Full text: Lübeckische Anzeigen 1812 (1812)

  
conformement } Varticle 779 du code civil, pour 
Eviter toute mesintelligence en relation juridique, 
Sauf le delai de deliberation dir ä olle et ä ses cohe- 
zitiers testamentaires, et sauf le droit legalement 
Fonde, qui en resulte. Lubeck le 14 Janvier 1812. 
‘Catherine Charlotte Isleiber, 
nee Stange, 
AZ 
Plusienrs proprietairs de cette ville desirant 
se Aefaire de diflöreus menbles par vente publique 
et ä Penchere, Pon previent par Je moyen des afliches 
les personnes, ni desireroient vendre et ä qui i 
manqueroit local Donr ces ventes, de vouloir 
bien s’adresser rue-Muhlenstrafse No. 763. 
Je previens lo public, que je brasserai apjonr- 
a’hnilabiere de mars, & 22 marcs letonnean, Coux, 
qui desireroient cn avoir, voudront bien m’envoycr 
jes futailles. Tubeck Je 15 Janvier 1812, 
8. 1. Wenditz, rue Fischergrube No, 276. 
Tai lhonneur do prevenir Je public, d’&tre 
& Joucr de la Garderobe du Theditre toutes 
hits d’hommes et mess Ceux qui 
voudront faire usage de cct offre, me truuveront 
tons les jours au Theire des q heures du matin 
jusqwa une heure de relev6e, et de 2 henres de rve- 
levec jusqw'a Gheures du suir. Le tout & juste prix. 
Schulz, 
- Maitre de Garderube au Theitre. 
: On trouvera chez moi des mäsques et des habil- 
lements de redoute, pour le bal masque prochain. 
Lieger, rue Huxstraßzo No. 283- 
A 
   
    
    
On tronve tönjours toutes fortes de fl de 
Jaine & tricoter, en blanc €ı ca couleur, dans la fa- 
brique de Guillaume Poltzer, 
Hambourg rue St, Catherine No. 124 
A ———— 
Cehri, qui vondroit se faire engager comme 
remplacant d’un conscrit, peut adresser & No. 578 
Dank irtsgrube. Il fant qu jlait au-dessous de 25ans 
et au dessus de 30 aus. 
On döfre trover un remplagant pour un con- 
seit. Celni qui voudrait P’engager comme tel, et 
ui reunit les qualites necefl es, eilt prie de Pad- 
dreier ä No Müählenfirafse. r 
On desire trouver un remplagant pour un 
conscrit. S’adreller rue St. Jean, No. 28, quartier 
st. Jacques. 
Celni qui vondroit s’engager comme rempla- 
gant pour un conscrit, ayant les qualit6s n6ceffaires , 
vondra bien s’adresscr täntöt que possible rue Müh- 
Jenstrafse, No. 751 ) 
„ Une perfonne, ayant les qualites n6ceflaires, 
qui youdra fe faire engager comme remplacant ä la 
vonfeription prochain , trouvera des conditions 
avantageufes, Sadre/ler an bnreau des aflıches. 
La soussignee Ctaut xamın6e et autorisee, 
offre ses sarvices anx personnes, pui voudroient 
prendre des lavements.- Ellese r&commandeä la bien- 
veillance du public, indiquant qu'on sc ä sa 
demeure var Pentree de la porte cochere dite: 
Friedenhoif, rue Fleischhauerstrafse. 
Anne Carh&rine Timmermann , 
nee Klaızkau. 
  
   
  
  
  
  
    
   
„On tirera au J6t le 9 Pövrier ä 8 henres du 
soir chez Mr, Mertens rue Kohlenmarckt dans l’an- 
berge: au roi de Dannemarc, une tre8 belle pendule, 
  
bemerft mird, — nur in Gemäßheit des Yet, 
779 des Civil: Gefcpbuch$ zu verfieben, under 
ichader der ihr und ihrer teftamentarifhen Miterben 
competivenden DeliberationssSrift, Und Des DArAUS NE 
fpringenden gefenlich begründeten Nechtes, 
Lübect den 14. Yun. 1812, 
Cath. Charlotte Zsleiber, geb. Stange, 
Sn nn 
Wenn von mehreren Seiten her der Wunich 
äußert worden , entoehrliche Mobilten und andere 
ffecten, in Ermangelung eines eignen YoFal® , zum 
dffentlichen Aufgebor zu bringen ; fo mird hiedurch ans 
gezeigt, daß m vem Haufe In de Slentiraße 
Sr. 763 hierüs $ zu errheilen bereit il. 
     
    
  
  
  
Heute wird den mir gu WMarzbier gebrauet, 
a Faß zamA&. Wem davon gefällig Ik, Lirte Ichy nur 
bald die Zafagen zuzufenden. Yübef den SZan. 1812, 
S, HD. Wendis, Fiichergrube Nr, 276. 
Da auch id die Erlaudniß habe, zu den bevors 
fiehenden Masqueraden alle Sorten von Herren: Und 
Dameıi ı Kleider aus der hiefigen Theater Garderobe zu 
vermierhen, fo nıcche ich oiches hismir ergeben Des 
fannr, und biste un: geneigten Zufpruch, Sc din tägs 
li im Zbearer, Vormittags von 9 bis £ Ubr und 
Nachmittags von 2 die 6 Uhr zu finden, und verfpreche 
die prompfefie Und billisfte Bedienung. 
Schulz, 
Garderobier des hiefigen Theaters, 
Mir Maskeraden ıfıgen und Larven empfichtt 
fich zum beworfichenden Maskenball 
  
    
   
  
  
MR, Rieger, odere Hlrfirabe Nr. 283, 
Alle Sorten weiße und gefärbte Strief; Wolle 
find zu jeder Zeit fertig zu haben in der Fabrik von 
Wilhelm Pezer in Hamburg, 
GCatbarin, Seraße Nr, 124: 
Wer Luft hat Sreivertucter für einen Cenferbs 
birten zu werden, der melde fih in der Dankmdriss 
grube Nr. 578, Sr muß aber nıcht unter 25 und nicht 
über 30 Jahr alt feyu. 
Für einen Conferiptionspflichtigen mird ein Stell 
yertreter gefucht. Wer Luft hat, ch als folcher 3U, 
engagiren , und die erforderlichen Eigenfhaften befläts 
der melde fich in der Mühlenfiraße Dir. 722. 
Sür einen Conferiptionspflichtigen wird einStells 
yertreter gefurdht, Wer dazu Neigung hat, mefde üch 
in der Zohannisfitaße Nr, 28 ale uartier, 
Für einen Conferiptionspflichtigen wird ein Stell 
yertreter gefucht. Wer Yuff hat fich zu engagiren nd 
die erforderlichen Sigenfchaften bejißt, melde jich batds 
möglichft.in der Mühlenfiraße Nr, 751+ 
Unter guten Bedingungen wird ein Stellvertreter 
zur nächfien Confeription gefucht, der die erforderlichen 
Eigenfchaften befigt. Nachricht im YNddreßhaufe. 
Ich mache Fem geehrren Publicusp bekannt, daß 
ich eraminirt und rlchtig befunden bin, die ndthigen 
Kenntniffe zum Lavementfegen zu haben ,. fo wie ich 
auch) zum Streichen einen Zeden bedienen Fann, Ich 
bitte um geneigten Zuipruch, und verfpreche prompre 
und fleißige Bedienung. Mein Wohnort if imSriedens 
hof in der Sleifhhauerfiraße. s 
Znna Carb, Zimmermann geb, Klagfau, 
— &8 fol am Sonntag den 9. Febr. beym Herrn 
Mertens am Kohimarkt im König von Dännemark eine 
fehone neue Elören-Uhr, welche fieben Stüce fyielet, 
———
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.