Full text: Lübeckische Anzeigen 1812 (1812)

MNebrigens if zum Öffentlichen Berkauf der Srb; 
yachtsfielle des Cedenzen der 3te Zuly d, Z., als der 
Stchtng nad) dem 5ten Sonntage Zrinitatig anberaus 
met worden; und moHen fıch Kaufliebhaber an diefem 
Tage, Vormittags Io Uhr, auf dem Hofe zu Muggess 
feice einfinden ; sleidydenn auch dafelbft, fo wie bey 
mir die Berkaufsbrhingungen 8 Tage ante terminum 
ceingefehen werden Fönnen, abe 
YPloen im Mugzesfelder Zußitiariat, den 25f0en 
BAD E8IR (L. 8.) 3. Fuhr. 
Da der Erbyächter Berh, zu Kremt, Guts 
Muggesfelde vorgeftellet, daß dıe von einem der Bors 
befiner feiner Erbpachsfiele, Namens Hinrich Denker 
unterm sten Yugufl 1756 an Kochim BWefiphab aus 
Ctrenglin zu 4 Wrocent ausgeftellre und amı 13ieu Seps 
tember e. a. zum Erfien Gelbe im Muggesfelder 
Schuld. und Pfandprotvcoll pag. 20, preiocollirte 
Diligetion von Einhundert Mark Jängft bezahfr, aber 
noch nicht delirt werden fen, weil fie dem Siäubiger 
erhänden gefonmen; Mir Birte, diefes Document 
yer Frocleima zu mortificiren; fo werden in Gewähr 
Turg diefer Sitze, alle und Jede, welche an gedachte 
Dbiigatıon von scoma irgend einige Anfprlche, Diefe 
rühren her, aus meldem Grunde fie ınımer wollen, 
zu haben vermeinen, hiemir percmtorifch aufgefordert, 
daß fie, und zwar die Sinheimifchen binnen 6, die 
Mudmärtigen aber unter Beftellung eines Procuratoris 
"ad Acta unter dem foro des Guts Muggesfe'de, bins 
nen ı2: Wochen ihre vermeintlichen Anfprüche unter 
Producirung der Driginalobligation, ben mir gehörig 
Anzeigen follen, Mir der Verwarnung, daß nach Abs 
fauf diefer peremtorifchen Frifien ihnen ein ewige® 
Siilfdyweigen aufgelegt, die Drisinalobliqation qu. 
"aber für morsiflcirt erklärt und fodanır im Muagesfels 
der Schuld, und Prandprotocolk pure delirt werden 
folle,. Wonach ein. jeder, den diefes angeht, ich zu 
achten hat, EA 
Decretum Ploen, im Muggesfelder Iußitiariahy 
den zoften May 1812. 
(L. 8.) 3. Suhr. 
Wann der ehemalige Pächter des Hofes Clamp, 
N MWichelfen, angezeiget, wie er durch unglückliche 
eitläufte und Berluft an der Pachtung in VBermwickes 
{ung gerathen, indeffen hoffen dürfe, mit feinen Gläus 
bigern ein billiges Arrangement zu treffen, fobald er 
denenfelben feinen Bermdgens:Zufkand vorlesen Fönnte, 
und alfo fi zu der Bitte, um Erfagfung eines procla- 
matis ad indagandum statum bonorum, genöthiget 
febe, Ddiefem perito aud) deferirt worden ; {v werden 
  
alle und jede, weiche an gedachten chemaligen Pächter 
Micelfen oder deffen verfiordenen Ehefrau Cat has 
rina Elifaberb, geb. Martens, cinige Anfprüche 
und Forderungen, fie rührer her, woher fie wollen, zu 
aben vermeinen, imgieichen diejenigen, melche dem 
xtrahenten Michelfen oder dzffen verfic:icnen Eher 
frau mit Schulden vder fonft verwandt find, erftere 
unter Strafe der Yusfchiiefung und eines immerwähs 
renden Srillfdimeigend, lextere bey Sırafe doppelter 
Zahlung, biedurch aufgefodert und befehligt, fich, und 
zwar die Einheimifchen innerhalb 6, die Yuswürtigen 
Innerhalb ı2 Wochen, nach gefchehener dffenilicher Bes 
Fanntmachung diefes Proclams, unter Beftellung eines 
procuratoris ad acta, ben mir dem subscripto gehds 
Tig-anzugeben, woben die Creditoren die zur Begrüns 
dung ihrer Forderungen dienenden Dokumente und 
DBrieffchaften in, originali produciren und beglaubte: 
Möfchriften. davon ad protocollum zurüglaffen, die 
ES 
DE 
Debitoren, oder dievenigen, welche fonfk mit dem Era 
EDEN Dder deffen verfiorbenen Ehefrau in Verbindung. 
ehen, aber resp. vie (Srbßeihrer Schuld und die Bers 
bindungen und Ver hältniffe anzeigen follen; mit der 
ausdrücklichen Bermwarnung, daß die Creditoren, welche 
ihre Yngaben binnen den obgedachten Frifien zu befchafs 
fen verabfänmen, nach Ubfauf derfelben damir nicht 
weiter werden gehört werden, vielmehr am mit 
felbigen präcludirt feyu fallen, wider die Ach nicht ans 
ebeilden Schuldner oder diejenigen, weldhe ihre Bers 
Baleni e nicht angegeben heben, aber die Strafe dops 
pelter Zahlung und was fonft den Umfänden nach Nechs 
tens, werde ı Fannt werden. 
Wornach fich zu achten 2C. 
Ploen im Landsräflidjen Fideicommif : Zufitiariar 
den 22, May 1812, N 
Kuychmann, Serichtshalter, 
Nach dem jüngft erfolgten Ableben des penLo- 
narii@Gecorg Asmus, zu Demern, (fzur Erforfchung 
des Shuldenfiandes deffelben, serminus ad liquidan- 
dum auf den 30. Zuniy diefes Zahres anberahmt, wess 
halb (Anımtlidje creditores, bei Strafe des Yusfchlufe 
fes und an Stillfchweigens, zur (pecificu ten Anmels 
dung und Befcheinigung ıbrer Forderungsn, am ges 
dachten Tage, Vormittags ı0 Uhr, auf Herzoglicher 
YAmtsfiube hiemir geladen werden, gleichdenn die auss 
wärtigen @{äubigen procuratores in loco gehörig zw: 
conftitziren haben, 
Decreium Amt Schlagsdorf im Fürfenthum Kaßes 
burg. den 12, Way 1812. 
Derzogl, Mecklenb, Streiisifhes 
mt biefelbft. 
(£. 8.) % Dandwarth. 
„Wann auf Ynhalten einiger protocollirter Gläus 
biger über die fammtlichen Hacbe und Glrer des Yars 
selifien, Claus Barckmann zum Rerhwifcher Felde, 
concursus creditorm von mir erkannt worden: fo 
werden alle und jede, weiche an gedachten bonis Ce-- 
denten aus irgend einem Grunde Forderungen und Ans 
fprüche zu haben vermeonen, Pfänder von ihm FO 
iBen , oder ibm mit Schulden verhaften find, Hies 
durdy aufgefodert und befehligt, fidy bey Vermeidung: 
doppelter Zahlung, VBerluft ihres Pfandrechtes und‘ 
Sirafe des ewigen Stilfchweigens, die Sinheimifchen: 
innerhalb 6, lie Yusmärsigen, unter Beobachtung: 
des Erforderlichen, Innerhalb ı2 Wochen a dato primae‘ 
Ppublicationis hujns, gquf der Königl. Rethwijlder Amts 
Kube zu melden. Von der Angabe fich jedoch die pros 
EHRE Gläubiger befreyet, wenn‘ Feine Zinfent 
refliren, 
Die auf dem Rethwifcher Felde belegene‘, zur Cons: 
cursmaffe gehörige Bartfmannfche Parzelenftelle (ol 
am 27fßien Sun d. Z., wird fenn der Sonnabend nadp 
dem 4ten Sonntage ZErinitatig , an Ort und Stelle: 
bffentlid) meifibierend unter den. alldann. bekunnt. zu" 
machenden Bedingungen, weiche auch I4 Tage ante: 
Terminum auf gedachter Amtfube infpicirt‘ werden: 
Fönnen, verkauft merden, Wornach ale, weiche diefes 
angeht, fich zu achten, 
Gegeben auf dem Königk. Nethwifher Aıtrehaufe zu: 
Fravenshal, den 13. May 1812, 
Sraffeldet. 
In fidem MW Nielfen:- 
Wann der Vormalige Bauetvbigt Zoch im 
PradHl. in Boden, feine dafelbft beiegene halde Hufe: 
Sun pertiteustis” An DANS AM OP Da Den
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.