Full text: Lübeckische Anzeigen 1806 (1806)

Se TEENS KERNE EEE 
ZübekildhHe Anzeigen. 
Me. 62. Sonnabends den 2. Auguft 1806, 
  
  
Suftizs und Polizenfachen, 
Vorckadung, 
Yuf Jmploriren Dni. Lti. Chrift. Nicol. Carftens 
in cura ablentis Johim Wilden, befindet ich hiefelbft, 
zu Berlin und Riga ein ffenrliches Proclama angefchlas 
gen, modurch nicht nur der genannte abmefende 3 o dh) im 
Bilden da er nod) am Xeben fenn follte, (on: 
dern auch defjen Erben, wie auch alle diejenigen, welche 
an fein in des Imploranten Händen befindliches VBermöds 
gen fonfige Anfprüche zu machen gemeint find, (duldig 
erfannt werden , fich (pätftens den ı1ten May des €, I. 
3807. im biefigen Niedergericht anzugeben und refp. Ihre 
Anfprüche zu rechtfertigen, mit der Verwarnung, daß 
mwidrigenfallg der abwefende Zochim Wilden für tode ers 
Härt, die Erben und Gläubiger aber mir ihren Anfpri 
hen präcludirt werden follen und der Nachlaß qu. den 
fi SEEN und legitimirten Erben ausgefehrt wers 
den foll, Acıum Lübeck den 19. April 1806, 
Huf uploriren Dni. Lti. PaulChr.Nic. Lembke 
in cura ablenıis Anton. Hinridy Felbaum befindet fd 
„biefelbft, zu Hamburg und Grevyesmüblen ein dffentlis 
des De AUS lagen wodurch nicht nur der abs 
wefende A, DH. Feldaum , fallg ‚er nod) am Yebe! 
eyn follte, fomdern auch 
  
N 
defjen Erben und Gläubiger 
{Huldig erkannt werden, fpätfieus den ı. Wärz des Ff. 
„3. 1807 fich im -hiefigen Niedergericht anzugeben, und 
| ne Daß a0 SAdlauf Dieler AIR mibrigeniods Der 
; mung uf Ddiefer Ari vigel 
abwefende A. D. elbaum Telbf für soder erklärt, 
die Erben und Gläubiger aber mir ihren Anfprüchen 
präcludirt werden follen, Acıum Lübe deu 19. April 
1806, . 
Yuf Imploriren Dni, Lti, Paul Chr. Nic. Lembke 
für Dorothea Elifaberh geb, Wegner, des verfiorbenen 
Lk ob. Gorth. Abel, cum Curatore Chriftian 
Heinrich Sucau, werden hiedurch alle ermanıgen Gldus 
biger des genannten ZohauuGotthard Abel fchuls 
dig erkannt, (parftens den 1. September d. 3. fich damit 
ben dem Cauratore der Abelfchen Wirzwe , inı Fall des 
Widerfpruchs aber an der Gerichtsftube anzugeben, mit 
der Verwarmung, daß nach Ablauf gedachter Frift alle 
fi nicht gemeldeten Gläubiger präcluwdirt und zum emvis 
gen Srillfdyweigen verwiefen werden follen. Actum 
Litbeek an der Gerichrsfube den 3, Yuny 1806. 
Yauf Imploriren Dni. Lti. Pan] Chr. Nic Lembke 
für Peter Hurt Sievers Adminiliratorcs bonorum 
befiuder fd) hiefelbft, zu Hamburg und Altona ein dffents 
liches Proclama angefchlagen , wodurch die auf dem in 
Nr. 51 d.Y, (ub A angehängten Verzeichniffe genannte 
angebliche Gläubiger des Peter Hinridh Sievers, 
oder deren Stellvertreter, welche fidh zu 5815 5% 
Bauco und 398 m 2 % Sour, angegeben, ihre Angas 
ben aber nicht gerechtfertigt haben , (DHuldig erkannt 
werden, fpärfiens den 29, Muguß d. Z., ihre Angaben 
aufergerichrlich bey implorantifdem Anmalde , Era 
eines Widerfpruchs aber in hiefigem Niedergerächt 
, vechrfertigen, mit der Verwarnung, daß widrigenfals 
  
  
die Angaben für nichtig und getilge geachtet und implo: 
vanıtiche Adminifiratoren ohne Rücficht auf diefelben 
ermächrigt werden foller, , mit der Priorirätsmälgen 
Vertheilung der annoch vorhandenen Mafje weiter forts 
zufahren, Actıum Yübec den 31. May 1806. 
„Auf Imploriren Dri. Lti, Paul Chr. Nic, Lembke 
für Hang Chrifti.n Zenffen befinden fich hiefelbft , zu 
Lauendurg und GSrevsmübhlen dffentliche Kdicrales Anges 
fchlagen, wodurch Jörge Friedrich Jordan, wels 
cher vor erma 23 Sahren von her sereijet if, (duldi 
erkannt wird, fich fpärftens den 17 October d 3. il 
hiefgen RNiedergericht über eine von Imploranten 
SZenflen an ihn gemachte Mierhforderung von 540 6 Gt. 
au erflären und gegen Bezahlung detfelden, falls 
ihre Nichtigkeit, feine in des Zmploranten Zenfjen Ges 
wahrfam befindlichen Effecten” und SE an fich 
nehmen, lub praejudicio, daß widrigenfalg die gedadile 
Porn von dr m Gr. für richtig anerkannt und 
mplorant Zenffen ermächtigt werden, fämtliche ihm, 
dem Zordan, gehörige Stecken, nach deren vor, gi 
fir gerichtlichen aufseihnung , öffentlid) verfaufen zu 
affen und fich in Yufehung der orderung felbit, 
Rn Sn Bin fen Un 8) en ed falvo refiduo 
alvo hyperocha daraus bezahlt zu . 
Cübett Seh 20, Sulp sang, HE machen, Ackun 
Yuf Imploriren Dni, Lti. Paul Chr.Nic. Lem! 
alg ex ollcıo beftellten curatoris hacredıuacie ed WE 
DeAMSeT 00. DIEIEOAr U LAHEU Greudmü 
ein 4 ‚u Yauenburg und 
ein öffentliches Prockama ARSETU LER , wedurch 
und jede, weiche an den genannten verforbenen Autom 
Yacroir Anfprüche und Forderungen zu vermeis 
nen, {(chuldig erkannt werden, fich fpdi| den 17. 
ct, d, 3., auffergerichtlid) ben implorantifdhem Curz- 
tore hereditatis , um Fall eines Widerfpruchs aber ing 
biefigen Niedergeriche anzugeben, mit der Berwarnuug, 
Daß Ne widrigenfalls damir präcludire und zum emi 
Stilicdhweigen verwiefen werden jollen, Acıum über 
den 19. Zuly 1806, ‘ 
Auf Impforiren Dni.Lri.Gotth.Hinr.Meyerfigek 
für feel, Chriffiau Heinrich Hfınide Erben, befinder ih 
hiefelbft, zu Lauendurg und Grevsmüblen ein dffentlis 
ches Praclama Angel IADEN , wodurd alle und jede, 
weiche an den verfiorbenen Chrifian Heinriw 
Hünicde Anfprüche und Forderungen zu haben vernıeis 
unca, wie Auch diejenigen, weldhe an eine von Zohan 
Gabriel NRafedr au den Dekunctum unterm 8, Febr. 
1892 über 1000 m& zu 3 p@t, Zinfen us eftellte und 
verlohren gegaugene Dbligazıon Rechte u 5 Unfprüche 
au haben vermeinen, fhuldig erfaunt werden, A das 
mit fpärfiens den 17. Oct, d. Z. bey impforautif 
QUnmwalde, im Fall eines Widerfpruchs aber im hieflgew 
Miedergericht anzugeben, mit der Verwarnung, fie 
widrigenfall$ damit zum ewigen Srillidhweigen werden 
vermiefen werden und die gedachte Naßedrfche Obiigation 
mortiflcirt werden fole, Actum den 12, July 1800 
D| Detle 
Rörf bat feine Dadbf Blracnn Buhber, Sanar an Dias 
 
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.