Full text: Lübeckische Anzeigen 1810 (1810)

% 
5 
Kr 
  
  
Sine Frauen Kirchenfielle in der St, Marien Kirche, 
am sten NRorders Pfeiler vom Chor ab, Nr. 22. 
Lin Frauensfand in St. Petri Kirche bey der Kanzel 
dem YAlıar zu, Rr. FM un 
Ein Frauensfand in St. Derri Kirche bey Ritters 
Epitaphium, Nr. 16. N 
Den Schlüffel von dem Wohnhaufe, fo täglidh befehett 
werden Fanıı , und nähere Yuskunft ertbeilt 
3. GC. Kröger. 
Donrerfag den 18. Zarı., Nachmittags präc. 4 Uhr: 
Ein Wohnhaus unten in der Fifchfiraße, Nr. 56. 
Ein Wohnhaus in der Niefau, zwifhen der Zilders 
und Engeltgrube, Nr. 360. 
Dos Haus in der ziichfraße Weber offett, und Lan tägs 
lid) befeheır werden. Nähere Nachricht nebft dem 
Schlüffel des Haufes in der Kiefau erthait. 
9. 3. Krdger. 
An Freytag den 23. Februat, NMachmirkags um 
3 Uhr: Ein Haus Nr. 589 in der odern Megidienjraße, 
in weichem befndiich find: auf der Diele 2 tapezirte 
immer mit Defen, und eine geräumi)e Küche, wors 
ber eine Sefindekanurer; oben 3 große Kammern und 
2 Boden. Zm Seitenflügel unten I tavezirtes Zimmer 
mit Ofen, und daneben eine Heine Küche; oben ı Zims 
mer mit Dien, und daneben eine Feine Küche, und dars 
fider ı Boden. Das Nuergebäude enthält einen großen 
AHolzraum mir einigen Abtheilungen, 2 Bhden, und der 
Hof ein (hönes Wajhhaus, Unterm ganzen Vorders 
aufe ik ein Balfenkeller, und fämmtlihe Scbäude 
nd gut unterhalten, # 
Eine Frauensfielle in St, Pertrikirche, 
. SG. 3, Wendt, 
Durch unten benannte beeidigte Makler fo 
verkauft werden : 
Am Montag den 15. Karl. , Bormittags präcife 
103 Uhr, in meinem Haufe in der Kilchüraße: Raff. 
Buder, Sıreuzuder , und guter Rauchtoback, in dbeques 
men Caveiingen, 3. 3. Schuls. 
Dienftag den 16. Zan., Bormittags 10 Uhr, in 
der großen Detersgrube Nr. 416.: 150 Pf. {(siner Coffee, 
2 Söde f. holl, Perlaraupen , 30,000 Korkpfiopfen, wie 
qudc) einige Brodn brauner Harz, SE. L. Nordemann, 
Yınm Donnerfiag den 18, Zan,, Bormittags um 
10 Uhr, im Haufe Nr. 272 ın der Fifherarube, bins 
unrergebend Imfer Hand, aut Ordie Curat. bonorum : 
Line Feine Darren guter dbraudbarer ruflcher Hopfen, 
im bequemen Cavel:ngen, SG. 8. Hrieke, 
Um Donnerflag den 18, Zarn., Vormittags um 
10% Ubr , in einem Keller oben in der Widfrafe unter 
dem Haufe Nr 44-, in bequemen Cavelingen : Eine 
arten (höne holländ. Rohmläfe, 3. GC. Kröger. 
Um Montag den 22. Januar, Vormittags präc« 
zo Ubr und folg. Tagen, bis zur Aufräumung, in meis 
nem Haufe in der Fifchfiraße: Spiegel, Iackirte Leuchter, 
Bouteilen Briefen, Lichıfheten, Rößften, Schapeny 
Prannen, EAN Schuelmaagen, Laternen, Koffes 
mühlen, Sl reiner, Streicheifen, Krolleifen, zinnerne 
Sfildffel, Küchen: Tafel und Sinleg; Meyer, Scheren; 
Korkzieher, Uhrfchlüfel, goldne Tuchnarein, Zahnbfrs 
en, baummw, Mügen, Zragbander, Tubacksdofen,, (cs 
erne Müßen, Waggebalken, Daumkraften, Schraubs 
Aöcfe, 3 Srferkeuien, Seekarten, Segelnadeln , Zolls 
de, Schiffdrapen, Schaufeln, Falzen, Mondkline, 
immergeräth, Säzen, Bohrer, Hängen, Betel, Hubels 
  
ei eilen, Schlöffer, Kenferbefchlag, Nageln, Zi 
rn SS renbfnOg: un Rınge, ZTheel fa Ham Zu 
j ; ultum, weiß 
ner Fries, bunt gefireifte wollne Müsen, 
modem Befchlag; einige S rüden werfen 
gecheckt Boy, 
weiß und grün Lacken Nr. 1000, eine Feine Darte 
Amerit. Zigarren in Kikel 26, Partey Achte 
Die Elenmaaren und Zigarren werden am Montage 
präcife ıı Uhr verkauft. . 3. Schulg. 
; Um Montag den 22. Jan. , Vormittags 10 be, 
im Haufe Nr. 44 oben ın der Albfiraße: Eine Partey 
Maftricker, Bafeler, Hanauer, Kücker, Altonaer Sohls 
teder; wie auch Brabander Fak leder, Kalb: und Blanks 
leder und Schäfte, imglzuhen Ziegens und Schanfs 
Saftlan. . G. Kröger. 
Aın Dienftag den 23. Zan., Vormittags 93 Uhr, 
in meinem Haufe ın-der A ürfiraße Nr, 308: 10 Gedinde 
rußifche Votrafdye, 1edes von 3 a 400 Pf.; 6 Safe 
Kalkmolle; ferner: China: Wu zein, BioleWtrzeln, 
MannaSrüge, Aige, 1, f, Cardenrom, Chriftak, Zarteri, 
gem. Curcumen, Nosmarin,; tdmifche Samiden, Sicil, 
cmaf, gem. Zlaubol, Zamarinden, gefalzene Rofen, 
franzof. Spangrün, Korhiiein, gem. Wiallag. Bleys 
er3, Congo; Thee in Kifein, Bremer: Seife, mweıße 
Bohnen, Streuzucfer, ord. Kappe, Portorıco, und 
Kanafter-Tobad , Poßts und Belupapier , rorth Kugels 
lat, Lactmoos, Wacholderbeeren, Lakrigenholz. 
? . S. Dibdern. 
Am Dienfiag den 23. Zan., Bormittags 10 Uhr, 
in dem Haxfe Nr. 46 in der Mengfiraße: Eine Partey 
fehr gute große holl, RobmsXär-, fehr fhöne ad 
Käfe, eine Heine Partep Berger und hol, Voll Heringe, 
auch einige Tomien Berger Leber; Trahn. 
GE, %, Nordtmann. 
Um Donner flag den 25, Zanı, Nachmittags um 
ubr präcife, im Haufe Nr. 46 mitten iu der Dengs 
raße, in bequemen Cavelingen: Eine Feine Partey 
Heiße Coteswein, Keine weiße Zranzwein, alter Muscaty 
Gettfcher Branswein und 2 Sr. Cognac, 
3, CE, Kröger, 
Durch unten benannten ANuctlonarium (ol vers 
Tauft werden : . 
Yın Monrag den 15. Zarl. in einem Haufe in der 
Slocengiefferftraße: Hausgeräsh, gute Frauenskleider 
und Leinzeug, Betten, fächfen und heden Harn, Zinn, 
SMRefing, Silber, eine fülderne Tafchenubr, Chatouille, 
Traglafen, ein eidhener Soffre, Spiegeln und andere 
Sachen mebr, Ba 
Um Donnerfiag den 18, Janıatk, in einem Haufe 
in der Mengfraße: Hausgeräth, Kupfer, Zum und 
Mefjing, Mobilien, einige Hurhmacher; Grrärhe und 
eine Marktbude, ! 
Um Montag den 22. Januar ut. f, T., In einem 
Aufe unten in der Fıfchfiraße: Kupfer, Ziun, Meying, 
ifens und Biechgeräch, Kleider, Feinzeug und Betten, 
Stridbaummolle und Zwirn, alte Bucher und Macıllas 
tur, altes Eifen, Bley und Kupfer, 2 Eupferne Wayjers 
Fummen, Mobilien von Wahagomys und anverm Solg, 
eine anfehnliche Darten Fayance, verfchiedene Zuweleny 
Gold und Silberzeug und andıe Sachen mehr. 
Berud, Bermehren, 
Nuswärtige Yuctiun. 
Die Bollehufe cum pertinentiis des sum Com 
cuts gerathenen Hans Ernu Tamın in Vdhlg Amts 
CAS fo! NeEnSFWEHIS in einer bffentlichen Yicitation 
Fanfe werden. s 
Da He Terminus dazır auf dem 26fen d, M,, wird 
fenn der SZreotag nad) dem 3teu Sonntage Epiphan. 7 
angefeget worden, fo müffen die Liebhaber fd) an ges 
di tn para Morgens um 10 Ubr an Ort und Sselle 
in Döhl$ einfinden. 
Keinfeld den 8. Jan 1810. 
Königl, Amtfiude zu Keinf SS telmaht,
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.