Full text: Lübeckische Anzeigen 1809 (1809)

gleich fich jedoch nicht erkläret haben, für foldhe, weiche 
denfeiben eingehen, geachtet werden follen, 
Beftelung von Curatoren und Bormündern, 
Am 15. Zuny if Herr Lr. Johann Georg Peters 
jen für des teel. Sans Verer Srevsnmühl Wirtwe zum 
Curator ad omnes actus beftätiger worden. 
Am 27. Zuny ft Deore Acınarius Ltus, Zobann 
einrich Kipp für feel. Chriftian Ernft Meder mit Maria 
leonore MWiihelnung geb. x orrien erzrugte dDren Tbehs 
ter zum Mu Bo: mund deftäsiger worden. 
Yım 17. Zunn find Herr Job. Gostfr. Dillner und 
Herr Hans Letter Schwing für feel. Diedr. Voß mit 
Yana Gerdruth geb. Zacobien erzeugte Tochrer zu Bor, 
mündern befätigert worden. 
Steckbrief. 
Der, eines beträchtlichen Diebfiahl$ überführte 
Hnquift, Zohann Hartwig Xındemann, har in 
der Nacht vom 4ten zum Zt diefes: Monars Seicgen 
beir gefunden, aus dem SGefüngniye zu en: Fommer 
Z erielde {ft 19 Zahr alı, Heiner Starur; har cin 
volles glarres Angejichr, braune Augen, und in bey 
feiner Entweidhung mu einer heüblauen tuchenen Zacke, 
langen leinenen Beinkleisern, Striefeln, und einen runs 
den Huth bekleidet gewefen. Da num fchr dran 90 
Ev diefen Znquijiten wieder zu «CHAalLCK, 10 Werden 
alle und jede Behorden in Cabfichium juris et fub obla- 
tione ad veciproca ganz ergebenft erfucht, Denfelben im 
Berretungsfalle arretiren zu lagen und vom unterzeichs 
neren Yınte gefä'lige Nachricht >ayoı zu erıhrtien, da 
alsvann zur Abhelung deyfelven, neoft Erfiatuung der 
San die (hleunigken Berfügungen getroffen werden 
oken. 
Datum Ymt Schlagtdorff iu Rageburg den 10. Zuny 
1809, 
      
‚Herzogl. Mecklenb, Strel. Anıt hiefelbft. 
Y. zondmarıh. 
  
Deffentliche Berfieigerungen, 
Um Dicnfiage den 27. Yuny, Morgens to UMbhr, 
fol an 00 Canzley nachftehenı es, in der Zfraclsdorrer 
Holzung gefältres Fadenholz, in Feinen Parrteyen, meifs 
biezend ver Fauft merden. 
Zn der HolzEoppel am Schwerin: 
169% U Alufzhol | 6X Faden hageb. K'ufth. 
25 (ro 
gi — niütppelh. | 32 — eichen dito, 
  
Anı Schellbrud) am Wege: 
853 Faden elleın Slufrboiz | 13 Faden eichen Klufth. 
6 — dito Knüypeib. | 
> } Sn der Heidekoppel: 
731 Faden eichen Klufh, j Sn TE ppel 
1 — olmig dito. 
Sm Nufhmobhr: 
372 Baden eichen Kluyehok, morunter ı Faden Büchen, 
3 — dito Knivpeiholz. 
‚Zu der HE TER Ten 
563 Faden büchen Kıuith ! 4 Faden hagebüch, Klufth. 
4 ellern i 
  
dio Kalpyelh. | 7 — dito. 
422 — a 24 — ipern dito, 
103 -— eichenXnüppelh. | ı eichen olmigt dito, 
Sn der Holzkopyel: 
54 Faden hageb. Xlufth. | 2% Faden hageb.Knüppelh. 
Zn der Seurbufh Koppel: 
312 Faden faulefchen Kluft, | 4 E00. faulefch.Knhppelh, 
EN 
Auf der Dornshorf: 
13 Faden büchen Kluftholz. | eichen Kluftholz. 
} — eiQjenhefterXniüwp. | ı% — faulefchen dito, 
Auf dem Steinkrug und der Farrenhorf: 
7 Faden ellern Kluszholt. + Saden eichen SKiufthols. 
1 — dio KAnkppelb. | 2 — büch. olmig Diro. 
; Zm Ravensbufch : 
63 Faden büchen Kluftholz, etmus olmig. 
13 — birlen und ellern Kiuftholz. 
4 
1 — eichen Kırfrhelz. x 
13 — Dbüchen, ellern und eichen Knüppelholt. 
Schweingkoven, Sigkbeern- Sol und Zilgenkug 1 
204 Faden bücyen Kiufthoulz | 34 Fwden eichen Kntppe bh. 
7 — — olmig dito. | 45 — eUern Klurtholz. 
274 — eichen dito, % — dito Kadypelhs 
2 — oimia Dir0: | 
Im Wogoll: n 
2 Faden büchen Klufholz. | 4434. büch. olm. Klufth. 
DBeym alıen Yauerbof : ; 
61 Faden tannen Klurtholz . 3 Faden dırken Klufholz. 
Die das Holz vorber in Augenfchein nehmen wu len, 
Ecnuen Ach den deni Forfier Chelius zu 3Iraclsdorf mels 
den, auch von Ihnı die Geoinguugen erjahren, 
Um Dounerpag deu 22 Jun d. Z. Vormittags 
am 9 Ubr , 10 beym obenuiege vor dem Dolfeuchor, 
an Dır und Siehe eine Daitey Sidjen- Zadens auch 
Yuu und Nusho,z, in dequenten Saveungen, dffenniich 
an den Weiuftdieseuden ver Esufs werten, Di Anmeifung 
gefdhieht durch den Holzwarter Wacnke zu Roggenborf, 
Serichtliche, v ne 
Zu miffen fen hıemu, vas Franz Chrifopb Witt 
gmwifchen ıcr großen Gröpelyrube und dur Kofjenfiraße 
beieyene Buve cum pertin., namlıd) cmer Wohnung 
hanfen ini Jufe, am 3, Saunmy d, 3. zum SeeHmMAlt 96 
riq)rlich aufgedboren und ‚u 2000 MA KOUT. EINYCIEALDOTS 
den , nut dem Andauge, daß das, mas Hber den EU 
{aß wird gebogen merden, bey der Umichrit£ baar bes 
N Aa müfe und der Ratutarifhe Keutkauf nicht 
art habe, A 
Kaufliebhaber Eunen fd im Licirations» Termine 
am 22. Zuly d. 3. Morgens praeife 10 Mbhr, um Nieders 
gericht hiefelbft melden. 
Zu wien fen hiemit, daß Rudolph SGotrl. Zohn 
in der Praffenftraße ben der Mühlenfiraße deiegenes 
Haus, am 3. Zumy vo. 3, zum Zenmale gerichitich aufs 
geboten und zu 2000 mö Cour, eingefent worden, mit 
dem Anhange, daß von dem Einfug 500 m& gekündigt 
find, und mir dem, mag über den Eirfap wird geboten 
werden, bey verUmfehıifı daar bezahlr werden müßen und 
daß der Haruzarifehe Neukauf nıcht kart finde. 
Kauflichhaber Fonnen ich in termino lıchtationis, 
am 22. July d. Z., Morgens präcife um 10 Uhr, im 
NRiedergericht hiefelbft melden. 
Zu wiffen fen hiemit, daß Deter Hermann Fahl 
berg in der Sötrgerfiraße belegene Bude am 3. ZunyD Se 
ieSerDOIE OEHILLLG aufgeboren und zu 1000 m& Cour, 
heruntergefegt worden, mit dem Anhange, daß das, was 
darüber wird geboren werden, ben der Umfehrift baar 
bezahlt werden müfe und der farutarifche Neukauf nicht 
att habe, 
Kaufliebhaber Fönnen fid) im Licitationss Termine am 
22. July d. Z., Mergens präcife 10 Uhr, im hiefigen 
Riedergerichte einfinden. ) 
Zu wiffen fey hiemit, daß Zoh. Chrift Drefalt 
in der Hürterfiraße belegenes Haus am 3. Zuny d. Z« 
wiederwolt gerichtlich Aufgeboten Und zu 9000 m Et. 
   
A Un
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.