Full text: Lübeckische Anzeigen 1819 (1819)

A 
lm 13. d. M., Morgens 3 Uhr, entrif mir der 
Tod meine geliebte Muster, Johanna Margares 
tba Schreiber geb. Jahnna, nach einer langen 
Brußkfrankheit , in einem Alter von 76 Zahren, Dies 
fen (Amerslıchen Berluft zeige ih meinen Verwandten 
und Steunden hicdurc an, 3.3. Schreiber, 
muagzten d, MR. endete Chrifian Friedrich 
KRutenick feine irdifhe Laufoahn, Tbheilnehmenden 
VBermwandien und Freunden mıdmen diefe Anzeige 
Die hinterlaffenen Verwandte, im Nanıon 
der abwefenden Wutzer, 
Qm ten diefet entrif ung der Tod unfere inrigft 
geliehte Lodrer, Doroshea Maria Chrifkina; 
ein hısiges Mervenfieber endigre Ihr fhdnes Leben inı 
ı5tgn Zahre ihres blühenden Ylıers, 
Gas. Yudm. Bruhns und Frau, 
Ym Sonntag: Abend den 14, März raubte ung 
das. unabmendbare Schickfal, im 16ten Jahre ihres Sitz 
rben Miserg, unfere Tochter Varia, Wer fie Fannıe, 
weiß, daß fie gut war, Und daß nichts ung unfern Vers 
Iuß zu erfesen vermag. Alle eile, gute WMenfchen wer 
ben Das mit ung empfinden. 
Xlıbeet den 17. März 18100 
Sarl Friedrich von Großbheim, 
Carharı Elifab, geb. Krdyer, 
und ım Namen der noch 3 Ibrig gebliebes 
nen Gefchwifter, N 
Km Sonntag den 14ten diefes Aarb unfer einzlı 
ger Sobn, Johannes Heinrich Hermann, In 
einem Yirer von ı Zahr und 3 Monaten, Diefen harı 
zen Beriuß machen wir unjera Verwandten und rede 
ten hivdurch befannt, Koh, Er, FleH, 
ar. DE Elch, 
geb. 
Klein, 
Werfonen, die fich audieren. 
Ein Zrauensimmer von guter Familie, als Sri 
zicherin, cder Gejelfchafıerın, Näheres Hürfrafe 
Sr. 49: f 
Ein junger Menfch aug NMeufadt, 17 bis 18 
Kahre air uNd von guter Familie, wünfchr gerne die 
Ubrmacherfung zu erlernen, Kabhere Yuskunfe ım 
Schüfeibuden Nr. 34. 
Eine Zrocken s nme vom Lande, zur rechten Zeit, 
Perfonen , die verlangt werden. 
Ein Hausknecht, der zu packen verfteht, für einen 
Fran£ gewordenen. 
„Ein junger Mann von Bildung, dem e$ wirklich 
Ernftif, die Landwirthfchaft practifch-gründlich zu erlers 
nen, Fann auf einem bedeutenden Suthe in Mecklenburg, 
mo (omobl die Mecklenduraildhe als Holfteinifche Bird 
fie fi gründlıch geführt, fo wie auch die Bemergelurg 
unv der Rappfaarbau ftart betrieben wird, auf ODfiern 
d. 3. einen Yiag finden; wovon die näheren Bedinguns 
gen ben Hrn, ud, Heinr, Dergens in Lübeck zu ers 
fahren find. Zn En 
Ein treucs, fleißiges und reinlidhes Dienfimads 
hen, zu Oftern, Nachricht im Yodreßhaufe, 
Ein junger Menfch, der Luft hak, auf Reifen zu 
gehen und die Wartung einiger Thiere zu übernehmen. 
Er Fonn auf guten BVerdienf rechnen. Mäbheres im 
Drechsler Amthaufe am Klingberg bey Z. Slfaffer,. 
DBücher s Anzeigen, 
Ben SG. B. Niemann, Buchhändler in der Könige 
firaßfe, ıwifdhen der Zodanniss und Fleifhhauers 
flraße Nr. 45, I8 zu Haben; 
Schiller, Kriedr., Briefe an den Frenherrn Heribert 
” von Dalberg in den Zahren 1781 bis 1785. Sin Beys 
trag ku Schifer$ Lebens, und Bildungs: Gerhihte, 
8. Garlsrube 819, f 2mE 128 
Trefzer, SZ. DW. Eurze Charakterifik der vorzüglichfen 
fremden Bdlker und Nationen, 8. Pforzheim 818, 
2mE 10 
Seravions: Brüder, die, gefammelte Erzählungen und 
Mührchen; herausgegeben von €, S, M, Hıfnaun 
after Band, 8. in 810. 7mE3 
Yoserfon, S., die zwdif Monare mit ihren Blhrhen und 
Zagen, Sammlung seuifcher Yarfige zum Yeberfehen 
ins Xateinıfche, gr, 8, Garisrube 4+meE2f 
Die enberechnungen, mitzelfß der Logariths 
men, Cathaizend N.gifhe Produste nach Lübek, Hamır 
burg, Bremen, Condon. Stettin, Roflock, Wismarz 
nebit einer erkärenden Einleirung, und den nörhigen 
Kojien» uud Frachtrabelen, von Z. KH. 3. Haafe, Lehr 
rer der Sr, Zacobi-Schule in Lübeck, gedruckt ben 
SG. DH. VBorcders Wwe., 1819, 18 Bogen gr. Dctay, auf 
Bartem Wofßipapier, werden in einigen Tagen dıe Prete 
verlaffen und den Herren Subjsribentzen eingeliefurt 
werden. 
Der vorläufig angefchlagene Suhferiptionspreis 
har wegen der hinzugekommenen 5 Dogen, Sr. Derel6s 
bürger Sin/uhr von Lübeck, Migaer, Licbauer, NMevaler 
und Windauer Ausfuhr nach Like, auf 5 w& beflimmt 
   
    
  
  
  
  
     
  
   
  
werden uiffen, um die ndıhıgen Koten zu dedfen, 
SZürel fen Breis werden bis Oflern d. 3. vom 
Verla HD Sreinpiare abgefanden; der nagherige 
Yaden if 6m 
Weil nach der Einrichtung des Buches Veränderung 
gen wenig Schwierig Feizen machen: fo war es möglich, 
in einem Furzen irage, den Zolen, 360 Gopeken 
für den Silberrubel, und eben dadurch auch die fümmes 
lichen Koßen An berichtigen. 
Qelos Anleihen. 
Seiucht werden; 
Yrandaeld, zu Ojtern, 
Schiffs s Nachrichten, 
Mit Einladewr befchäftigte Schtfer, die AO 
„zugleich befiens empfehlen: 
£ HS Gakorhh ie. Nüheres bey 
in diefen Tagen Schiffs: Selegenheit. Kal 
MOHN EE SAN %. ES. Eroßl & Compe 
Nach St. Yetersburg: 
Sob. Deter Evers, mit dem Schiffe die sute Hoffnung, 
wird den 8, Yprık dahin abschen, Näheres bey 
SG. %, Eroft & Gomp, 
Perer Friedr. Heitmann, das Schiff Dorothea Elifäberd, 
den 8. April dahin abzugehen. Näheres ben 
SG, X. Kraft & Comp. 
Soh, Hinr. Wol, mir dem Schiffe der Lübecker Bürger, 
wird mir den zuerfidahin absehenden Schiffen zugleich 
in See gehen. Et 
Hans Chrikoph Prichn, das Schiff Kriederica Dororhea, 
wird mit den zueı R dahin abgehenden Saiffen zugleich 
in See gehen. | Hr 
Sottfr. Zancke, mit dem Schiffe Mercurius, wird mit 
den zuerfi dahin absehenden Schiffen zugleidh in Sce 
gehen. 
Sohann Peter Hoyer, das Schiff Yun, wird mir den 
äuerftdabin abgehenden Schiffen augieich In EN 
3, SG. Bendfeldt, das Heine Schiff Arnold von Winkel 
rieth, wird am 8, April obne Aufenthalt in See gehen, 
Berend Radeker, das Schiff Leda, wird mir den zuerft 
dabin abgehenden Schiffen zugleich in See gehen, 
Ricol. Bilde Thun, das Schiff Berty, wird aus. Apr 
ohne Yufenthalk in See gehen. 
  
   
1000 m8 2tc$ ganz ficheres 
 
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.