Full text: Lübeckische Anzeigen 1809 (1809)

lack 
  
  
ten Befimume 
m 
   
  
    
   
Gen weach bes Ropfgeldes, nach 
alb as die Behörden erlaffes 
C ı anzumwWEIDeN, 
) In Din auf die jeßigen SZeituintände find 
je Mrbeitsieute in der Stadt und vor den XbS: 
erwertlocfe Träger und einbeimifche Handz 
wertegefi len, wie auch die f 
Dürfern nur mit dem einfach 
belegen, 
3) Die ver 
  
  
  
    
   
  
cu Kopfgelde zu 
      
         
iebenen Behörden haben dieiknen ver: 
ad auftr oblirgende Erbe: 
opfgeldc$ auf die her: 
Ihe Weiße binnen zwei Menaten zu bes 
jaffenn,. 
Actunm et decreinm in Senat Lubeceufi 
yublicaitumque fub Sigillo d, 10. Novb. 1809. 
(L-$.) 
   
  
— 
YHudienz; Berhandlungen, 
Wechfeifeirige Schenkung, 
Km a4ten Don. d. N 
Heremıas Siebe und Defjen undeırbte” Ehefrau 
GCarhar. Chrıf, Wilkelın!ne geb. Mysfehl 
eine mechfeiteitige Schenkung ihrer wohlgewonuenen 
Güter unser ich errichten, 
DIußiizs und DolizeysSachen, 
Vorlabungen. 
Muf Ipmipforiren Dni, Lt. Chrift Nicol. Carftens 
  
  
  
für Sr. Dericf Nicolaus Strefow, befindet fich hiefeldü, 
zu Haniburg und Bremen ein dffensliches VDroclama 
    
Angetdlagceu, moburdh e$ zur bffenilchen Wiyenfchaft 
gebracht tird, das Implorant Detlef hicolaus Sirefow 
die vormals von ihm mit feinem feel. Barer Perer Meno 
Hinrich Strefow, unter der Firma von Strefowä& Comp. 
emeinfchaftlidh geführte Handlung für feine N 
Secpaung übernommen hat und unter ver alten gedachs 
ten Zirma fortfeßt, und wmodurd) alle und jede, die an 
die genannte Firma von Strefom & Comp. Fors 
derungen und Anfprüche haben, und nicht gemeint ind, 
fih Fünftig allein an den Zmuloranten, ais den ipigen 
alleinigen Zuhaber der Wirmra, zw halten, aufgefordert 
werden, fich fpärfiecus den 8. Dec. d. 5. ben imploran; 
tifcherm Ynmalde gegen einen InmeDdungtichein, im 
Fall eines Wiveripruchs aber im hiefigen Niedergericht 
zu melden, fub praejudicio, daß wıdrigenfals fie mit 
ibren Ynfprüchen (edisiich an Zmploranten Detlef Ricos 
jaus Strefom gemwiefen, feel. Weter Weno Hinrich Ctres 
for übrige Erben aber aller mweitern Verantwortung 
ent’chlagen werden follen, Acıum Lübert den 9, Sept, 
18099, 
Yuf Imploriren Dni. Lri. Chrift, Nie. Carfens 
in cura herediiatis des verfiorbenen Norarii Zohann 
Yuca$ Daniels befinder fich hiefelbft, zu Hambirg und 
Bremen ein bfentliches Proclama ngefdylagen, wodurch 
alle und jede Siäubiger und Schuldner des defuncti 
ohann Lucas Dan: [8 fehuldig erkannt werden, 
Darkens den 19. Jawiar des F, 5, 1810, die Gläubiger 
9) fub praejudickis praeclufi et perprind Glemif bey 
;Torantifdhem Dro. Curatore hereditatis gegen En 
pfatıg eines Aumeldungefcheing, im Fall eines Widers 
feruchs aber an hiefiger Serichröftube anzugeben, die 
Schuldner hingegen ihre Schuld fub poena dupli brp 
haben verr Johann 
D EfDELG 
- Bevollmächtigten im hiefigen Nredergericht zu et 
impforantifdjem Din, Curatore hereditatis Zu berichti, 
gen, Actum Yübert den 21. Detbr, 1800, N 
Yuf Saploriren Dni, Lii, Paul Chr, Nie. Lembke 
für der Netartum Hemrich Nicolaus Elder und Soßann 
Nicolaus Bahde, al$ Adminifiratores bonorum Sohann 
Peter Stampe, befindet fıch hiefelbft, zu Hambürg und 
MNeuftatr in Holftein ein dffentliches Proclama AaNnges 
felagen, modurch alle und jete GHaudiger und Schulds 
ner des Semeinfhuluers Johann Peter Sramper 
wie auch diejenigen, me!che Yhuber von demfelben in 
Händen haben, die Ghhu* fowei i 
auf der au der 
Wefgnation der Sländiger 
nerurgen gesen die in der 
Priorzät haven, fehuldig erta 
Den 13, Mag des €. 9. 3810, & 
ihren Forderungen und Eriumn 
voluß et perpetnt flentii 
jeben, die Schuläner ihre 
  
    
  
  
genden 
er jind, oder Erins 
nation angenommene 
it werden, foätfiens 
Sihitbiger Kch nut 
jen fub ı 
efigen Nie 
   
   
   
   
  
  
  
    
    
  
      
Auf Amploriren Dai, Leu, Gotth,Hinr. 
für Herın Scnarprem Stephan £ 
Sr. Heymann Bilderbeck, in Bolkuacht Suh. HDevmanız 
at (u Danıbura, befiwder fıch biefioft, zu Hanms 
ıD Carlscrona ein Öffentliches Pıvelama auges 
, wodurch alle un jede, weiche w.der Erwarren 
us ter zuerft unter der kirma von Hermann %ils 
clia Sehnde und Wellmann und fyarechin ul 
fer der Firma von Stephan Hinrid Behn ke 
um Weikmann geführten nunınehro aufgehobenen 
ESocietäts ; Handlung Forberungen zu haben vermeinen 
möchten, fauldia erkannt werden, fpärfkcns den 12. 
San. E, 3. 18:0 ch fuh praej ichs oracclufi eu per- 
peiui fılentii ben Umpforantifchem Ynmalde, im ZaH 
eines Widerfpruchs aber im hiefigen Niedergericht ans 
zugeben, Acıum Lübert den 14. Dit. 1809, 
Auf Zmploriren Dni.Lti, PaulChrit.Nic.Lembko6 
für Sr. Jochim Hinrich Spiller, als sxecutorem Nas 
menti feel Antreas DHiyr S€AHıele verflorbener Wittwe, 
Gatharina Elfabe geb Menmann, beünder fich Kiefe' ft 
zu Hamburg und Yauendburg eın bfrentliches Kroclane 
Augefä/fogen, wudurch alle und je: e, welche au Lie NRachs 
Taßmaife der verfiorbenen Carharına Elfabe vers 
wittweren Scheele geb Menmann nfernche zu 
haben vermeinen, fchuldig erkanur werden, 1ich vamit 
inb praejndicus praeclu fi «b perpetns hlonti Ipattens 
den 72. tanyar des & I. rxım un hiefigen Niedergeriht 
anzugeben. Acıvım Yäred den 14, Det. 1809, 
uf Imploriren Dai. Lei Joh, R.W.Lindenber, 
für Sra, Mary uns Wohn, ı wacht Zoh. Friedri 
Gruppe zu Darin, befinden efelbfi, zu Dronte 
heim and Hamourg Sffeniche Elicıakes angejchlagen, 
wodurch Gabriel Yu: olph Danewars aufues 
ordert und vergeladen wird, fpiifteng den 12. analar 
e8 FE. 3. 18:0 perfbalich ober duch einen. hink glich 
eis 
nen und auf die von Zmploranten pro debiti 14450 x 
‚Hamburger Bo. erhobene Arrefiklage zu autworten, (ub 
praejndicio, daß midrigenfaks In eonLumaciamı die eins 
geEfagte Forderung für richtig werde angenommen wers 
den und Implprasten in die arrefirten Gelder wegen. 
des libellirıen Capiral$, mit den ferneren Zinfuu und 
often falvo relduo Inunittirt Werden foken, 
Süberk den 14, Der, 1809, 
       
    
    
        
Di 
b 
f 
@ 
h 
  
    
     
 
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.