Full text: Lübeckische Anzeigen 1809 (1809)

KENNEN 
    
  
  
A 
je ein guter Balfenfeller mar ein Syeifekeller, 
Kachricht oben in der Vınunfiraße Nr. 133. 
   
  
Sm (vronzöüfchen Mugasin in der großen Deterss 
RE. 396. Ki man fü eb: aus Paris erhafren: 
Ihe, Turbang von fehr modernen und bers 
vorfkechenden Formen, Bonnets zum Negiigee ne 
Tichüs und neue Stiferenen, vdllig ge 
etren, allerhand YArcen seüricte mwollene Anz 
Anner, Frauen une Kir der, Hanöfchuhe von allen 
Großen und fehr fein, € "Yngola und Sachemire: 
ır erfuchen die Herifchafren wegen Modes Yreifel felb;t 
zu Fommien, da wir nichts aus dem Magazin fenden,. 
Ran verfertigt auch DHürhe und Bonnets nach Aufıras 
gen für die Stadt und die umliegenden Gegenden. 
Huf dem LifhlersAmthauge ın der Breisenfraße - 
neue moderne Mobilien von Mahagonys, Ni und 
medreren Arten Holz, melde täglich befehen merden 
Binnen. Da alle vorräthigen Meubeln in erwähntem 
Amcehaufe nich: Diaz haben, 10 fieht vieles noch ix den 
Häujern der Meifter, Manempfiehlt Rd (einen verchr; 
gen Mırbürgern hiermit befens, 
Kecdht gure Butter in veifchiedenen Sorten , neblt 
allen Materiai s und Sewürzmwaaren zu billigen Dreifen. 
Smaleihen eine Zaden Nudeln, italien. Macaroni, Dars 
mefans Käfe, grüner Schmweizerfäfe und holl. Rohmkäfe, 
engl. und franz. Senf, edter raps de Robillard, eins 
ee Surfen und Tappers, {hmedıldhe Murcheln, 
efter weißer Rokscker Eng, oberländ. Pflaumenmuus, 
Brünellen, Chocoalade, Hay. Zigarren, harte rußıjdhe 
and recht gute harte Seife a Bf, 8 Bl. u m. dal. 
Did, Hug. Brümmgs, Bedergrube RT. 2124 
nıben Herrn Kamms Sfiigbraueren. 
Bey Carl von Sahlen oben ın der -Dolfenkraße : 
feine geflempcite EnizIfartena Spiels Pl, feine Sifchofs 
Efenz, das Släfcheen zu 4 Bout. Wein 8 fl, auch in 
verfiegelten ganzen und halben Bout., feine achte Hay. 
Biyarren, befier holfein. Honig , frifde Ameifenener 
a Pf. 2 mE, befier Roftofer Ehig, in halben Tonnen, 
auch Nuartierweife a 3 fl 
Ben Zoh, Kriedr. Kli@g oben der Albfiraße: 
fein Levant. Coffe aD. 32 81, neuer Carol, Meis a5 fl, 
harte Pesersb. Seije a 12 5l, Gruss Seife a ur Bl, fer 
nes Waigenmehl a Ypf, 20 81, fein ameritgnıfdhes Wais 
enmehl a 24 Bl, gutes Rogkenmehl a aß 10 Sl, feiner 
yvanzdf. Gefundheits:Taffe a 4 61, fein deutfcher Cafe 
a4Bl, echte Braunfayw. Cichorien a 3 fl, die 25 Pf. 
mE8 81. 
4 SZın Haufe Ar, 13 In der Mensfirafe, ben D, D, 
eimpei junior: feiner Cafe a Pf, 36 Bl, reinfhmedens 
der dito az23 81, franz. Saffea 6 91, deuifcher Cafe a 4 Hl, 
Gichorien a 3 Sl, f. Kaffin, Zuder in Srodena 30, 3161, 
bellbrauner Gandis a Pf. 2361, brauner Dito a:24 dl, 
weißer Streuzuder a Df. 25 61, weißer Zuders Snrup 
a 10 Und 71 Bi, neuer Garol, Reis a 6 fl, ın Kepf. 5561, 
Pflaumen a 2 Bl, in Epf, 13 Gl, rorher Sag9 a 10 Bl, 
weißer dito a 1861, befies Waigenmchl a Ypf. 24 51, 
{höne große und Feine holl, Rohm"äjea 961, ben Dfurs 
den 1081, Speifebutter , harte tuß. See ferner harte 
wobhlriedhende Seife, der ruzifchen an Ste gleichtoms 
mend, und im algemeinen u Wäfche fehr empfehlend, 
a Pf. 115 91, in E$pid.ır Fl, Dortorikos L00nk a 1661, 
einige Kiflen Tußildhe Formlichte in Kifken von 5 = 6 
£5d. , um aufsurdumen, ächter (Arvarzer CFacavanens 
Ten a nebf mehreren en, zu den bils 
sgften Dreifen. 
9°" Gine Partey Flensburger Klinker , billigen Preis 
(e$, ben Aeldmann & Deyn, 
    
     
     
  
  
  
. ZTrodne Englifche Stiefel: Wichfe, 
die das Leder Fohlenfelimarz und fpiegelblauk macht, 
nicht abf wärzt, ven Yeder durchaus nicht nachtheilig 
if, und die mit Gier aufge!dfet eine halbe Bouteile 
vertreffliche fliegende Wichfe giebt mithin (ehr dEone: 
mufch if, (fin Xuchen zu 8 f& zu haben ben 
$. S., Spülhaus. 
erhaltenen YParteıy von feinen 
    
  
Mit einer fo cd 
  
  
   
          
     
  
   
    
   
Yoceos, Hayfanı ıı ; Kugel. oder T been emu 
pfchle mich meinen tt > Yönehmerir 
au den billigen Pıcıfen be 
Hirafe Nr.gge 
Schöne fett 81, frif 
dito, Feine Eidamite Ü  0e WIIEHNE 
Schweizer-Aräutertäje, gute Schachtelfäfe, (einer wohls 
fchmecender Portorıko:Lobac a Pf, 12 Bl, und mehrere 
AWanren, billigen Dreifes, bei 
X. SG. Won, oben in der Fifch Waße. 
Sute holfeinifche Buirer a Yr, Ir und rc8 Bl, 
gute harte Seife a 9361, frifche irokcne Kirfchen, holft, 
Sroppelkäfe, bey Chriß. ud. Wınter, 
in der großen Yltenfähr Nr. 612.. 
Kecht fehr ne Effig, dem Noftoeter aleich 
und daher zum Sinkochen befonders gut zu gebrauchen, 
wie aud) fehr guter Eydereffig, ben 
S6. HD. Meyer & Comp. 
An der Trave ben der EL. Petersgrube Nr 368, 
Kreide, wie auch einige alte Faftagen , ben 
: N. DH, Iohangen. 
un MEN Sta U in ganzen 
ben Tonnen, zu fehr billigen reife d 
en ES Een SAW PEN ET) 
uter Roftocker Efjig , auch EffigSpriet 1 
N Nr. 6. f ; BIETE ii 
n der Oreitenfiraße im Haufe Nr. 7:0, : s 
der Cfhig NE DHI US T ; 7 5 
Aarte Petersb. Seife a 13 fl, bunte a 10 fl 
und Bremer Seife a 73 81 das P., In ganzen un“ hal. 
ben Lpfd., in der Mitte der Sekergrude im Haufe 
Nr. 189. 
„ Beftes MafirifersSohlkeder, fAjöne roßlederne 
Ehiefelfe Arte, Abfall Leder, und extra fchöner fchwarzger 
und couleurer Sajjficn zu billigen Yreife in der Beckers 
grübe Nr. 125. 
Beße jrifche Yänifche Stoppelbuitter, int Schüffels 
baden Ley 3. Schnoer& Stange, 
„By DE, Neff Hinter Sr, Petri Kr, 293: 
Hr Dutter a Dr. 10. 8L, frifche a rı u. 1281, feiner 
# 1 
ijea 
und fonflige Cemlr lc 
© a Pf. 32,7 34 fl, Carol. Reis a5 Hy, franzöf. 
‚Ganafter a Dr, 8 Bl, weiße € 
5 mwacren zu bifligken Preifen. 
    
3 
       
  
    
   
   
   
      
   
  
       
  
S jea5 Bl, EihehuCefzaS El, ungebrannter dito a 560 
Im C 
  
         
S IE St, Tetersdurger Foratlichte in allen 
SE u Niflen vor eirca 7 Ypfayz in ver Sifchfirafe 
Wr, 850 
Sın Haufe Nr, 700 in der Breitenfiraße: ne 
tußifhe Zormlichte, in Miflen vor 5 a6 Dee x 
„.. Sihmarze jünländifhe Zdgfe und Schapen, für 
billigen Preis , in der Dankwärtegrube Mr, 577, 
Kaifer ı und Davids Pfeifen a Srog 6 ml 3 fl, 
und 7 Ba in ae fe IM Nr. 506. 
uni el Sadlein, 3 breit, neue un: 
Kornfäde, in billigen Pfen bey Al 
3.5. Gundlach, ander Trave, 
„ Extrasfeine Provence: Debhl, auf Quartier Bowt 
teilen, a 2 mE 3 Sl pr, Bout,, in der Fifchfirade Nr, 82, 
dee a En % en es Sa in ı mf 
el Pf, D0 , u | 
eFergrube Nr. 156 AS 
 
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.