Full text: Lübeckische Anzeigen 1811 (1811)

nn 
HatısteNler, Holzs nd Stallraum für 4 Pferde, Wafchs 
haus und im Hofe Kunfiwafjer. Änfcht man in der 
wenten Stage PS einige Zimmer und Bodenraum 
jo Fann dem au enüge geleiftet werden, Bedinguns 
gen find in der Königfraße Zac, N. Nr. 553 zu erfahı 
ren. Die Wohnung kann fogleich bezogen werden. 
Drey bis vier Zimmer hinter einander, mit oder 
ohne Mobilien, für billige Miethe, in der Mengfraße 
4. 49- 
Zn der Herzengrube Nr, 625. Stuben und Kam 
mern mit oder ohne Mobilien; aud) Raum für Pferde 
und Wagen, 
Vicr bis fünf heizhare tapezirte Zimmer, nebst 
mehreren Kammern und andern Bequemlichkeiten, 
auch einer separaten Küche, imgleichen Keller und 
Bodernraum, in der Mühlenstraßse Nr.763. 
Ein unten in der a Rr, 206 beleges 
nes Haus, worin 3 heizbare Zimmer, Kammer, SAP 
und Bodenraum, Hinter dem Haufe if ein Steinhof, 
gleich oder auf Weihnacht, Nachricht Holfiraße Nr. 181, 
. 3n der obern Braunfraje Nr. 137, mehrere 
Zimmer, zufammen oder einzeln, wie auch (onflige Bes 
quemlichleit; ferner ein Raum, Keller und Bdden, 
Sn einer der beffen Gegenden ver Stadt, eine 
urte Hausgelegenheit, befichend in 4 heizbaren tapezirten 
immern, Teparaser Küche, Speifekammer und Bodens 
raum, 
‚Eine Diner der Krähens und Stabenfiraße an 
der Mauer belegene Bude, für eine fehr Et Miethe, 
Mähere Nachricht bey “3. CE. Linsböfft, 
dnchenhagen Nr. 140, 
Zn der Mitte der Mengfiraße Nr. y. War. Quart, 
nach unten 2 tapezirte Zimmer, mir Mobilien, und 
oben ebenfalls 2 gute Zimmer, 
Mieth: Sefud, 
Zu Maytag kommenden Zahres- ein. bequem einı 
gerfchtetes Wohnhaus auf dem Lande, mwoben 2 bis 
Kühe gehalten werden Fönnen und ein iemlich großer 
arten, um das NMbrhige an Sartenfrüchte für eine 
Heine Haushalrung darin bauen zu Eönnen, fenn muß, 
am liebfien in der Gegend von Eutin oder Ploen. 
  
Familien, Begebenheiten, 
Zur Berehelihung find zum erftenmal aufgeboten 
am Sonntag den Be Nov.: 
Sohann Chrifioph REN Höder in der großen Burgs 
firaße und Anna Catharina Wefiphal. 
mn Möller, Tifchler, und Anna Elfabe Evers 
au: uran,. 
Hinı iv Sagpar Daniel Nuhdel, Arbeitsmann, und Anna 
Slifaberh Fie, 
Sohann Chriftian Hinrich Cordes, Arbeissmann vor 
dem Holfenthor, und Anna Magdalena Luergens, 
Sohann Hinrich Möller, Bierfplnder in der Beckers 
be m En aTrOE, und Trine Liefe Wille, aus 
raels dorf. 
Verfonen, Die fich anbieten, 
Sin Mädchen von gefeßten Jahren, als Köchi 
der Nindermädchen , ME SABEeN in 
  
  
Perfonen, die verlangt werden, 
ger eA a ER A 
arbeit Der fic als erfter Xne auf eine: 010, 
LE ben 3, & Schmidt am Baubhofe, PR 
Sin Mädchen, weiches die Gartenarbeit Derfcht, 
und uf hat mir grüner Waare zur Stadt zu gehen, 
fogleich. 
Sin treues ehrbares Mädchen, als Köchin, Nds 
beres in der Braunfiraße Nr, 148. 
Ein gutes arbeitfames Mädchen vom Lande, das 
von ihrer guten Aufführung binlänglidhe Beweife bringe, 
nabe vor tem Thore, METD 
Ein Knccht oder Yrbeitsmann, der Kenntnilfe 
von einer Gerberen har. Zu erfragen bey DH, YA, Zinım 
in der untern Zohannisfraße, 
Sin Küperburfhe ben einer Weinhandlung. Näs 
here Nachricht in der -Hoifenfrafe Nr. 178 , von Rach» 
mittags 3 bis 8 Uhr Abends. 
Gefundene Sachen. 
Um Sonntag UÜbend find 2 Enten aufbewahrt 
von dem Kirhenvogt der Marienkirche, Der rechtmäs 
Bige Sigenthümer Fann- fi deshalb ben ihm melden. 
DWerlodhrne Saden, 
On a perdu le 7me Volume des aventures du 
chevalier de Faublas;‘ celui qui l’auroit trouv6 est 
prie de le remettro 4 1a Commission des logements 
ou il Yccevra une re&compense, 
Man hat den 7ten Band der Abentheuer des 
Ritfers von Faubiag verlohren , und bırter den Finder 
oder Jeßigen Befiner diejes Buches, folches gegen ein 
Douceur an die Emquartirungs Commiffion wieder abs 
Zuliefern, 
Am Scnntag den 27. Dcthr. ik zu Stodelsdorf 
im Caffehbaufe ein grün taftener Regenfchirm gegen einen 
andern versaufcht, Da nun fehr daran gelegen, daß 
jeder den feinigen mfrder erhalte: fo bitter man um die 
Zutktgabe des vertaufchten, Wan kann den Sigent his 
mer des unrecht mirgenemmenen Schirms erfahren in 
der Holfienfiraße Nr. 166, Mar, N. 
  
  
Litterarifche Anzeigen, 
Bei M, Michelfen, Schüffelbuden Nr, 197, und 
im Mddrefhaufe if zu haben: 
Meducrions Tabellen der in den Departementern der 
Eib: und Wefermündungen und der Dber-C@ms circus 
Krenden Münzforten. Nad) dem Tarif des Herrn 
Neichsgrafen von Chaban, vom 20, Yuguft 1811. 
gr. 8. Schreibpp. geh. 1 ’me8 $ 
Table de Röduction des Monnoies circulant dans les 
Departements des Bouches de l’Elbe, des Bouches 
du Weser et de l’Ems superieur, d’äpres le Tarif 
arröt6 le 20 Adut 1811, par Mr. le Comte de l’Em- 
pire de Chaban, gr, 8. broch6 ımt88 
MWermifchte Anzeigen, 
Bekanntmachung. 
Diein Hamburg d. 1. Nov. gezogenen Nummern find 
2, 7 2. . le 
Die nächfie Bichung ig dem 11, Nov, Schluß aldierden 
9. diefeh, A 
ra im Jahrer803 allbier errichteten 
iD € ben. MS Yiebbaberr die geneigt find 
CHEND OO 
in
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.