Full text: Lübeckische Anzeigen 1810 (1810)

  
ze EN 
was über den Sinfag geboten wird, den der Umfchrift ter Bekergrube, binuntergehend rechter Hand: Eine 
baar bezahlt werden muß, auch der RasutarifcheNeukauf Varten ‚guter alter Danziger EM MN beque: 
. 2, Engelbari 
" Bauflicbgaber Cbnnen ff im Liettationg.germine am  "“ aM 
aufliebhal nnen m % On Yın Dienffag den 3. July, Vormittags 16 br, 
al. d. Js, Morgens präcife 10 Uhr, ins Nieders {mr meinem Haufe: Eine ü DI fehr auterS vd 
gericht Biefelbft melden, I® bequemen Gavelingen. 3. 5. Sodulg, 
Sm Schütting beym Becferz wird durch untenz ME rege DR 5: Zul ıff Ey Bormittags 
z ED En rn EG A ; moberne Salicos, ml, Und’ ofn, Santa, Bad 
el en 3. Zu achmittag Fr: er, feine, mittel und ord. Tonderfche em, Zbr. 
Eine Actie in Der Travemünder Seedade Anflait- blaue und weiße Leimen, lLeinene Tafchent f der com 
Eine in der Sr. Mariem-Kirdye belegene Divefjhen Srls Zwirn, engl. Camiiott , Morinas , Padıs- Franzs und 
terfche oder Spangenbergifche Capelle mit allen al laces Bander, Varifer Dofrn, goldene und flberme 
  
    
  
heiten, Gerechrigkeiten und andern Pertinentien, a reffen, ein Stück (dhwarzes Laken, einige Neften Laken, 
nämlich Begrädniß, Srüdle und diedarin gehovigen Dan efter , Sambric, Wadras, eine Yarreıy Cafernir 
errashen 2, n und mehrere dergleichen Waaremnt, 3. Schul, 
Ein Schein de genwungenen Anleihe von 5ocm& term, Yu Montag der 9, Zuly, Vormittags 94 Uhr, 
„Weihnacht 1807 a 4 pet, , auf Ordre der Herren Curat, bon. im Hau 117. 
Ein Schein von 1000 m& , term. Sflerrr ef a4pet, im der Bekergrube: Eine Feine Bartey ruficde Seife, 
RE + D, Meldjert. eine Kife Bremer Scife, einige Kiflen rufifche Lichter, 
‚Um Srentage dew 6. Inly, Nachmittags 3 Uhr: yon 5a62p „r eine Feine Parteıy eingefhlagener Tobad, 
Ein großes neu gebautes Haus in der großen Batg: eine Heine arten Gidorien und deutfdjer Cafe, 
Sraße belegen, Darin befindet Ad ein großer Saal, &. £ Nordtmann. | 
& große heizbare Zimmer, fo alle new austapezist, einige‘ Unr Dienflag den ro: July, VBosmisrags 93 Uber, 
Schlaftammern und z gute Bode; unter dem Daufe auf einen Garten vor dem Dolfeinthor : Cine Feine 
ein großer geräumigter KeHer, in Sekenflügel ein Partey 7: und 13dllige Bohlen, wie audy etwas Stens 
Syeifefeller, hinten eir großer Pferde: Stall mit Boden derholz: GL, ordenraner. 
und eine Remif zu Wagew; auch it an diefem Haufe Ant ; Sell 120 u 
die Krug und Hockeren : Gerechtfamkeit. n Mm der 
3-3 Schul. : und 
Am Dienflage dem 17. July, Nachmittags ung ; 
# Uhr präcife: Ci in gutem baulichen Stande unters 
haltenes Wohnhaus unter in der Albfiraße: belegen, 
Rr. 65. In diefem Haufe befindet fich benm Eingange 
KnEs eın große? heigbares Zimmer, rechts eine Bude mit 
Reoler; auf der hellen Diele eine Anal Ktdye, 
darüber ein bekjeidetes Schlafgemach fürs Sefinde; nady 
Yorne zn nady der Gaffe ein Zimmer, zu einem Comproir 
febr bequem. Von der Diels gehet eine Treppe nach 3 
einem Feiner Balfenfeller,. Nach hinten Od ifteinheizs 
bares Zımmer nebft Kammer, mit einem Ausgange ıla s und 
dem Stall, In der erfen Stage nach hüten find zweıy jerdeflriegel, 
immer, wovon Das eine Heizbar, Im Hofe’gehet der Tücher, 
9. nady dem Stall; darinnen befindet fich eine 
uerffelle nebft Unrußfammer „ hierüber eine heizbare und mehr, 
ube und VBorplaz. Das Haus hat 4 Böden, auf gr Schul, 
dat erfien eine Kramfammer, Unter denr a befin: x 
den (ich zwen: gute Balfenfeller, die vermiethet find und Durch unter Genannte Auctlowarlum fol vers 
Mbrlidy 7z0m& Coup, geben, Nähere Nachricht ertheilt Fauft werden £ 
. tOger, Hın Montage‘ dem 2, July 14, f, TE, in meinen 
ver DOES Ag aa Haufe in der engflraße SA Kletder‘, Lein; 
Seiner diedfeits der Sr, Petri Ziegelen belegen. Betten „Kupfer, Zinn, Meffing, zwen gure Eollhaarne 
Diefe Wil fen enthalten na iner 1 7 Dir 1806. Qdrakens ein großer gemakter Siebetigrant, Fe 
MM if HATTE % in Ye en (BE und Feine Comptoirpalten, ein Öinsfehranf- Spieitifhe, 
en nn Mu 8 fg inte v5 Ud x Gomoden, 2 ovale Schränke von Mahagony lg, 2 Lris 
ED Se NIE Sei nn 8 enden meaurfiegel von DrahagunnDolk eine WafHmafchine 
. u +3. „:; vom MahagonyBolz- goldre und Mberne‘ Uhremund Sil 
ein u Beh nächens zur defimmenden ag % berzeug, 
gro 
ee: 
haus mir 4 Wohnungen - unten in der N a Di 7 ei Sa 
Zeit osmer frage A find verfier per TATEN IC Dem En e ed 
Die en und Kammern, On te % fing, verfehledene gute Mankiskeider, ein guter Manns 
vi 4 Dydmungen 8E0BCR JAN ar Pa Be, mantel, feings Lein: in Bolten, neues Leinzeug,- worunter 
See Zope mit 24 Seien vlg Ede 
9 } el € Wo 
Dusch NM ten beeidigte Makler fon Dank sine que Don ba Un SON Dh en arO es 
man un Jul Bormittags 10 Uhr; iM Ce tonun 0 A DNS ie 
. r adew, u ii 
Auf ie Dede DE Haioh NE, 180, ( Deh Wikte ein oridn8 Meinersd DAN DON BADEN WE An 
e «EEE EEE WA 
  
 
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.