Full text: Lübeckische Anzeigen 1809 (1809)

EOS DT EEE EAN IE EEE EEE RE 
n, md ben der fhwülen Som 
e ajeas Ad) zu erfreuen, oder 
trocfen zur & tele zu Fommen > ins 
fm ganzen Sommer hindurch wdchent: 
I, 205 Connzags, WMourag$ und Donners 
Boot vom Hürıcrshere, nahe den der Kunfk, 
mit dem SGıocfenfchiage 2 Uhr abgeht, 
er Gegend Burg 
  
   
    
   
  
    
    
   
   
  
  
  
   
    
  
  
  
  
  
   
1 3 9 
c.. Plas nd) KIN’ 
5 Zoh. Hınrı Schröder 
$ dis Aehırags ı Uhr 
Yırfon zahle 3 a/ und 
it der drey Sifdzetouden er wid, 
  
    
   
  
fahr Eofcr ebenfalls 5 fx. Diejenigen, weis 
en, haben, wenn lie e$ mwinfchen aud) 
urndzı ven, den Vorzug; NUrC mi u Ne ben 
Yusfteigen #9 gleich ein Zeichen ofen‘ und ich präcife 
zur Zeit der Yofahır einfünden, fonft geht das Boot ab 
zund Te find ves Gelves verluftig, N 
Yußer diefen befinıeten drey Tagen wird auch das 
Moor tageweite, mit Yubegriff der Leite zum Rudern, 
zu 16 mö& vermiether, Man melde fid) deshalb ben ges 
Dachtem Herrn Chrdter. 
Denienioen Verfonen, die AA) fernerhin meiner 
Meyhhife im Lavzmenrgeben bedtenen wollen, empfehle 
ic) mid dazu ergebenft, UND zeige zugleich an, daß Ich 
jet Im Heil, Seift Hofpital zu erfragen bin, 
. Mıttwe Paulfen,. 
Da fich die Gelegenheit darbietet, daß ich (dylews 
nigft von hier reife; 19 erjuche ich, im Sal nod) jemand 
Forderungen an mid) haben folite, fich in der Hundfiraße 
Tr. 7ı zu melden, Soh. Heinr, Ernit, 
. in Condition gewefen beym Herra Lt. Becker, 
Da nad) der von 008 feel. 3. F- Suhrmann Wwe. 
Erben unterm 4. Yug. vor. Z. implorirten gerichtlichen 
Kufforderung doch noch verfchiedene ausffehende Zors 
derungen unbezahlt find ; fo werden diejenigen hiedurch 
erinnert, folcde nunmehr binnen 14 Tagen zu berichtis 
sen. 30h. Chrift. Yinshöft, 
Warnung und Bitte: : 
an Feinent, weder an meiner Frau, noch fonft jemanden, 
ohne baare Bezahlung aur meinen Kumen eitoas vers 
abfolgen zu lage, meıl ich für nichts auffenıme, 
HM. Fabricius, in der Ahloheide, 
Aufgemunterr vurd) cnuge hohe Gbnner u1d viele 
meiner Zıeunde, habe ıch aurs neue en Hoecfiuck von 
Haaren verfertiger, weiches eine fchdne ‚ändliche es 
gend vorfiellr, wo an einem Thurm eine fehr riditig 
ehenve Lıhr angebracht ift, die durdy eın mechanırches 
ert z Mühlen treibt. Diefe Uhr gehr 48 Stunden 
and fann leicht aufgezogen werden. — Da mir diefes 
Stück viele Mühe und Xoften verurfacht, fa hoffe ich, 
daß auch jet, wie fonft, viefe gure Stadt mir ıhıe güs 
tige Beyhülfe nicht verfugen werde. — Um Sonntage 
den 18. Zuny wird diefes Stück auf der Harmonia vor 
Tiemann, 
Wahmfirape Nr, 456, 
dem Burgthore verfpielt, 
  
  
In der Engelggrube Nr. 12, hinurtergehend lnı 
Fer Hand von vr Schwonkendmatfirase, (oU an einem 
nächfiens zu dejummenden Tage ein meerfhaumener 
    
   
  
     
ÜPfeirene-p, mic Silber beft Liyen verfpielt werden. — 
Der Kopr nebit dem Silber wirgr CA 28 Koth. Der 
Zufap ı: Zievhaver Eonnen den PfeisenFopf 1ägı 
lich be, ı eben. AB. Zimmermann. 
© den 29. May mwırd benm Herrn 
lenshoce auf Der Sreuntijchart ein 
fertes Sulb in 4 Theue verspreit, Der zu185 af 12 1 
WoVCH freche Tanzmuflt Don 3 0165 Ick ht BrS13CN wird. 
MWeohuorts-Beranderung, 
zig wehne id) ben der Frau Wirtwe 
bey St. Zoyanns Nr. 37. Den 
a meinen fehr 
Gen 26. DI1$ erges 
jeel. 3. F. Germann Wie. 
Noncag 
   
  
  
  
  
  
  
  
einpichle id) mid 
dieyer Anis 
ger A3EEN SICHKLCK IN Spisen die 
   
benfic. 
Reife = Gelegenheit, 
Bon hier nach Hamburg fährt: 
Um Donnerfiag oder Souuadend, mir einem Sıuhlwisen, 
(9, ©, rauf an Veroemun A. 
Donnerfiag oder Frentag gewiß, mit einem Stubhlmagen, 
Xey in der Hundfraße, 
Mir Anfang Fınftiaer Woche wünfht man eine 
Selegenbeit nach Xün- du a ober Botzenburg, für drey 
Perfonen. Nähere NRachrıcht in der Becterytude Mr, 160, 
Angefonmene Fremde. 
Den 19. May: Herr Notzrius Grube, von Hamburg , 
Herr Rıcper, Kaufmann, von Xetimeg, Herr Rein 
hayen, Kaurmann, von Yüpperfürch , Herr Blech, 
ÜLermwalter, von Mükhıabeck, 19, ın 5 Zhürmen. 
Den zoren: Herr Fölener, aus Yudmigsluf, Hei Bd: 
telmann, dän. Conful, aus Gudır, Herr Barteis, 
Kaufmann, von Hamburg, Herr Hoffmeifter neof 
Familie, Leibmedicus Er. Dutchluucht des Her:093 
von Holftein- Didendurg, 105. In Stadt Yamburg.— 
Herr Kammerherr v. En, von Kict, Log, in 5 Thirm. 
Herr Schmidr, Schifscapitani, von Stralfund, 109. 
in Sradt Wismar. — Hırr Green, Kaufmann, von 
Hamburg, log. bey feinem Herrn Bater, Herr Blef 
be nebit Zamilie, von Hamburg, log. benm Hertn 
vohfe. Herr Nichrer,log. beym Herr Wendt. Herr 
Doct, Höveln, log. beyım Heırn Plagmann jun. — 
De Prang, Kaufmann, von Roftock, log, ben dem 
erın Horning, Herr Thiel und Herr Znfpessor 
Ee.chwarz, von Schwerin, log, beym Herrn Peri in 
. der Zohannisfiraße, 
Den zıren: Herr Radike nebft Familie, von Kiel, Fräu 
fein v, Moltke, von AHalburg, Herr Deppen & Baus 
mann Kaufleute, von Hamburg, Herr Strohn, Kauft 
mann von Lennep, Herr Kröning, Kaufmann, von Sie 
lefeld, Log. in Stadt Hamburg. Die.Herren Böhme, 
Münfter, Z. Gräfe, Grafe, Kaufleute, von Hamburg 
Herr Kammerjunter Koß, von Copenhagen, log. In 
5 Zbürmen, Herr Roftoek nebft Frau, von Hamburgs 
Herr Daume, Kaufmann, von Berlin, log. in Stadt 
Wismar. 
Den 221en: Herr Schmidt, Kaufmann, von Wigmal, 
fog. in 5 Thürmen. Herr Doctor Gries nebft Fam 
fie, von Hamburg, Herr Parer, Kaufmann, von Lion, 
erren Gevrhder Pauly, Kaufleute, von Hamburg 
(ogiren in Stadt Hamburg, 
    
   
   
  
  
  
 
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.