Full text: Lübeckische Anzeigen 1811 (1811)

  
Muszug aus der in Nr, 34 diefer Anzeigen Inferirten 
gerichtlichen Borladung, 
Die Gläubiger und Schuldner des Kaufmanns 
Meter Serck zu Albersdorf werden aufgefodert , ihre 
Credita und Debita (ub poena praecluß et dupli, relp. 
innerhalb 6 und 12 Wochen in hiefiger KXdnigl, gandı 
fchreiberen anzugeben. 
Kdnigl, Amthaus zu Burg den JE 1811, 
„6, er. 
In fidem copiae 3. 3,Mau, 
Muszug aus der in Nr, 35 diefer Anzeigen inferirten 
gerichtlichen Borladung, 
Wer aus ırgend einem Grunde an die Concurss 
ammaffe des hiefigen Bürgers und Feldvogıs Hans Hin 
rid) DeterPlath und deren Chefrau einigeAnfprüche 
hat, Pfän.er von ıhm befigt oder ihm fchuldig it, fol 
fi foldjerhalben al$ Einheimijcher innerhalb 6, als 
Yusmartiger aber praevia procuratura ad acta fub hoc 
Foro innerhalb ı2 Wochen, vom Tage der erfien Bes 
Fannımachung angerechnet, (ub poena praeeluß, amirt- 
fonis piguoris et dupli, im hiefigen Sradtfecretariate 
angeben. Oldesioe den 20, Yprik 1811. 
Bürgermeifter und Rath hiefelbft, 
Huszug aus der in Nr. 35 diefer Anzeigen inferirten 
gerichtlichen Borladung, 
MNNe und jede, welche an den Herrn Peter Nurs 
uß Dlaymann, Pächter zu Kühren, oder deffen 
achtfück, aus irgend einem Örunde Forderungen und 
Ynfprüche zu haben vermeinen, haben üb, fub poena 
pracclufi, Sinbeimifche binnen 6, Muswartige aber, bins 
nen ı2 Wochen, fub procurarura ad acta, DOM Tige der 
legten Bekannzmachung, ben mir dem Subferipto anzus 
eben. 
9 Ploen im Khhrener Zufßiziariat, den 26. April 1811. 
Kuchmann, Gerichsshalter, 
YNuszug aus der in Nr. 35 diefer Anzeigen inferirren 
gerichtlichen Borladung, 
Gläubiger, Schuldner, Rechnungsvermandte, 
Pfandı und Sacheninhaber des verfiorbenen Bürgers 
und Brandteweinbrenners Z oh. Kappe, müfen, ben 
Strafe doppelter Zahlung, des Verlufies des VDiands 
rechts und fonfiger Rechte, Einheimifche innerhalb 6, 
MNusmwärrtise, unter Procuratur s Beitellung, innerhalb 
12 Wochen ihre Angaben im Stradtfecrerariat, unter 
roducirung der Original: Documente , gehörig her 
chaffen. 
eili d| . April 1817, 
SERÖAEN  rgermeißter und ash biefelbf, 
MUudzug aus den im Nathhaufe angefchlagenen 
auswärtigen Borladungen : 
Proel praecl. publ. von eriosf Zufiz Cansley 
Schwerin am 30. März d. I, In Berlafenfchaftss 
achen des mail. Pokmeißers Zerrahn in Bügyow, 
auf den 27. Zuny d, Z. PM 
Prock. praecl, publ. vom Königl. Holft. Obers 
a Slücfadt am 4. April d. I über das adel. Sut 
utEo8S cum pert.5 c. term. 6 und ı2 Wochen. , 
Procl. praecl. yubl. vom Königl, Dolft, Obers 
A au Sifeade über den von Hırrn Cay Diedr. 
brifopbvonLeveg av befeffenen, gegen das Gut 
Purlos verraufhten Meyerhof Einhaug; cum term. 
Yon 6 um zz Wochen, 
Ediet. publ, vom Nönigt. Holftein, Dbergericht 
Au Glücfadr am 19. April © $ ME des He 
EEE au Aa ED SMART Sa 
eb, Borh zu dem na: ohannis d, Z, dafel ö 
altenden Ober; Confiflorials Gerichte, Sr AN 
Zu Curatoren und Vormündern find beftätiget: 
Mir em het Bu Beh, Si 
ad acıum ers ©radr: Bu r Doroth, 
geb, Muffen verehelichte NA, a 
Yrmenfachen, 
Dem St, Annen Armens und Werkhaufe find 
CH 26 Pf. Schweinfeifdh von dem Amte der 
nochenhauer; ı 6 Sp. von einem Yrmenfreunte, 
  
Deffentlidhe Berfteigerungen, 
Bu wiffen (ep Diemis. 008 Sondhim Bepgelah 
u wien (ey hiemir, daß Joachim BZengelahn in 
der AN RIORTaNE belegenes Haus, am 27, April d, SZ. 
aum 3tenmale gerichtlich aufgeboren und zu 8500 m& 
Cour. eingefeget worden, mit dem Anha:sge, daß gekün 
digie 1000 m& zwentes Pfandgeld, nebft tem, mas über 
den Einfag geboten wird, bey der Umfchrift baar bes 
zahlt werden müßen, und der fatutarifhe Neukauf 
nicht Bart habe, 
Kaufliebhaber Fönnen fih im Licirations Termin, aw 
J1. May d, Z., Morgens präcife 10 Uhr, im Ntedergericht 
biefelbf einfinden. 
Bu wijfen fey hiemit, daß Joachim Vengelahn 
Tifchler: Amt eum pertin, am 27flen Ypril d. I. zum 
3renmale gerichtlich aufgeboten und zu 1500 m& Eour, 
eingefegt worden, mit dem Unhange, daß das, was 
darüber geboren wird, nchft gekündigren 1000 m& Cour, 
ben der Umfchrift baar bezahlt merden miüfe und daß 
der Ratutarifche Neukauf nicht Hart habe. A 
Kaufliebhaber Fönnen Ach in termino licitationis 
am Ir. May d, F., Morgens präcife 10 Uhr, im Ri 
dergericht hiefelbf melden. 
Zu wiffen fey biemit, daß das dem Zoh. Meter Engel 
zu treuen Händen gefhriebene, in der Glockengieffer 
firaße Mr. 194 belegenes Backhaus am 27. April d. Zı 
um drutenmale gerichtlich Sf ae und zu 150 m 
5 „N. oder 3000 m& Species, weiche Species blei 
en, eingefeßt worden, mir dem Anhange, daß das, mo: 
über den Einfag geboten wird, bey der Umfchrif: haar 
bezahlt werden müffe, und daß der Ratutarifche Neukauf 
nicht fatt habe. 
Kaufliebhaber Fönnen ih im Licitationgtermine , am 
Ir, May d. G., Morgens präcife 10 Uhr, im Riederge 
sichte hiefelbf melden. 
u miffen fen Eiemit, daß Philipp Zacob Ulf 
mann % Ef Borirfe belegenes Haus am 27 April 
d. 3. zum 3tenmal gerichtlid) aufgeboten uNd zu 4000 6 
Eour. eingefegt worden, mit dem UAnhange, daß der 
Einfag gekündigt und Johannis d. I. , was aber übel 
den Cinfaß geboten wird, ben der Umfchrife baar be 
zahlr werden müfe und daß der Ratutarifche Neukauf 
nicht fat habe, R 
Kaufliebhaber Fönnen fi im Licitationstermin, AM 
Ir. Mar d. Mr Morgens präcife 10 Uhr, im Niedeis 
gericht bief-!bft melden, 
„Bu wiffen fen hiemit, daß Meno Friedr, Carfens 
am RK!ingberge belegenes Haus, am 27, April d. X wie 
derholt Serihtlich Aufgeboten und zu 155c0 m} Gouft 
eingefeßet worden, mit dem Anhange , daß das, wa
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.