Full text: Lübeckische Anzeigen 1812 (1812)

ug aus der in Nr. 74 diefer Anzeigen inferirten 
Waßis gerichtlichen Worladung, DE 
ran die von Hans Kram bisher befelfene, 
jeßt Selle zu Mellingfiedt in Vollbufe mit 
Zubehör, einige Anfurkche har, muß fidy foldermwegen 
exceptis protucol ‚als Einheimifche binnen 6, 
als Yusmä: tige aber, nach vorgängıg befiellter Yrocus 
ratur zu den Xcren, bfunen 12 Wochen, vom Tage 
der erflen Bekannemschung angerechnet , unter Vorzeis 
gung der Originals Documente und Zurücklaffung bes 
glaubter Nofchrifsen davor, ben Stra © der Präclufion 
und des ewigen Erillfichzeigens, hiefelbft melden, 
Dldegioe ım Zufitiarıate des Guths Tangfiedt, den 
8, Sept, 1812. Deder, 
   
   
   
  
gzug augder in Nr, 75 diefer Anzeigen inferirten 
Mukng gerichtlichen VBorladung. ® ; 
Ber aus irgend einem Grunde an die von dem 
Sürger 38 efinbal verkaufte, hiefelbft belegene Yübfche 
Herberge, mr NebengebAuden undLandrheil, Anfprlche 
zu haben glaubt, foll fich, exceptis protocollatis, al 
Einheimifcher binnen 6, als Yuswärtiger aber, praevia 
yocaratura, binnen ı2 Wochen, Cub poena praeclufß, 
im hiefigen Sradifecretariate melden, 
ve den I. Sept, 1812. 
SI Bürgermeifter und Rath hiefelbf, 
Nuszug aus der in Nr. 75 diefer Anzeigen inferirten 
gerichtlichen Borladung. 
Da dem Hufzner Hang Hinrid) Marrengs 
Gr A 4 Groth dafelbft zum Cuvator 
ers uttae ot bonurera Defelle if, fo wird (oldhes hier 
Durch bekannt gemacht, und zugleich allen, die nicht 
yrotocollirte Anfurlche an ihn haben, A EREEN üch 
damit, als Einheimiche binnen b, al$ Uusw rtige aber 
pracvia procuratura, binnen I2 Wochen, vom Tage 
Ser erfien Bekunntmachung Engerechneh hiefelbft zu 
meiden, vder zu gewärtigen, daß fie eco ipfo präcludirt 
yn foMen, n 
u Oldesloe im ET GE Butss 
Serichte für Weferau 20, , den 4ten Sept, HB ter 
   
     
in 
Auszug aus den im Lübecker Stadthaufe 
angefcdlageren auswärtigen Vorladuhgen : 
Citat, enicr, pubf, von Königl. Holt. Dberges 
richte nr Slüdfadr, am Ddrirten Huguft, d. Z., wider 
den feine Ehefrau bdslich verlaffenen Andreas Ans 
derfen , verabfchieseten Soldaren von Walmoe; zu 
dem nach Michaelis d, I. zu haktenden DberConfiftorials 
Sericht in Slückftade, 
Procl. praecl. publicirt von Herzogl. Mecklenb, 
Schwerinfher ZufizCanzley zu Nofioet am 22, Zuny 
d. SZ. über das gefammte Verniögen des Herrn Friedr. 
Wilhelm von Kardorff auf Nemlin und Grangow, und 
N 
namenrfich über (eßtgenannte bende im Amte Snoien 
belegene Öüter, auf den roten Ditober 5,3. 
Procl. praecl. publ. von Herren Bürgermeifer 
und Math zu Heiligenhafen am 2oßen Yugufß diefes 
SZabhres, über das Bermödgen der Wittwe Wiepke 
Cbhrifine Burmefer und der Zungfer Margas 
rerha Dorothea Burmefer, fo wie namentlich 
über das, Ddenfelben gehörige, im Zhulboden belegene 
Wohnhaus, nebft einer im Rufchkamp gelegenen Tonne 
Landes; cum term, 6 und 12 Wochen, 
  
Yuction, 
Yın Montag den 5. October 1812 follen in dem 
Haufe des verfiorbenen Albrecht Zoachim Efard 
3u Schwartau, verfihiedene Meublen, worunter mehs 
Tere Tifhe und Stähle von WMahagony, eine Spieluhr, 
einiges Silbe:zeug, mehrere plättirte Sachen, Zilchs 
und Theefervice, Betten, einiges Yeinzeug; eine-KReifes 
Futfche, eine große Sprüße, und verfchliedene andere 
Sachen dffentlich an den Weißfbietenden gegen baare 
Bezahlung vertauft werden. Kaufliebhaber nidgen fich 
An genannıem Tage, Vormittags 10 Uhr, in obgedachs 
tem Haufe einfinden, 
Schwartau, den 16ten September 1812, 
Sraf Nankau, 
Beamter, 
Verpachtung, 
9 Der Herr. Kammerherr und Dombherr von Bülow, 
Erbherr von Kühren, hat die Anzeige gemacht, wie 
derfelbe, als Berpächter ves Guts Xühren, für diesmal 
von denen in dem Pachteontracr enthaltenen Stipula- 
tionibus, nach welchen der mit dem Bonis: Cedenten 
Peter Augufß Plagmann bisher beffandene Pachıs 
Contract, in dem. jekt eingetretenen Nichtzahlungsfall 
für verfufßig erElärt werden foll, feinen Gebrauch machen ; 
ondern vielmehr, jedoch unter Vorbehalt aller Serechts 
ame, eine anderweitige Öffentliche Verpachtung des 
Mührner Haypthofes, auf die noch übrigen Pachtjahre, 
von Maytag 1813 bis Waycag 1522, nach Grundlage 
des bisher beflandenen Pachteontracts, bewilligen wolle; 
im Sall dadurch annod) für die malam des Gedenten 
ein Nuken erzieler werden dürfre. Es if daher Termi- 
nus zur Effentlichen anderweitigen Verpachtung des 
Haupthofes Kihren, vom 1.May 1813 bis dahin 1822, 
auf den 24. October d,3., den Sonnabend nad) dem 
2ıften Trinitat: Sonntage , anberahmet worden. Der 
Pachteontract des Bunis: Cedenten, der ben dem p. ı. 
Verwalter Lange auf Xühren zu infpiciren ift und in 
termino licitationis verlefen werden fol, wird der 
Berpachtung wefentlich um Grunde gelegt, WVachts 
liebhaver haben fid) am erjagien Tage, Vormittags um 
10 Uhr, auf dem Hofe zu Kühren einzufpinden, 
Ploen im Kührener Zufitiariat, den 17. Sept, 1812. 
Kuchmann, 
  
  
übe, gedruckt und zu haben bey 3. D. Borchers, 
 
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.