Full text: Lübeckische Anzeigen 1818 (1818)

  
Es mind biedurch unter Bezugnahme auf dag am 
Hifigen NMathhaufe affıgirt und den hiefngen Anzeigen , 
volfändig Inzerırk febende Liquidationg: Proclam, nody 
welter zur allgemeinen Kenntni gebracht, daß zur Anmel* , 
dung rechtebegruündeter Anfprüche an die Verlaffenfchaft 
des mail, biegen Sradt-Wachtmeifters Yohanız Joachim 
Schmidt und feiner gleichfalls verftorbenen Ehefrau 
Maria Dorothea, geboruen Langhoff, Möbefondere an 
das dazu gchörige, am Feinen Moor der biefigen Alt: 
„fadt m Dr. 260 belegene Haus c. p., ein peremtorie 
er Termin auf 
den 29. YNugußft d, X, 
Mormiftags um rı Uhr, vor ung auf bicfigem Nath: 
haufe ım Stadt Wantengerichte sub poena praeclusi 
et perpetui silentii augejeget if, 
EHiwerin den 18, May 1818, 
Bürgermeifer und Rath hiefelbf, 
Mit Bezug auf das am biefigen Nathhaufe aftie 
airt nnd den biefigen Anzeigen volkfan: ) iuferirt fies 
hende Liquidations:Nroclam, mird Liedurch noch weiter 
gemeinfündig gemacht, daß zur Anmeldung etwmanıaer 
Neal Anfprüche an das vom bhicfigen SGaßwirtd Chris 
froph Sricdevich Narbs verkaufte, au der Armenfünderz 
jiraße der hicfıgen Altfiadt sub Nr. 358, belegene KWohne 
Daus c. p, ein peremtorifcher Termin auf 
den 26. Auguft d. Yıy _ 
Mormittags ın Uhr, vor ung auf bıefigem Nathhaufe 
aunb poena praeclusi et perpetui silenui angefeget If 
Schwerin den 18. Wan 1818 
Bürgermeiker und Kath hiefelbf. 
Me, welche an den gefanımten Nachlaß des vers 
frorbenen biefigen Bürgers, Kaulmanns und Auctionar$ 
Sobann Koachim Trendelburg aus irgend einem Mechtss 
arunde Anfprüche und Forderungen haben, find zu deren 
Angabe und rechtlichen Ermeifung, auf Anfuchen feiner 
Kinder, zum ZweeE ihrer Auseinanderfekung, vor das 
hiefige NMicdergeriht anf dın ten Iuliug d, NY, sub 
poena praeclusi hiemit peremtorifdh geladen. 
Mignıar den 25. Man 1818, 
DBBürgermeißter und Nath der Stadt Widmar, 
Maiter , Stadtfecretair, 
Alle, welche an die von den Hiefigen Bürgerns 
Banmanne Yohany m Steinhagen und Ligenbrus 
der Ywachim” Heinridh Baumann aus frever Hand ver: 
Fauften, vor dem Nöler Thore auf dem Baumfelde unter 
Sr. 13. 14, Delegenen a Morgen Aefers mit einer Wiefe, 
aus irgend cinem NMechtsgrunde Anforüche und Kur des 
rungen Haben, find zu deren Angabe und rechtlihen Er: 
weifung auf den 7. Yaırlius d, NK, vor das biefige Nieder 
gericht sub poena praeclusi peremtorifd) geladen. 
a argeemete "nd gath der Stadt Migma 
jeifler und Nath der Sta igmar. 
Malter, EtadtSecretär, 
le, welche an die von dem Erbmüßer Tarı Zobhf 
verkaufse, im Dorfe Marnin belegene Srömfble c. p. 
aus irgend einem Nechs&grunde d{ngliche Anfyrüche has 
ben, werden zu deren Angabe und fofortigen rechtlichen 
Urweilung hierdur b Insi et i 
eilemü uf den 19, Sun 55. peremt ii ir Umie 
eladen. 
# Yımı Warnig zu Lab; den 3 Way 1818, 
poheriogl, Amt&-Sericht, 
(Bmweuse Bekanntmachung.) 
QYuezu der „41 diefer Q 
HER EO N rchrihen erlatun 
le und jede, welche an die von MM, D. Babbe 
nebft CShefrau verkaufte, DorMAIS dem weil, Dolzuogt 
  
Soh. Chrißk, Södrgel zußändig gewefene Varceienßeke 
auf dem Gismarer Felde einıge Anfrrüche und Fordes 
rungen zu baben vermennen, Mmüßen ah binnın ı2 Wos 
chen, vom Tage der legten Bekannımachung diefes Yros 
clam$ angerechnet, sub poena pracclusi et erpetui 
silentii, w.f der Ciemarer YAmıube, unter Beobacys 
sung des Sriorderluchen, angeben, 
Königl, Anıtdaus zu Cigmar den 13. May 18:8. 
NReimers, 
aegr. D, P. 
Auszug aus den im Liüberfer Narhhaufe anges 
Ichlagenen auswärtigen Veoiladungen. 
Proclama, publ. von der Kön, Sroßsbhitt. Hanı 
ndv. Iußiz-Canzlen zu Obringen, am 6 Way 1818 
über eine verloren gegangene Dbligasion vom 29. März 
1793, aufgeflellt vom malland Oberfien du Ylat an den 
wailand Gafwirth Thomfen zu Yüneburg, zum Betrag 
ven 298 Mebir, c. rt. 20. Zul. d, Z, 
Bekanntmachung. 
El Da am 12, und 13 Zuny biefelbk das Jahrmarkt 
einfält, fo wird der per proclamata vom 24flen v. M, 
ur endlichen Hinlegung des Friederih Seelerfchen Des 
birmefeng auf den 23. Zuny d, 3. beflimmte Termin 
biemitsein bis zum 
n 
obrne Yenferung der bean felbk binausgefest. 
1 
  
Signatum Nehna den 29. May 1818. 
roßberzogl. Sradtgericht hiefelbf. 
Berkauf des Hofes Arfrade, 
Es wird biedurch bekannt gemacht, daß der zur 
GCorcursmaffe des verforbenen An DBaumerfters Behs 
de 
7 ‚ r 
im Sroßvpgrei Berichte zu FE Yerfau werden 
fol, und daß die Bes Faufgbed: 
dem Termine eingefeben N OCE TORE TO roßpogten 
quf-demr Dofe zu ade und 
te zu au 
bei dem Dertn ol5 zu Lübet am Klingberge. 
Bei dem Hofe Arfrade befinden ich 1815 Tonnen 
fürßlidh Yübekihe Srbpachrsländereien und drei (m 
adelichen Gute Srogkeisdorf beiegene Erbpachtskoppeln, 
ferner ein großes Wohndaus, ein Vıehhaus, eine Scheune, 
ein Pferdeflall, und eine Bronnremeinbrennerei, des 
Arm ein großer ODhf: und Küchengarıen, Die Hois 
nberei befieht aus zo Mühen, und dag mit dem Hofe 
zu verfaufende Inventar ium If im brauchbaren Srande, 
SC ri Zhbeaihes@ i 
| Zhbel teisGericht, 
(L 8.) ET ramberg. 
  
a EEE von gUO MAC, 
m Dienfkeg den 3, . orge 
Jo Ubr, fol in det in Ca ef 
310 Std Domm. Bellen und em, Oön:öiverfer 
Länge und Diele, und circa 16 er Brester ‚in 
cher Auction verkauft werden, Die Bedlung 
gefchieht nach z Wopar in Meichshank s Geld Silder, 
oder mir ı Det. Decort für haare Zahlung, Die Ems 
Dfangnabmec muß (väsefend inper hajb 14 Tagen gefheden 
nldem U KK ; 
n dem gefrigen Termine I 
eine jährliche Yı EM 2010 N N Eh RE 
und wird anderweiriger Verpadhtungsiermin 
nn den SE up9 d. 93. 
Danleat zehn YUbr, im en Safdaufe anberabmt, 
Wismar den 37, May 1818, N 
8.3.8 __. jun, Dr 
* 
 
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.