Full text: Lübeckische Anzeigen 1811 (1811)

Zı nachfiehende in den hiefigen Güthern geborne, 
allein heimlid) SEES confstiprivnspflichtige junge 
Leute, zum ZWe der Senhgung ihrer Conferiptionss 
pflıdhe, id) b:5 jeBt nod) nicht gemeldet, als nemlich : 
oh. Sochim Schönbohnt, am 12, Oct. 1790 geboren, 
Chrifoph Dettoff Schönbohm, am 5. Febr, 1788 geb, 
Soh. Chrifcph Woltmann, am 8, Marz 1787 geb. 
Zohann David Chriflian Mana, Schneidergefelle, 
am 22, Dechr. 1738 geboren, und 
SZochim Hinr, Schrey, amı 3. Fan. 1788 geboren, . 
fo werden felbige hiedurch geladen, vor dem ıften April 
D, 3. fh alldier entweder in Derfun oder durch einen 
SGevollmächtsgten zu gefiellen, um den Vorfchriften des 
hoben Nekvuttrungs-Neglemenis zu genügen, unter dem 
Nachtheile, font als Dejerteure angefehen und nıir ihrem 
jebigen und zufünftigen Vermögen verhaft zu werden. 
Wielchendorf am $ Marz 1811. 
atrimoniaf; Griricht hiefelbft, 
BWorladungen. 
Wenn in den Gütern des verftorbenen Zohans 
nes Leme concurfus creditorum entfianden ik, fo 
werden hiedurch alle und jede Gläubiger, welche a 
deffen Concursmaffe Anfprüche zu machen gemeint find, 
fehuldig erkannt, fpätftens den 21. April des £, I. 
4811 fid) mit ihren Forderungen Cub praejudiciis prae- 
cluß et perpetui Glenıii an hiefiger GSerichtsfube ans 
zugeben, Acıım YübecF an der Gerichtöftube den 5, 
Mpril 1810, 
Da die dem Eigenkärhner Peter Noggen: 
amp zu Hemmelftorff zufiändige Käthnerfielle nebfi 
ubehör, bffentlıd) verkauft werden muß; fo werden 
iemit, ben Strafe der Präclufion, ale diejenigen, 
welche diefe Käthnerfielle nebft Zubehör, in Anfpruch 
nehmen wollen, vorgeladen , fich mit ihren Ynfprüchen 
innerhalb 6 Wochen a dato, unter Beobachtung des Srs 
forderlichen, hiefelbf gehörig zu melden. 
Decretum im Hochfürfil, Lübe, Grosvogtey Gericht 
den I März 1811, 
(L.sS.) 8. 6. Schnoor, Dr. 
Da der Erbpächter Herr SZvachim Hafche feinen 
Erbyachtshof zu Arfrade cum pertinentiis, Unter Vors 
bebalt Höchfier Landesherrfchaftlicher und Surhsherr; 
licher Genehmigung wegen des denenfelben refvective 
zufichenden VBorkaufss Rechtes, an den Herrn Auguft 
Herrmann Holfft in Liber verkauft, und um die Extras 
hirung eines Proclamatis gebeten hat; fo weıden Alle 
und Jede, weiche an den gedachten Erbyachts:-Hof zu 
Yrfrade Anfprüche oder Forderungen haben; Vorgeladen, 
fich damit, fub poena praech:fi, innerhalb 12 Wochen 
a dato, bhiefelbft gehörig, und unter Beobachtung des 
Erforderlichen, zu melden, 
Decretnm im .Dochfürfl, übe, GSrosvogtey:Sericht 
den 18, März 1811, 
L.S.) $. €. Schnoor, Dr., 
Wann über die Güter des Hausmirths ak, 
Hinrich Löding 3u-Mhrensfelde, Concurlus ren 
zorum zu Recht erkannt morden; als werden alle, wels 
He An denfelben aus irgend einem Grunde dingliche oder 
ger fünliche Mnfprüche zu haben glauben, ihm mit Schuls 
em verhafter find, oder Pfänder von ihm in Händen 
Haben, hiedurd) vorgeladen, folche, Auswärtige binnen 
32, Einheimifche binnen 6 Wochen, unter eftelung 
eine$ Procuratoris ad acta, ben Unterzeichnetem vor * 
dem erbffneten Yrofeffions Protocol anzugeben, etwas 
nige Originals Documente zu produciren und beglaubte 
Mbfchriften derfelben zurück U [affen, ben gefeßlichem 
Derlaß Re$ Dfandrechts, auch Strafe doppelter Zahlung 
m 
und des Kusfchluffes für diejenigen, weiche fich nach 
Yolauf jener Frif nicht gemeidet eye möchten, 
Terminus zum Berkauf der zu Ahrensfeide belegenen 
Srelle cum pert. wird hiedurd) auf Sreptag den 19, April 
Anberahmt, an welchen Tage fıch Kaufliebhuber Diovs 
gens.10 Uhr auf dem Hofe zu Trenthorf einfinden Eöns 
nen, Die BVerkaufsbedingungen find 8 Tage vor den 
DVerfkauf fowohl bey mir al$ auch auf dem Hofe zu Trents 
horfi bey dem Pächter Xofahl zu infpiciren. 
Stoctelfiorf ım Zrenthorfer Gericht den In. März 
1811, Dofe, Jultitiarius, 
- Denmach von dem Senator Reriet in nathrlicher 
BVormundfchaft feiner Kinder erfer Ehe und dem Baker 
Hildebrand als Bormund der Böter Abelfchen Kinder. 
Die Anzeige gefchehen, wie eine von dem wail, Papiers 
fabricanıcn Samuel Meyer zu Hammer unterm 3. Yug. 
1761. über eine Anleihe von 125 x@ Cour, an den 
wenl. Hausfifcher Ausuf Ybel ausgefiellte, von (elbis 
€nı au den Sreyer-Comminair Schrdder und von dies 
fm wieder an den Holzhändler Heitrih Abel und 
deffen Bruder den Börer Andreas Yhel cedirte Vers 
fehreibung verlohren gegangen , und zugieich um ein 
Mortificatoriun nachgefucht morden; als werden alle 
diejenigen, weiche aus irgend einem Grunde Anfprüche 
an jener Obligation machen zu Fönnen veimödgen mdchs 
ten, felbige binnen 6 Wochen beym Gerichte anzugeben 
und gehörig zu befcheinigen, peremtorie uNd unter der 
Verwarnung hiemit verabladet, daß fie mwidrigenfalls 
mit ihren etmanıgen Ynfprüchen präcludirt und das, 
erbetene Mortificatorium abgelaffen werden folle, 
Decreium Kafeburg den 26, Febr, 1811, 
(L. 5.) Stadt; Commiffarius, Bürgers 
‚Mmeifter und Rath hiefelbft. 
. OD; Mömer, 
Naßeburg. Von Seiten des hiefigen Stadts 
Magifrat$ find die fämmrkichen Gläubiger des Zimmers 
meifters £ah mann ad profitendum et lignidandum 
auf den 18. April d. I. bey Strafe des Ausfchluffes 
zu Nathhaufe verablader und ihnen zugleich aufgegeben 
worden, wesen Beßtelung eine8 Curatoris bonorum 
bebufige Borfi (äge in termino zu machen oder zu 
gewärtigen, daß mit der Beßellung defelben ex ollicio 
werde verfahren werden, 
in fidem S, Y, Cumme. 
NRaszedburg. Von Seiten des hiefigen Stadts 
Magifirats find die fAmmtliche Gläubiger des Schufters 
meifters uch (änder zur Angabe und Befcheinigung 
ihrer Forderungen auch um behufige Vorfhläge wegen 
Beftellung eines Curatoris bonorum au machen, rtefp. 
bey Strafe des Ausfchlues und Cub praejudicio, daß 
ex officio mit der Beftellyung eines Curatoris bonorum 
verfahren werden folle, 
Auf den 18. Ypril d, I. 
3u Nathhaufe verabladet werden, 
in fidem SG, A. Cumme, 
Rakeburg. VBom Lauenburgifchen DHofgerichte 
zu Nageburg find alle diejenigen welche an der im Layuens 
urgifchen belegenen Vermdgensmagfe des Mecklenb. 
Cammerberen Sen Zasper von Blow, in 
fpccie an dem Gute Mügen cum pertinentiis Anfprüche 
und Forderungen zu haben vermeinen, ad profitendum 
et liquidandum, (fub poeua praeclufionis auf dem 
29. Many a. c. Morgens Io Uhr, vorgeladen worden. 
Yuch if dem Cammerberrn von Bülow nachgelaffen, 
in termino feinen fi meldenden Creditoren annehms 
lie Borfchläge zu ihrer. Befriedigung zu machen. 
Die Ereditores, Debitores und Pfandinhaber des 
fi für Infolvent erflärten biefig-n Schufers Zah ann 
 
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.