Full text: Lübeckische Anzeigen 1810 (1810)

  
EEE METER DEAL TEEN CET 
GE CR LOEE L EEEU EEDEI n @ 
1 
1 
1 
Tage der [ckten Bekanntmachung diefes in den altenais 
fen Mercur angerechnet, unter Befekung eine$ Pro- 
Curat ıris ad Acıa joiche ben der Traventhaler Amts 
finde zu Siefchenhagen anzugeben , die dazu nörhigen 
DBefcheinigungen zu produsiren und demnächf weiter 
rechtliche Verfügungen zu gewärtigen. 
König, Amıthaus auf Zraventhal den 15. Nov. 1800, 
Staffeid, 
In fidem 3,M. SH. Storjohann, 
Auf Infanz der Erben mwmailand Krämers DM I ls 
Ler biefelbi werden alle diejenigen, welche an den Nach 
[aß gedachten Dekuncti Anfprüche machen zu Ednnen 
Dermeinen, hiemit peremiorifch und Cub poena prac- 
cluli gel:den, feihe am 29. Zanuar €. 3. Worgens um 
so Uhr, biefelbf zu Narhhaufe Fpecikce und gchö;ig bes 
fheinigr anınzeigen. 
Decreium Reha im Waifengericht am 6 
Dürgermeitier und Ratt, 
Da der Tagelöhner Heinrich Chrikovh 
SKöfter und feine Ehefrau Carth. Narın Kb Her, 
geb. Srabertr, bende hier verforben And, mir Din: 
terlaffung cine$ mwechfelfeitigen Terament$ , werdun 
beftmmt it: „daß der Yangfllebende von ihnen alles 
behairen follte, wenn aber aud) diefer nit Tode abgeben 
würde, fo follten ihre nächfien Änverwandte , fowohlf 
von Mann als Frau, dasıenige rheifen, mas dann noch 
fen würde; fo werden zum Zweck der NRegulirung 
diefes Nachlaffes alle diejenigen; welche aus Erbrecht 
oder aus irgend einem andern rechtlichen (Yrunde Ans 
forfiche an den Nachlaß zu machen gemeint find, hier: 
mit peremtorte geladen, am 15. Decemb. d. 3. Murs 
gen$ 10 lihr, vor biefigenı Gerichte zu erfheinen, fc 
rofp. al$ Erben gehbrig zu fegitimiren, ihre Forderuns 
en genau antugelen und fofort zu beicheinigen , unter 
em eins für allemal aroedroheten NMachtheile , daß 
widrigenfalls der Nuchlaß nach Abzug der Xofien den 
fih gchörig legitimwenden Erben verabfolgt werden, 
die mit ihren Anfprüchen ader Tab Schuld oder 
Ant nicht gehörıg Meldenden auf immer von dem 
achlaffe ausgefchlofen feyn follen, 
i jelow den 12. Oct. 1870. 
Parrimonial : Gericht hiefelbft, 
3u Curatoren und Vormändern find beflätiget : 
im 20.5. M.: Herr Chrift. Heinr. Suckau zum Curator 
3) für fee Friedr, Chrif, Gröning Wwe., geb. Sers 
des; 2) für Zoh, Friedr. Liedı£e undeerbte Ehefrau, 
geb. Nubau , mit inwilligung ibres Chemannes. 
Um 27. d. M.: Herr Hinrich Zriedr. Keimers, für 
Marg. Cath. Neimers, zum MitDormund. 
Deffentlidhe Berfteigerungen, 
Serichtlihe. 
Bu wiffen fen biemit , daß Zohann Chriftian 
Bruhns Haus und Hof mir einer Wohnung, woraus 
nunmehr auch ein Haus gebauet worden , fammt einer 
cune , Worauf iBt mod) zwen Buden neu gebauet 
d, vor dem Holfenthore belegen, am 10. Nov. d.3. 
antergelt worden, mir Dem Mabahier Wh dar 
was über den Cinfan geboten wird, bey A Umfohrift 
   
  
* Signatum 
‘baar bezahlt werden muß und daß der fatutarifhe Reus 
Hauf nicht fkatt habe. 
‚aufliebhaber Ednnen fich im Licitarjons:Termin am 
. d. 3., Morgens präcife 10 Uhr, im Nieders 
dei biefelbR me 
hiemfit, daß Wilh. Augufk Gröger 
Bu wien 
Br, 451. in elögrube belegened Days, am 10, 
N 
Nov. d. F. abermals gerichtlich aufgeboten und AM 100 m& 
3. W. N. Sapiral Spec. Nd. und 2000 m Cour. beruns 
tergefegr worden, mit den Anhange, daß das, was darı 
über geboren wird, ben der Umfaehrif: baar bezahlt mers 
den müffe und der Aaturarifche Reukauf nicht ftatt finde. 
KoauLicohaber tönnen ich ın termino licıtatron18 
Am I. Dec, dD, Z., Morgens präcife 10 Uhr, im Rie 
dergericht biefeldA meiden. 
„Bu wiffen fen hiemit, daß feel. Thomas Nups 
nau in der Wühlentraße belegencs Wirrhshaus, der 
vergoßdere Hirfch genannt, am 10. Nov. d. 3. zum Zteis 
male gericht lid) aufgeboten und zu 12000 md Cour, eins 
gefeät worden, mir dem Unhange, daß das, was darı 
Uber geboren wird, ben der Umfehrift baar bezahlt wers 
in müge, und der fatutarifche Reukauf nich: fiatg 
abe, 
Kuufliebhaber Förnnen fi im LicirationssTermine am 
I. Dechr. d. 3., Morgens präcije 10 Uhr, im Rieders 
gericht biefelbft melden. 
u mifjer fen hiemit, daß Zoh. Hinr, Kiehl in 
der Krähenfirase (ub Nr, 475 belegenes Haus am 195, 
Novemb d. Z. wiederholt gerichtlid aufgeboten und 
5°c0o m Et. eingefegt worden, mit dem An! ange, daß das, 
was darkder geboten wird, den der Umfchrift baar bes 
m Kart müfe, und der katyrarifche Keukauf nicht 
art have, y 
SKaufliebhaber Eönnen fich im Licitationstermine, am 
(I, Decbr. d, Z., Morgens prräcife 10 Uhr, im Nieders 
gericht biefelbi einfinden. 
Zu mifen fen hiemit, daß Zoh, Friedrich Wef 
phal in der Öttilienfiraße (ub Nr, 605. belegene Bude 
Am 10, Nov. d, Z. zum Ztenmale gerichtlich aufgeboren 
Hd zu 3000 m rt, eingefekt worden, mit dent Ans 
bharge, daß das, mag darüber geboten mird, ben der 
Umfhrife banr bezahle werden müfe und der katutas 
rifdhe Keufauf richt Ratt habe, 
Kaußliebhaber Finnen fh im Licitarionstermine, am 
I, Dec, d, Z., Morgens präcife zo Uhr, im Nieders 
gericht biefelbft melden. 
Zu wiffen fen biemit, daß eh: Friedrich Wefs 
hal in der Schwönkenquerrfraße Nr, 354- belegene 
Bude , am 10, Nov. d. Z. zum zZtenmale gerichtlich 
wufgeboten und zu 2000 m& Sour, eingefegt worden, 
mit dem Anhange, daß das, was über den Einfag gebo; 
ten wird, ben der Umfchrift baar ar werden müfe 
und der fatutarifche Neukauf nicht Hatr habe. 
Kaufliebhaber Fönnen fi im Licirations s Termine 
am I, Dec, Morgens präc. 10 Uhr, im Niedergericht 
biefelbR melden. ; & i 
Bu wiffen fen hiemit, daß Hans Lorenz Saede au 
der Trave liegendes Oldesloer Boor am 10. Nov. d. 3. 
zum 3ztenmale gerichtlich denen und zu 300 m Grt, 
eingefest worden, mit dem Wie daß das, was über 
den Einfag geboten wird, ben der mfhrift baar bezahlt 
werden Eee der ftatutrarifdheNenFaufnichtflatt habe 
Kaufl:ebbaber Fönnen fich im LicıarionssTermin am 
1. Decbr. d, 3., Morgens präcife 10 Uhr, im Nieder, 
gericht hiefeibft einfinden. Sat 
u miffen fey hiemit, daß Carl Auguft Mozer 
in der Fifhergrube Cub Nr. 364 belegeneg Daus am 
24. Nov. d. $ wmiederhoft gerichtlich aufgeboten und 
U 3000 m& Cour, eingejeht worden, mit dem Unhange, 
aß das, was über den Einfaß wird geboten werden, 
bev der Umfchrift haar bezahlt werden müffer auch 
der Aatutarifche Neukauf nicht fiatt hat. 
Kaufliebhaber Fönnen fich im Licirationstermine , aın 
8, Dec, d. 3., Morgens präc, 10 Uhr, im Riedergerichte 
biefelbß meiden, :
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.