Full text: Lübeckische Anzeigen 1819 (1819)

bürger, die id} auch hierin auf das reel fe bedienen 
werde. 
Sowohl convere als concave Brillen in Mähl. Dops 
Delblügel 3 ME, in feincrer Srahlfaffung und auch HDorns 
taffung 4 mE 8 El. — Schirmbrillen TH 46. — 
Staarbrillen mir dopp, Stahlbäügel 44 Bl bis 6 ml. — 
Brillen mit 4 Glkiern , befonders benm Federfhneiden 
zu gebrauchen, 5 mE. -- Brillengläfer ohne Faffung 
24 61 bie 3 mE, — Perfvective 4 mE 3 Bl., 5 mt R Bl. 
— Vefegläjer 3 mt. — Doppellupen zum Borantfiten 
3 me. — Ubtmacheriupen 20 81, — Camera obscura 
13 ee NT LdEN in Me na 16 mt 3 6, — Ta: 
jHen-Siectrifirmafchinen 10 . 
a X. S, Spilhaus, 
Ben meiner Wbreife DIR hier empfehle i& mid) 
den AT EMENNEH Erw daran ke 
f D viele el 0! . 
Herzlidhen Dank für fo ofel a 
Sänger und Schaufpieler. 
Fortmwährend werden an der MWipperbrücke, von 
Morgens 8 Uhr bis Nachmittags 7 Uhr, Knochen ans 
Ya Die 100 Pf. werden von jegt au mit LI fl. 
SELL 
Ohne nähere BVeranlaffımg dazu zu haben, nur 
wegen Erhaltung guter Ordnang, und um etwanige 
SZrrungen zu vermeiden, erfuche ih hierdurch, nichts 
auf meinen Namen vorabfolgen zu laffen, c8 feg denn 
ben Vorzeigung eines Contrabucdhs, oder gegen baare 
Bezahlung, M, € Zenifdh. 
Lübeder Theater, 
Sonntag den 2. May: Drey Bäter auf 
einmal, ‚Spiel in einem Aufzug, von Kogebue. 
Hierauf; Der yrüne Domino, Lußfpiel in einem 
Aufzug, von Körner. Zum Sefchluß: Unfer Bers 
fehr, Doffe in e/nem Yaufıug, von Dr. Siffa, =— Der 
Ynfang ıf um 7 Uhr. 
Erfe Sommer: VBorfeilung.) 
trwod den 5, Way, zum Erfenmale: Die 
vier Zahrszeiten, Driginal ı Eufkfpiel in zweo 
ufzügen, 00m Yrof, Wagner in Lei pal8- (WManufeript.) 
eek: Adrian von Dkades, dder;: Die de: 
febren Bruppen, Singfpiel in einem Aufzug, Mufil 
von Zofeph Weig)l. 
MoHnorts ; Veränderung, 
Meinen refpvecriden @barern und Freunden, fo 
ie allen geehrren Wirbärgern, mic weichen ich in Ges 
häfısverbindungen zu gehen die Ehre habe, die {Hull 
dige Anzeige, daß ih vom heutigen Lage an meine 
Sohauas von der Breitenfraße nach dem Clerbrok 
Mr. 18. Derlegt habe, wa id) jeden Vormittag zwifchen 
9 und Te te ta hr 8 vi“ SAU yEe mmt u 
Sreffen (con €. et den 28. 19. 
GE, v. Steinberg, beendigter Eranglateut, 
wie auch Pridalekren dr Dan, und Schwed, 
pl . 
‘Den 30. April verlegte iO meine Wohnung und 
Laden na, meinem San Sr, 28, ebenfaks 18 der 
i aBe, 
So babe id) 0 3 fühne Sornböben amd einen 
stone 0 
großen 6, 8, SS, Engels, 
Meinen Freunden und SGdnyern mache (ch hiemit 
bekannt, daß {dh von heute an n % mi x in Der gro 
. 12. 
Sen Burgfraße, fondern In der 
Neue en. Sn ao iolte A ANE DEU 
Forgt und gur geliefert werden ; auch merde Ich e$ mir 
  
    
  
  
angelegen fepn laffen gez eine verfertigten Arbeiten zur 
Zufriedenheit nad) den möglich dilligen Preifen zu 
liefern, übe den ı, May 1819. 
N | Rn D. Holt , Riemermeifter, 
£ Daß ich meinen Wohnort von der untern Wars 
liggrube Nr, 36. nachdem langen Lohberg Nr. 39, verlegt, 
babe anzuzeigen nit ermangeln wollen, 
Franz Chriß. Steffens, 
Meile » SGeiegenheic. 
Sch reife wahridheintch nächfien Dienfkag allein 
nach Berlin, und würde Mir ein Reifegefähtrte auf 
halbe Koßen ohne vieles Gepätf wiliEommen fenn. 
Garl Friedr. Pring, Ylıfraße Nr, 11, 
Angetfommene Fremde. 
Den 2% April: Hr. Sohlefinger, von Hamburg, und 
Hr. Schröder, v. Riga, Kaufleute, log. in 5 Thütmen, 
Die Herren Koerber, und Hr. Severke, Sıydenten, 
von Berlin, log. In Stadt Wismar. Hr. Wacker, 
Schaufpieler, von Schwerin, log, bey Mad, Friefe 
an der Trade, 
Denz8ßen:; Herr v. Linfkow nebft Familie, Kön, Din, 
Kammerberr, v, Copenhagen; Hr. Gartner, Dr. jur., 
von Kiel; Hr. Bufdymann nedt Sohn, Tonkänfler, 
von Gotha; Herr €, Müller, Kaufeann, und Dr. 
Zurina, Sıudeat, von Hanıdurg, 109, RS, Hamburg, 
Ar. Maaben, von Klüs, und Hr. Deinkein, don Hamır 
burg- Studenten ;. Hr. Graf von Ranyau, und Hr. 
Graf v. Baudifin, von Kiel; Herr Landrath v, Schus 
lendurg, von Berlin ; Herr Dvert, und Herr ’ 
Ohrt, von Hamburg, und Herr Bunk, von Amfters 
dam, Kaufleute, 109. in 5 Chürmen. Hr. v. Nodde, 
Particulier, von Schwerin, An ben Hrn, v, Schlözer, 
Den 200 Hr. Graeb, Zanfmänn, EU Sranau, log. 
in 5 ne DE. ONLAE Ta na 88er; Derr 
Dints und Hr. Bands jun. ; von Dam und 
Dr. frore, Dan London, Auer Hr, Böttger 
f. 
mo 
     
m1de, von Hals 
, Dr. u, Weoe 
Km ba 
   
om 1.2008 » 
dm 1, s den di 
abend 8 Ude m gebwertt. At 
Yusmwärtige BWOLIADUNGEN 36, 
We, welche an die von dem oerforbenen Diefge 
Bürger und Yrbeirsmans Jacob Andreas Burmeisier 
RES EEG OBEN omn, ea 1816 
tit. emti u Stadt fh ricdene, In der Han e 
an der Shofene unter 8 „I, belegene, SCobhbuD ang 
irgend einem Nechtsgrunde Anfpräche And Forderungen 
haben, find BR Angabe und Dechtischen Srweifng 
auf den 11, May d, Z. wor das Die Mitdergeriche 
biemit sub poana usi preemtorfi geladen; 
Wismar den 29. Mürg 1810. 
Hürgermeiltr und 4 der Stadt Wismar. 
alter, Sradtfecretär, 
X man 
achdem der Kaufmann rd il 
K und defen Ehefrau Sorotuen Dr 
  
   
   
Aa zu Vrotocoll erklärt haben , die bisher zwis 
hen ihyen gegoltene GütersGemeinfe aft Or Tnate 
befichen , fondern von heute au aufgehoben fehn folle; 
9 wird auf Anfuchen befagter idefchen Eheleute 
othane von ihren abgegebene € #89 900 Berichte: 
wegen hiedur gemeinEandig gem 
Wwerin den 23. April 1819, 
heraugl. Gericht der Wligadt; 
 
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.