Full text: Lübeckische Anzeigen 1811 (1811)

  
Das hiefige Tribunal erfier Inf 
A ans, in feiner Eigens 
fchaft als N OFECHON OR hat den OLE Y 
Iizens Diener Chrifioph Melcdert Mann a 
weil er den chema:sgen Polizen: Diener Georg Sd 
hiefelhft mit einem Stocfe gefchlagen, mittel Erkennts 
nife$ vom 16, d, M., zu zwenmonatlicher Gefängnißs 
Strafe und zur Erfiattung fänumılicher Unterfuchungss 
Kofen condemnirt. 
, nachdem gedachtes SrEenntniß 
  
‚Solches wird hiemit 
die RechtsEraft befchritten, zur Nachricht und Warnung 
dtentlich beFannr gemacht. 
Lübef, den 31. Det. 1811. 
Der Subflitut des Kaiferl. Procurators, 
Wichmann, 
Dekannemachungen, 
Anm Srentage den 8, Novemb, 1811, Morgensum 10 Uhr, 
fol im Sradrhaufe hiefelbft A in den nachdes 
naunten Commünen:Forfen und ütern der Stadt, auf 
fünf Jahre, von 15. November 1811 bis zum 1. März 
18716, [eparat an den Weifdietenden bffentlich verpachtet 
werden, nämlich ; 
1) in den vor dem Burgthore befegenen Commünens 
Sorfien und Landereicn von Sfraclsdorf, auerholz 
und Wesiohe, Mairıc Schlätup; 
2) in den Commönen  Forfien von Cronsforde und 
Grumeffe, Mairie Niendorf; 
3) in der Commüne Fort von Behlendorf, Mairie 
Georgensberg ; 
% inder Sommüne:Forfivon Nikerau, MairieLicnau; 
3) in der Communc:Sorft von Poggenfee, wozu auch 
die Forfts Diflricte von Tramm und Schretfiacken 
ehdren, Mairic Lienau, Mölln und Woterfen, 
Die bangen find an der Stadt: Caffe und in 
der Mairie HKlefelofßt, fo wie bey dem Herrn Dberförfier 
von Uslar zur ‚Hahnenburg und dem Herrn Forfis Ins 
fvector Böhme zu Schlendorf einzujehen und werden 
Dor dem Licitarions ; Termin verlefen werden, 
Xübeef in der Mairie den 24. Oct, 1811, 
2. D. SGütfhow, 
——____— mr 
Yın Montage den 11. November d, S., Morgens um 
19 Uhr, follen im Stadrhaufe hiefeibft Folgende nächfien 
Munkag aus der Pacht kommende Yändereien einsein 
I Nenn Sabre an den Meifibietenden öffentlich verpachs 
€ den: 
5 Barcelen in der Koppel Nr. ı vor dem Holfiei 
thore am Steinrader Wege; ’ BAR 
3 dito in der Koppel Nr. 2, dafelbft am Wege nach 
en; 
Schönböef, 
5 dito in der Koppel Nr. 3, dafelbft; 
Die Koxpel Nr. 4, dafelbfiz 
10 Parcelen in der Koppel Nr. 5, dafelbfe; 
5 Xoppeln am Padelügger Wege vor dem Holfeinthor 
N. 1I— 15, 
A der Gang Qingen find acht Tage vor der Licitation 
an der Sradts Calle ehen und werden im Licitas 
einzu 
Bion$:Termin Öffentlich Be 
Annt gemacht werden, 
Lübert in der Weairie 2 
den 24, Oct. 1311. 
2. D. Ghtfchow. 
An Donnerfage den 21, November d, 5, 
10 Uhr, follen im Stadthaufe hiefelbft fölgende am nächs 
Selen ang, a Aut’ ı Pacht BEE HE ndereien und 
e 
Dffentlic) verpachtet HL n Den TreipDierentem 
32 Parcelen in der TorneysSoppel vor dem Burgthore , 
Morgens um 
19 Wiefen bey und zu Ifraelsdorf, 
der große und Feine Nethmärder vor dem Bulrgkhote, 
das Weideland in der Ballaftkuhl ebendafelbf, 
eine Safe am Heidberge vor dem Holfeinthor, und 
dıe Vogelfangs Wiefe vor dem Mühlenthore, E 
Die Pachtbedingungen (Md acht Tage vor der Licitas 
tion an der Sradt.Cafle einzufehen und werden im Lici; 
Hations; Termin dffentlich bekannt gemacht werden, 
Lübeck in der Mairie den 23, in 1801, 
D. Gütfdhow. 
Ss 
  
Use: rzeichneter (ader hifedurch fämmtliche Gläubiger der 
allit gewordenen Kaufleute, feel. Lu d mwig Gabriek 
eter Schröder allbier, fi f 
den vierzehnten ar diefes Jahr$, VBormits 
r 
Commifionss Zimmer des hiefigen Tri 
bunal8, in der vormaligen Kriegsfiube des Diehgen 
Stadthaufes gebii 
Lifen der zu ernennenden proviforiidhen Syndifen dies 
feß Debitwefens zu (cOhreiten, 
Derzum Debitwefen der Kaufleute Unthon Wwe, 
BWellmig & Schröder zu Kübek ernannte 
Bekanntmachung, 
nthon Wirtwe, geb, Brauer, Daniel Chris 
in Seorg Diedriich Op MI und Johann 
tags um Cilf 
vor ihm in dem 
rend einzufinden, um zur gefeßlich 
vorgefchriebenen Anfertigung und Yeberreichung der 
egeben zu Züber am fünf und zwanzigfen October 
Eintaufend ehtbunderr und Li.” sieß 
GCommifjfarius , Tridunals- Richter 
KXaupifoh. 
  
Iuftizs und Polizeys Sachen, 
Bekanntmachung, 
Da em EbehRe SürgenGinrich Hildes 
brandı in A OUTFEG unter Curatel gefeßt, und ihr 
der Hurfener Det'ev Paafch in Hemmelforf zum 
Gurator zugeordnet if; fo wird foldhes hiemir bekannt 
gemacht, damir niemand fich mit demfelben in Unters 
handlungen cinlaffen möge, weiche erbindlichteiten 
zur Folge haben, und cr ohne diefen fich gültig nicht 
verbindlich machen und contrahtren Fann, Z 
; We DE in Dochfürfil, über, Grodvogtens Gericht 
en 24. Oct, 1811. . 
(L.S.) €. 3, Schnoor , Dr, JußiyWmtmann, 
Worladungen, 
Warn Sin Kaiferlidhes Wiekfches Mannsericht 
ur Cozvocarion aller erwvanigen Erben und Släubiger 
e$ unter dem in Wieckjchen Kreife belegenen Sure 
Schloß Lohde ıh inteliato ohne Hinter la: UnNg bekannter 
Leibes;Erien verftorbenen, und aus der ouvernNCMENESs 
Stadt Reval gedürtigen Waldförfiers Frenbach am uns 
tengefesten dato cin Proclama au£gefeßt, und folches in 
locis publicis ac confuetis NE laffen5 fo wird fols 
des allen und jedem zu dem Ende des mittel bekannt 
geht, damit diejenigen, die an den Nachlaß gedachs 
ten Waldforfers Frey bach irgend eine Anforderung, 
es fen aus einem Erbrechte oder aus irgend einem ans 
dern Nechtsgrunde formiven zu Eönnen fi berechrigt 
alten mögen, binnen nun und einer Jahres: und Tagess 
rift mit diefen ihren etwanigen Anforderungen und Uns 
rüchen nebft gel drigen Jufificationen und ordentlichen 
echnungen ben Eines Kaiferl. WieHfchen Manngerichtss 
Secretario in dnplo fid) angeben und behöri regifiriren 
Taffen, mit der Verwarnung, daß alle, fo dı efen termi- 
num pracchufßiyum verabfäymen und binnen der anbes 
 
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.