Full text: Lübeckische Anzeigen 1819 (1819)

  
  
  
u 
  
Sonnabend den 
  
3. Suly 1819, 
  
Bekanntmachung, 
Yudienz, am Donnerfage den 8, July, Bors 
mittags 10 Uhr. 
  
DMeFanntmagwung. 
Die im ZJohannis-Quartal verfallenen Zinfen fregı 
wiNiger Srädiijhen Anleihe Obligationen werden 
am Biewin den 9, Zulo, 
° £ jenflag = 13. — 
» Freytag * 16, — 
® Dienfiag s 20, — En 
Morgens von 10 bis 12 Uhr, auf dem Kathhaufe, im 
Zimmer des Finanz-Departements, den Beykommenden 
gegen Quirung ausbezcbhlt, 
Quirungs, Formulare find wie bisher ben dem Math 
hausmärrer Kuhberg, Königfiraße Nr, 109, 3U bekommen, 
gübeek den 19, Zuny 1819. 
Die SchuldemKegulirungssCommiffion, 
  
  
BekanntinaQung, 
Nach Anleitung des 5. 4. des NRegulativs, die 
Entrichtung der Confumtions-Accife von Wein, Weine 
bramnemein, Rhum, UArrack, Liqueur, Weinz und Frucht 
ESifig betreffend, wird das Yccife: Departement denjenis 
gen Einwohnern, welche bisher ihren Verbrauch von 
obiger. Gegenfländen nicht angegeben haben, und bey 
denen doch ein Verbrauch diefjer accifepflihtigen Ser 
zränfe vorausgefeßt werden Fanır, durdy die damit bes 
auftragten Bifiteurs I. Z. Klempau im SZasobt: und 
Sarien-Magdalenen: Duartier , au I, F. Schäf.: im 
Marien, und Zohannıs: Quartier, gedruckte Ungabes 
ettel zufiellen sa welche beg Bermeidung einer 
{dbuße von 5 Ktdir. innerhalb 14 Tagen, von dem 
Bürger und Einwohner feibft, oder feinem Specials Bes 
volmächtigren auggefüllt und unter Benyfügung der 149 
rifmäßigen Abgabe, nämlich: 
für jede in feinem Haufe oder auf feinem Garten 
verbrauchte Bouteile Wein, Weindranutweinz 
NRhum, Arrack und Kiqueur . + + 1 Bl. 
für jede Bouteille Wein: und Frucht Sffig . 3 dl. 
an das Centralbureau der Accife zurückgeliefert werden 
muß. 
Derjenige Bürger und Sinwohner oder Fremde, der 
einen folchen ihm zugefandten Angaubezettel nicht auss 
füllen zu Eönnen oder zu müfen glaubt, ift dennoch 
‚werpflidhtet, unter-fohriftliher Anfübhrung des Srundes 
feiner Weigerung, diefen Angabe» Zetrel binnen eben er: 
mähnter Srift an das Sentralbureau der Gonfumtiongs 
Yecife aurückzufenden. „Lübe den 29, Juny 1819. 
X epartement der Sopjumtiong-WAccife, 
  
BekFanntmagdung, 
Die zur Niederlage berechrigten hiefigen Hands 
Iungshäufer werden hiedurch eingeladen, ihre Deklaras 
tionen über den Beftand ihrer Niederlagen, zufammt 
den dazu gehörigen Beweisfücken, zwifchen dem 1, und 
8. Zulp d, 3. am Sentral-Büreau der GConfumtion$s 
Mecıle, zum Behuf des Abfchluffes ihrer Sonıen, von 
diejem zulegt abgelaufenen Quartal einzureichen. 
Lübeck den 29. Jung 1819, 
Departement der Confumtiong-Accife, 
DBekannomacDung. 
€ wird hiedurh bekannt g-macht, daß die biss 
her über den hiefigen Bürger Georg Chrıfian Mohr 
verordner gewefene und ın der Derfon des biefisen Zürs 
ger$ und Brauers Hermann Garl Wels bekandene Cus 
ratel mittelft Lecreti €, hodverehrlidhen Ddergerichts 
den 57. d. M. aurgehoben if, Actum Lübek an der 
Serichtsfiube den 19, Zunoy 1819. 
Bekanntmachung, 
Auf Imploziren Heinrich Cajus Schnack wird 
hiedurch zue dffentlihen Kunde gedracht, daß Heinrich 
Wilhelm Havemann mittelft decreti des hochuerehrlichen 
Dbergerichts vom 25. März d, Z. unter die Curatel 
des Jmploranten gefßellt worden, und werden alle und 
jede gewarnt, fich mit gedachtem EHE Wilhelm 
Havemann in irgend einige Sontracte und NecHtsı 
gefhäfte ohne Beotritt des implorantifchen Curato- 
ris einzulaffen , indem foldhe Sontracte und Rechtsges 
jcbäfze, fie mögen Namen haben , wie fie wollen, ohne 
Beyfland des Curatoris vdllig ungültig und recht$los find. 
Acıum Yübhek an der Gerichtsfiube den 15. ZUuRy 1819. 
Borladungen. 
Yuf Imploriren Herrn Dris, Chrifian Nicolaus 
Sarfens für ER Bohnbaff und Jochim Hinrich 
Stamp, als weiland Hinrid Bohnhoff Kin, er Bormüne 
der, werden hierdurch alle und jede, weiche an den vers 
ftorbenen Darer der imploranıifhen Hinrih 
Bobnhoff Unfprüche und Forderungen aus irgend et: 
nem Rechtögrunde zu haben vermeinen, fOuldig erz 
Fannt, fi damir (pärfiens den 6. Sept. d. 3. und sub 
praejudiciis prasclusi et perpetui silentii bey implo« 
Fnrkichem Herrn Anmwald gegen Smpfang eines Anmels 
dungs(heing, im Fall eines Widerfpruchs aber an hies 
figer icht$flube zu melden. Actum YübeF an der 
Serichtsftube den 3, Zuny 1819. _ 
Auf Imploriren Herrn Dris. Carl Auguß Buch: 
holz für Satharina Dororhea , feel, KZohanz Heinrich 
Bing Wittwe,und Heinrich Hermann Äuguß Sefhwifer 
  
 
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.