz, Das 
  
NEN 
menfänme, Dblaten, holl, Poftyapier- WindforsSeife, 
und mehrere vergl. Waaren. ‚Ferner: einige Tonnen 
Braunroth, — Unnoch:; gebleichte Schweizer Leinen, 
glatte Moufeline und gefifte Befage, 
3. 3. Schul. 
Um Mittwoch den 1. Dec., Vormittags 9 Ubr, 
im Daufe Nr, 39, in der Breitenfiraße: Sehr fqhone 
2kahag, Foutnire, befiehend in Diramiden geflammt, 
gefreift, fo mie ein: Heine Partken Wahag, Holz in 
Bohlen, SS, bern, 
Um Donnerfian den 2, Dec., Vormittags präcife 
Io Uhr, in meinen Haufe in der Siichfraße Nr. 19: 
Eine Feine Parthen Engl. Manufaciur s Wagren , Al8ı 
weiße und gedruckte Carhwue, Dimity und Cambric 26. 
SZ. U. Verersfen, 
Yun Donnerfiag den 2, Dec., Vormittags 103 Uhr, 
im Daufe Mr, 27, in der Mengjiraße: Eine Darthen fehr 
fehöne boll, NohmEMfe. 3. 8. Dibdern. 
Yım Montag den 6. Decdr., Vormittags 103 Uhr, 
fm Haufe Nr. ze in der DBraunfiraße: Eine Parıhey 
fchbne Sr, Petersburger neue Sormiichter von 5, 6, 7 
und 3 Stück pr, Pf., In Kifen von 5 Ypf, und darlıber, 
in bequemen Cavelingen,. 3. GE, Kröger. 
Am .Dienfiag den 7. Dechr. d. 3.) Vormittags 
um 10 Ubr, in dem Haufe Nr, 33. unten in der Mengs 
firaße, auf ODrdre Herren Cur. bonorum » Aegen baare 
Bezahlung in greb Cour. : 102 Stück dreyzöllige feuerne 
Breiter, 9 Stück einzollige dio, einige King Tonnens 
bänder, eine Parthey Kork und etwas brauner Harz, 
Ferner, im Keller unter dem obgedachten Daufe : 
20 Ieere Srückfäffer von 10, 8 und 5 Drbofren. 
SG, 3, Wendt, 
Durch unten benannte Auctfonarien fol vers 
Fauft werden z 
Um Montag den 29. Nov., Vormittags 9 Uhr, 
in meinem Haufe in der Mengfiraße, gegen baare Be: 
ahlung in grob Courant: % Sgeräth, gute Frauens 
Fleider, ein, Betten, Kupfer, inn und Meffing; vers 
AEEDnn Del Au a Paar moderne goldene 
Ohrringe mit Perlen eingefaßt, 
A Bernd. Bermebren, Auctionarlus, 
Yın Donnerfiag den 2. Dec., Vormittags 9Ubr, 
ineinem Haufe unten in der AHundfiraße, Qi aare Bes 
3ahlung in grob Gaur.: verfchiedene obilien, aiß 
Schränte, Tifche, Stühle, Zragkaften, Spiegel, Hausı 
geräth, Kupfer, Zinn und EEE Kleider, Lein und 
Betten, Silberzeug und mehrere Sachen, 
€, F. Soedeke, Auctionarius. 
AWontag den 6, Dechr. if Yuction in meinem 
Aufe am Klingberg, 
Dan PAR €. 3. BoededFe, Yuctionarius. 
Bücher-Auctlion, 
Montag den 15. Dechr, und f, Tage fol im 
Yuditorio zu St. Catharinen, eine Sammlung, zum 
£beil feltener, Bücher, aus mehreren Wiffen: haften 
und Sprachen, nebft einigen chirurgifchen Infrumenten 
meifibferend verfauft” merden, wovon das Verzeichniß 
STATS Mitgezheilt wird, durch den Bücher-Austionar 
+ 3, €. Senffen, 
Verpachtung, 
Am Donnerfiag den 2. Dec,, Vormittags 10 Uhr, 
follen auf der ON im Zaufe des Schreibers Gruk, 
EHER an den Meiftdieteuden auf 10 Zahre verpachs 
ter werden; N 
Die der Kaufmanns: Dröge Annie vor dem Dols 
Reinthore neben dem ehemaligen Kaufleute Schüpen: 
ar.
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.