Full text: Lübeckische Anzeigen 1809 (1809)

Cum 
rl 
EDEN EEE EEE = 
41.0 an fein hiefelbf beie 
Grunde Rechte und ; 
merden hiedurch vor 
Morgens 10 Ubr b 
  
108 Haus, aus irgend eine 
zu haben vermeinen, 
) am 7, Yugutd. Yı 
foll auf bies 
irung ihrer 
e in Ders 
Droknratur. 
$ Präclunvs 
hres bhiedurd) 
      
     
  
  
  
     
  
  
   
  
  
edruczen Xu'tenböfifchen Amts: Iufies 
gel. Kultenhofifches Amthaus zu Schwartau den 3. Zung 
3309, 
€L. S.) Graf zu Nankauı, 
Gersoglich Oldenburg. und Eochfürfil, 
Lübeck, Kandrath und Aminann, 
In fidem Nanniger Dr. Sekr. 
Es if am zen v. M, Herr Andreas Wil: 
heim Wiebektra, aug Wiliter gebürtig, vormaliger 
e fructor der Herren Grafen von Borhs 
   
     
  
  
  
Iche8 Bierdurch Sffents 
  
  
    
gemacht wird, fo ı8 zuefeich auf Gien 
Seztbr. d. 3. von Gericht4regen ein Termin 3 rıgtls 
lirung des nicht bedeutenden Nachiafics deg Berficrbenen 
angefeßez, in welchem fid) (owobi feine Erben entweder 
perfönlich oder dur Bevolimichtigte einzufinden, als 
quch diejenigen zu melden haben, weiche etwa Sorberuns 
gen an den defunctum haben mbahten; and) wird am 
gedachten Tage die SchenkungssUcre, welcde Herr Wies 
befing ben beim hiefigen Gerichte über feine DBücherfamums 
    
Hung niedergefegr hat, publiciret werden. 
other den 14. Zul 1800, 
Siiflich Bochmerfches Partrimonials 
Gericht, 
Yus&zug aus den im Nathhaufe angefchlagenen 
auswärtigen Borladungen £ 
If des, vor der Herzogl. Medfenb. Zus 
Schwerin unterm 20en d, M. eriagfenen 
, werden alle diejenıgen, weiche aus 
irgend einen Ned zegrunde an deu Nachlaß des dafeloft 
berfiorbenen Kammer; Crecutors Bl fch Mifpruch zu 
haben vermeinen, dffentlich uuD peremtorifch geladen, 
am 6, Sepi. d. 3. auf dertiger Sauftiz: Canzley ın Pers 
fon oder dy-gebührend Legitinutrie Anwälde zu cr: 
jcheinen, widrigen‘als der Braclufion und DVermwerfung 
zuer drmern nden Srillichweigen zu gewärtigen. 
Bermikelnt tes vom König. Holfein. Dbergericht 
zu Glücfadt unterm 12. Zumy d. 3. zur Mortification 
einer von Herrn Dr. Yang ven Holrtenklinfen über 
70<- ma, lesalerchen einer vom Hufner Albert Timm 
u Bargte if_ com ferner einer vom Kathner 
oann Atried Stuhr, in Stapelfeld auf 500 nr 
auch einer vor dem Erbpächier Nıcelaus Niemeyer 3u 
Moncenbrock ar Oma, und enzlich einer vor dem 
anlmann zu Ybrendburg 
igazıon, erlagfenen Pıdks 
N alle und jede, die eimwn vors 
herung des baforar« 
Obligationen in Höäuden 
irgend Yifprüche machen 3: Fdns 
Pereniucrie aufgefordert, inners 
oen, ich Cıb pocra praeclefi, 
£o mie der SWortifeatirn diefer Obligationen , bey dem 
ortigen Herrn Zufgzrath Nachel anzugeben, und weiters 
erfügung zu gewärtigens N 
   
    
  
  
  
  
    
  
  
    
   
Ca 
  
  
   
   
  
   
   
   
  
  
ET nn a 
DVejfickung von Curatoren und Bormündern. 
YUın 21, Sun if Herr Hinrich Nifet für des 
fopher Frande mir feiner gefchier 
caretba geb. Schmidt erzeugte 
it‘ rmuod befiäriger werten. 
v8 Herr Zobann Tobias (dir tes 
tr. Dahl unbeerhte Chefr 11, Hanna 
Maria geb, 5 1, Deiufg der Sergunug reg Eins 
gebrachten, zum Curäror beftätiget worten. 8 
Am 21. Zury if Herr Zohan Zochim Siruffür 
des feel. Johann Hinrich Bibau nadyzelaffene Wirte, 
Maria Catharina geb. Struß, zum Clirator in alcy 
Sefchäften beflätiset morden. | 
Am 21. Zuny if Herr Georg Daniel! Michelfen 
für des Herrn Carl Chrifliai K.ügmann €hefrau, Mars 
gareiha Chrıfina geb. Fargay, zum Zweck der Umfehreis 
ung einiger Pife am Dbern EiaderDuche, zum Curas 
tor befüätiget worden. 
Deffentliche Berfteigerungen, 
Serichtliche, 
Bu miffen fey hiemir, daß Johann Nicolaus 
Stender Verbegjerung eines Stücks Hopfenlandes, 
worauf arnjeko auch em Maus gebauet if, vor dem Mühs 
Jen kore duf dem ToHörE-nberge belegen, am 27. May 
d. U. zum Ztenmale gerichtlich aufgeboten und zu z0ccm& 
eingefeßt worden, mit dem Ynhange, daß auf dem Grund 
fü 8 ma jährliche Grundhäuer haften, daß der Eins 
fat; von 3000 ma gekündigt if und mit dem, mas dar 
dıber geboten wird, baar ausbezahlt werden ml, auch 
der farutarifche Neukauf nicht Ratr habe, 
Kasfliebheber Fönnen fi im LicitariongsTerniin am 
15. Zuly d. %., Morgens präsife 10 Uhr, im Nieders 
ser.or biefeibft melden. 
Zu wijfen fen biemit, daß Zoazhim Hinrich 
Sufgevel in der Fleifhhauerfiraße Iub No 144, bes 
legene Bude am 27. May d. I. zum Ztenmale ges 
richtlidh qufseboten und zu 3500 m& Et, eingefeßet 
worden, mir dem Anhange, daß das, mag über den 
Einfaß wird geboten werden, bey der Umfehrift baar 
AU Qucreen möge und der Ratutarifche Keukauf nicht 
att habe. 
Kaufliebhabet Fönnen fi in termino licitationie 
am 15. Zuly d. Z., Morgens präcife 10 Uhr, im Nie 
dergericht hiefelbfi melden, 
Im Schütting beyım Becken wirt durch unten 
benannte beeidigte Makler verkauft : 
Um Mittmod den 28. Zuny, Nachmittags präc, 
4 Uhr, auf Drdre Adminiliratores bonorum: 
Ein Viersel Part Caco im Schiffe der Lübekifche 
Bürger, geführt von Schiffer 3. H. Woll; 
Ein N Dart im Schiffe Judufrie, Schiffer 3. 
9. Schhmanz ; 
ein Uotel Dart im Schiffe die Hanfe, Schiffer 3, 
. eel; 
Ein Uchrel Darr im Schiffe die Eintracht, zulest von 
ES, Nahlff als Sepichiffer ar fahren ; 
Ein Sechsiehutel Darr im Schiffe Triton, Schiffer 
er ehren Dart Schiffe die Stade Lübeef, 
in Sec ssehhtel Dart im Schiffe die Sta bı 
Scifer 0. %. Zrieloff, ARE 
fo mie für 1058 In der Trave liegen. 
Actuer: n 
Eine Acıie in der Travemünder SeebadesAnftalt, 
gwen Yetien in der hiefigen SO Naee Manufacıuk, 
we. ’ 
   
  
     
   
  
  
  
Me ———— 
 
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.