Full text: Lübeckische Anzeigen 1819 (1819)

  
  
  
Sibeckifche 
  
  
  
  
  
Sonnabend den SYannar 1819, 
Kirchen; Life vom Yahre 1818, 
Sn St, Marien getauft rı2, worunter Iz unehel,, geflorben 85, Copulirt 43 Paar, Communic, 1418, 
— — Zacobip = a —. 06 — — 68 = —— 8845. 
— — Berg s OR = 7. 3 A — 960. 
“— — WIDER. — 930 — UM. ,— = Ws Oz 7. 3300 
— Dom — 29, = a = — 537 — 33 — — 2440. 
— Lorenz -— 32 -— 5 — "HH — O6 — —— 931. 
665, 4190 199 Paar, 10954+ 
Bu St, Annen-eingebrachte Leichen, in aNem . + + + + 209. 
  
Bekanntmagdung, 
Die in Termino Weihnacht 1818 fälligen Zinfen 
von frenmwiligen Anleihen werden von der unterzeichnes 
ten Behdrde, auftragsmäßig und an folgenden Lagen, 
in dem gewöhnlichen Local auf dem Nathhaufe, Dormits 
8ag6 DON Io big I2 Uhr, ausbezahlt werden, nemlich ; 
am Dienfag den 12. Januar, 
’ Dede .15, — 
s Dienfiag = 19. — 
BGedruckte Quitungs Formulare Finnen bey dem Math: 
haygtwarter Kubhberg CKdnigüraße Nr. 109) abgefordert 
werdei. a ‘ 
Die bisher naar (ehosnt gebliebenen Zinfen für co«; 
ertburonsmäßige Änleihen pro 1818, Fönnen in den 
ObenAAUOtIEIBIER beyden legten Sigungen nachgefordert 
werden. : 
Lübek den 2, Tan. 1819. - 
Die SchuldemwNegulirungssCommiffion, 
  
» Bekanntmadung, 
Die Liquidations: und Verificirungs:Commifion 
zeigt biedurch in Beziehung auf ihre Bekanntmachung 
Dom II. vor. Mis. allen Beykommenden an, daß mit 
völliger Vertheilung des den Einzelnen aus der Frau: 
2 en Abfindungsfumme Sebibh a D 
Agen: 
Dienftag, den ı2ten = 
Donnerfiag, den 1aten » 
Frentag, den 15cen : 
Mormittags von 10 bis 12 Uhr, auf der Katızlen im 
Mathhaufe, zweite Eommiflionskube, werde verfahren 
merden ; daher an fömmtlidhe Theilnehmende diedurh 
die Aufforderung ergeht, zur Empfangnah.ac des ihnen 
ebührenden gegen Nöolieferung der vorher aus Unter» 
Montag, den ııten Yanyar 
18197 
fchrift ihnen zugefandten Quitungs, Formulare, an obbe: 
nanntem Orte, fo wie zur bemerkten Zeit, fich einzu: 
finden, Lübek, den 28, December 1848, 
Liquidationg» und Berificirungs-Commifion. 
  
Straf, Erfenntuiß, - 
n Unterfuchungs: Sachen wider die biegen Sees 
fahrer Zobann Dührkoop, Chrifian Boldt und Friedr, 
Meyer, welche betroffen und {1 brt worden am 
6. d. M. in den Weffeloer Tannen emeinfchafs mit 
einer großen Menge anderer Holzfrevler bedeurende Bers 
wüßukgen angerichter, und felbit Widerfeglchteit wider 
die Forfibediente nerfduldet zu haben, ik von den 
Wobhlverordneren Herren des Landgerichts erkannt: 
daß der Denunciat Johann Dabhrkoop mit 
10, die Denunciaten Chriffian Zoldt und 
riederih Meyer aber Jeder mit zeägiger 
uchthaus+ Strafe su belegen , unter Verurs 
zbeilung in alle verurfacdhte Ko, o weit üe des 
Vermdgens, und folk diefes in den hie» 
figen Anzeigen bekannt Te dt werden. 
Acrım über im Landgerichte den Ban anuAr 1810, 
aM em 
€. SG. Dverbek jun. , Dr., 
P-. t. Actuayius, 
  
Berzeichnif derer, welche das Bürgers und Einwohsz Z 
ner: Recht erhalten, und am. 30. Des, in Ampl, 
Curia ihren Eyd abgelegt Haben, 
ZA Seorg Wilhelm el Advocat, — WMatr 
tbiag Wilhelm Mafcdh, Kaufmann, — Joh. Tacı Aug. 
DBoldemann, Krämer, — ed Zudw, Bunde, Bdetchers 
Tb SE ea 
me . — 3000, 21 et: — 
Dank Briebte @hhren, Daussimmergefeh. — Bhrif. 
  
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.