Full text: Lübeckische Anzeigen 1819 (1819)

Sn einer Krammaaren Handlung wird zu Oftern 
ein muntrer Knabe von honetren Eltern als Lehrling 
nn Das Nähere an der Trave beym Holfeinthor 
T. 540 
Werlohrne Sachen, 
Um Freytag den 13. d. M., Abends zwifchen 5 
undo br, ik entweder auf dem Wege von der Königs 
firaße, Wahmfiraße hinauf, längft der Breiten firaße und 
bis nad) der Beckergrube, oder auch im Schaufpieis 
‚ haufe, eine lederne BriefsMappe mit Papıeren aus 
der Tafche verlohren worden; da die in der Mappe bes 
findlidhen Papiere für Niemanden al$ den Eigner einen 
Werth haben, fo erfucht man den Finder, foldhe im Zdns 
chenhagen Nr.2. gegen eine Erfenntlichkeit abzuliefern, 
DBücher s Anzeigen, 
Erzählungen von SH. Clauren, 
Erfies, Zmwentes und Drittes: Bändchen, 
Preis der 3 Bändchen 7 mE, 8 61, 
Bücher diefer Gattung und diefes Gehalts find für 
den Lefer von Sefühl und Sefdhhmack ein mahres Sefchent; 
Wir fennen feinen reinern Genuß , Feine mohlthätrigere 
Erholung, a!8 nach vollbrachter Tagesarbeit eine folche 
Lektüre, die das Gemüth erheitert, die Zeit unterhals 
tend Fürzt, und im trauten Familienfreife, Stoff zur 
gefelligen Unterhaltung giebt, Des VBerfaffers vorırefis 
lie Darfellungsgabe , feine ‚febendige Sprache, fein 
treffender Wis und feine Kunfk, den Leuten nad) Ses 
fallen dag Waffer in die Yugen zu treiben, oder fie 
recht bherzlid zu lachen zu machen; — dag alles find 
befannte Vorzüge, die fidh auch hier mieder von Neuem 
bemähren, und darum bedarf das Buch Feiner mweitern 
Empfehlung, 
ER haben bey S, 5. Niemann, Buchhändler in 
übe, 
  
Sn der Mußfik-Handlung ben F. CE. Merz, Hürfirafens 
Ede Nr, 8, if aufs neue angefomımen: 
Für Gefang mit @uitarre: 
Blum, der Fijcher, 
Saude, Tifchlieder, 1 
Für Gefang mit Pianoforte und Suitarre: 
Mn die Rofe. 
Saude, Auswahl fchöner Gedichte, 1 
Meiner, an Louife. 
Schnor, der Schwefelholzsmann. 
——— der Sänger, Lieblingslied des Hrn, Gerfiäcker, 
——— Todrengräber » Lied, 6 
Zürg Pianoforte : N 
Spohr, Walzer, nach der Oper: der ZwenFampf mit 
der Geliebren. * "OR 
3° 3° 
8 
f 
8 
£ 
ß 
8 
ß 
was 
  
Onsloco , Variat. Charmante Gabrielli, ı mE 
—— — Tänze für 1819. Liv.3—13. 4 6,8, 121.168 
Schiffs s Nachridhten, 
Mit Einladen befhäftigte Schiffer, die fh 
zugleich beftens empfehlen: 
Nach Miga:r 
Hinr. Satom, mit den Rigaer Schiffe Carolina, wird 
ben erft fahrbarem Warfer ohne Aufenthalt von bier 
geben, und bey Berluft der Zracht keinen vor fich dahin 
abgeben Iaffen, Nachricht bey 
3. SD. Veterfen, 
A ach Siebau: h 
Gerend Heinrich Say, das Schiff Henrietra Lou’fa, 
wird in Furger Zeit, und fo bald die Witterung e$ evs 
"{aubr, von hier gehen, Nachricht ben 
3, DD. Deterfen, 
  
NahH Könkgsberg: 
Hans Zriedr, Seslien, mit deın neuverzimmerten Schiff 
BE DEEA ANNE in FurzerZeit von hicr fegeln und 
einen vor fich dahin abgehen laffen, auch @iter nach 
Meme! für billige Fracht mitnehmen. Nachricht ben 
3. D, Dezerfen. 
. nz Mach Danzig: 
Tobias Hinrich Jargau, mit den Feinen Schiffe Yeos 
(us, in ganz Ffurzer Zeit, 3. DO. Dererfen. 
Soh. Wart, Sıreeg, mit dem Schiffe Magner, wird 
am Monrag den 25. Zanuar von hier fegeln, 
SG, EZ, Er0R & Comp. 
NadH Memel: 
3Zob. Admus Lütgens, das Chalupfchiff Oftfce Paquer, 
wird in Eurzer Zeit von hier geben, 
Bürgen Diedr. Engelbrechr, mit dem Schiffe Louife, wird, 
wenn Wind und Werter dienlich, in Zr Don 14 Tagen 
abgehen, und die dahin, fo mie auch) nach Königsberg 
und Liebau beffimmten Sfhiter zur billigken Fracht 
mitnehmen, weil er allda befrachtet if, Das Nähere 
bey SG, %. Froßt & Comp. 
N Nach Stokholm: 
3 3. Günther, mit dem eichenen Schiffe Hinrichs Söhne, 
mit völliger f&mwedifdher ZoUfrenheit, mird in Zeit von 
14 Tagen von bier abgehen, Näheres ben 
3. DD. Peterfen, 
Bon Wismar nad Stockholm 
fegelt innerhafb i4 Tagen, menn Wind und Wetter e8 
erlaubt, Schiffer €, Schacht unter fchwedifcher Kiasge 
mit dem föhrnen Schiffe Carl, und erfucht hiefige 1efp. 
Herren Kaufleute, ihre dahin beiimmten Süter ihm 
Daldigfi zuzufenden. Den 19, Yan, 1819, 
Angekommene Schiifer ; 
Den 19. Jan. :; Schüst von Neuftadt, 
Abgegangene Schiffer : 
Den 21, Zan.: Börher Kock nach Neufiadt, 
Den 22ßen:; Schütt nad Neuftadr, 
  
DVermirchte Anzeigen. 
Versammlung der Bibelgesellschaft Dienstag 
den 26. Januar. Abends 6 Uhr, 
Nach Verocdnung der König]. General- Post- 
direction zu Copenhagen vom 5. Jan. a. c, ist das 
Porto für Sachen über 40 Pf, nach dem Herzogthum 
Holstein auf 12 Meilen um tel der bisherigen Taxe 
heruntergesetzt, welches dem commercirenden Publi- 
co hiemittelst nachrichtiich angezeigt wird, 
Lübeck den 14. Jan. 1819. G. Blohm. 
Wieder erhaltenem Auftrage zufolge Eauft forts 
mihrend gezwungene Anleihe: Scheine und frenwilige 
Obligationen der Stade Lübeck 
Herm, Kood, 
Kaufliebhaber von gutem fchmarjen Brenn: Bags 
gertorf Fönnen foldhen a gr. Taufend 5 nıl, 4 $ erhalten, 
und haben Ihre YWddreffe mit Quanrirär an Hrn, Zürs 
genfen, Gewürz, Kaufmann in der Holfenfiraße , abzus 
geben, wo auch Proben einzufehen, 
"Hamburgifche allgemeine Pen fions-Anfalt, 
) Nur noch bis Ende diefes Monats finder die 
Zbheilnahme an Ddiefer Antalt kat, welche] algdann 
gänzlich gefchiotfen wird. 
Sch erfuche demnach, mir die Nufgaben zur Theilnahme 
binnen diefer Zeit zu nahen, 
Die BVerkoofung dleidt auf den 4, März fefgefent, 
Sn N, 2. Hanffen , 
hiejelbft Bevollmächtigter der Anfalt, 
  
  
el
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.