Full text: Lübeckische Anzeigen 1809 (1809)

  
den zu erfcheinen, Ihre Unfprüche und Forderungen anzıs 
geben und rechtlid) zu erweifen, widrigenfals fie damit 
machbin nicht weiter werden. gehört, fonderm von ger 
Ddachtem Nachlaffe, auch namentlich den erwähnten Jr 
guobilien auf immer werden ausge{dloffer und abgewiefen 
werden, Wornach fid) jeder, den e$ angeht, zu richten. 
Segeben unter dem Stadt: Siegel. Wismar den 6, 
Februar 1809, Collat. 
Walter , Scor. 
Sn Herzogliher ZufizsNanzelen zu Roftoek, 
Wir Friederich Franz von Gostee Snaden, fouverainer 
Del308 zu Mecklenburg, Fürf a Wenden, Schwerin 
und Kaßeburg, auch Graf zu Schwerin, der Lande 
Kofto und Stargard Herr 26. 20, 
ir haben — da die Curatel und Litis;Euratel der 
interbliebenen Minorennen des weiland Eigenrhümert$ 
Marrienfjen. auf Kleinen: Siemen fihh nunmehro felbft 
von der Önfufficieng des Nachlafjes überzeugt und dens 
felben Creditoribus pure cedirer hat, mithin der Cons 
cur fıber den Nachlaß qnaekt. hiedurdy förmlich erdffs 
net wird — auf unterthänigfie Borfiellung und Bitte 
des Doctvrig Prehn hiefelbit, qua Mandatarii cbhm- 
znunis Creditorum, al profitendum liquidandum ‚et 
producendum, eınen Termin auf den 9. Zuny d. Ss 
Angefeget, weshalb alle diejenigen, weldhe an die Reliks 
‚zen des bemeldeten dekuncıi, in Lpecie an deffen Gut 
KleinensSiemen c. p. ex quocunque capite, vel canfa, 
Anfprüche zu haben vermeinen, und die ihre Forderuns 
gen in dem von der Martienffenfchen Euratel und 
Liris;Curarel exrrabirten Termin entweder nicht anges 
mmelder oder die darkıber fprechenden Driginalien nicht 
eingereicht haben, bıemiı gnädigft geladen werden, an 
den veflmmgen Tage Morgens um 9 Uhr vor hiefiger 
SZuftizs xanzley, nad) Abends vorher gefchehener Mel 
dung ben Unfern verordneten Direcıor, Bice; Director 
und Närchen, entweder in Perfon oder vnrdh legitimirte 
nmälde zu erfeheinen, ihre ermanigen pr-erenla NIE 
nur fpecifice und mbglichft befimnıt an Kapital und Zins 
jem anzuzeigen, fondern felbige auch durch fofortige Pros 
ion der Originalien oder auf forftige Weife ‚u bes 
fcheinigen, unter dem Nachrheil, daß im Unterlafungss 
fall fie mir ihren Liquidaris, unter Nuflegung immers 
währenden Stillfchweigens, refp. ganz ab over ad Clal- 
Tem Chirographaricrim werden verwiefen werden. 
MNebrigens haben fämmtlide Gläubiger Procuratores 
im loco zu beflellen, co fub praeiudicio, Daß fie fl 
jonft die Befchlüffe der anıyefenden , oder-mit-Specip| 
nmwälden verfehenen Gläubiger, müfen gefallen lagen. 
Datum Kofed, den 7, Febr. 1809. 
Ad Mandatum Sereniflimi proprium. 
‚Herzogl. Mecklenb, zur ee ME gen Q*DürtE 
ss 
  
  
Director, Bices Director und 
Nettelbladt, 
BW. DH. F, Drefen. 
Wann auf Anhalten der Gläubiger der Hufnerin 
Anna Catharina Boetmann geb. Bagı in A a 
Darts Traventhal, Concurs über deren ONE RD ad 
und Slıter erkannt worden; fo werdeh alle und jede, 
welche an die gedachte Anna Sathartna Bock; 
mann geb, Bagt und deren vollen Hufe zu Struck 
dorf Korverungen und Anfprüche zu haben vermeinen, 
en ber aus weichem Grunde fie wollen (mit 
nahıne der protocollirten Gläubiger, welche nur die 
rüdfkändigen Zinfen profitiren dürfen), iMgleichen deren 
Schuldner und diejenigen, die Sachen Dfandweite oder 
fonft von ihr in Händen haben, hiedurch peremtorifch, 
Yefp. fub poena te dupli amifß juris und (ons 
Wisen rechtlichen Strafen, angewiefen und befchligt, MK 
+5, BD. 0. 
der NG Traventhafer Amtfube zu Siefdenhaaen, 
Einheimifche binnen 6, Auswärtige aber binnen 12 Ws 
chen, von dem Tage der legren Bekanntmachung dief:$ 
roclams$ in dem Selbe en Mercur angerechnet , 9% 
drig und unter Beobachtung des Erforderlichen fh 
anzugeben und demnächft weitere rechthi4e Berfügu g 
zu Ärtigen. N 
Asleih wird bhiedurch bekannt gemacht, daß der 
Verkauf der obbefagrten zu Strukdorf belegenen vollen 
Hufe mit den dazu gehörigen 37 Tonnen Streuermagße, 
und mobey fich eine anfehnlidhe Bufchkoppei befinden, 
auf den 14. März, wird feyn der Dienftag nad) dem 
Sonntage Lätare, angefegt worden, und Fönnen die 
Liebhaber fidy daher gedachten Tages Bormitrags um 
zo Ubr auf der Hufe zu Strucdorf einfinden. ı Die Bes 
dingungen find einige Tage vor dem Termin auf der - 
hiefigen Amtfiube, in eintgen Wirthshäufern Se, EKD 
und ben dem Ghterpfleger Bauervogt Voß in Struck 
dorf einzufehen. An Lepteren haben diejenigen fich auch 
zu menden, welche das Wefen befehen wollen. 
Gegeben auf dem Königl. Amrhaufe zu Traventhal 
d 7 5 . 
N On aciden SM. HD. torjohann. 
YNuszug aus der in Nr. 15 diefer Anzeigen Inferirten - 
9 gerichtlichen Borladung. 
Alle und jede, welche an den Nachlaß der weil. 
Wittiwe Eifabe Boderberg hiefelbit ein Erbrecdh: 
oder fonftige Forderungen zu haben glauben, demfelben 
fchuldig find, oder einige zu dem gedachten Nachla3 
geharige Pfänder befigen, werden hiedurch aufgefordert, 
daß fie, ben Strafe der Präclufion, doppelter Zahlung un? 
Verluft des Pfandrechts, fıch , die Sinheimifchen inner: 
halb 6, die Nusmwärtigen aber innerhalb ı2 Wochen, un: 
ter Beftellung der Procuratur im bhiefigen Stadtfecretas 
riate ad Proroc. Ilum meiden follen. 
Burg, den 11, Febr, 1809. 
1.8 Bürgermeifter und Rath 
CC. biefelbft, 
YNuszug aus der in Nr. 17 diefer Anzeigen inferirten 
we ae 
Alle und jede, weiche an die Güter des Singefeßs 
nen Jacob Babbe zu Kigdorf, worüber Concurs ers 
Zannt worden, ADEA und Forderung haben, ode: 
ibm (duldig find, oder Pfänder von ibm in Händen has 
ben, werden Lefp. fub WO raecluß, folutionis dupli 
und ben Berluß ihres Pfandrechts aufgefordert, ihr: 
Anfprüche, Forderungen und Debira, und zwar die Sim 
heimifchen innerbalb 6, die Nusmwärtigen aber innerhalb» 
12 Wochen unter Beftelluna eineg Procuratoris ad acta, 
in Sf nn el Ua ar ethen AnMaEbEN- g 
nig aus zu Burg auf Schmerz den 16, Febr, 
3. €. üler. 
In fidem 3. F. Mau. 
Um den Zußand feines Bermdgeng mit Sicherheit 
44 erfahren, hat der hiefige Bürger und Rademacher 
antel Ruffan geziemend um die Abgedung eines 
Tandfıblichen Proclamaris gebeten, Da nun diefer Birte 
Statt gegeven, fo werden von Bürgermermeifter und 
Karh diefer Stadt alle und jede, die nichtprortocollirte 
orderungen an den Cytrabenten machen, ibm (huldig 
d, oder in Nedhnung und Begenrechnung mit ihnz 
eben , diedurcd) peremtorijd) und ben Sırafe relp 
Aclifieh und doppelter Zahlurg aufgefordert, daß 
ch, und zwar, Ginheimilche innerhalb 6, Auswärtige 
aber praevia procurat. fub hoc foro, binmen 12 Wos 
hen von der erflen Bekanntmachung viele Proclams 
angerechnet , beym Vrofejfisnsprotoco bie 8 
Sagdtferresariate melden ,-Die im Ihten Düanden ER ; 
Ze
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.